Busi­ness Bre­ak­fast: Airb­nb - Wor­auf Sie bei Kurz­zeit­ver­mie­tung von Woh­nun­gen ach­ten müs­sen

Vergangene Veranstaltung
24 Mai 2018, 08:00 - 10:00

Im Jahr 2017 erhob die Technische Universität Wien, dass in Wien derzeit ca. 8.600
Unterkünfte über Airbnb angeboten werden, mehr als sechsmal so viel wie noch vor 3
Jahren. Die Aktualität und Attraktivität dieser Vermietungsform ist vor allem aufgrund der im
Vergleich zur herkömmlichen Langzeitvermietung deutlich höheren Renditen nach wie vor
ungebrochen. Klärungsbedürftig sind jedoch die damit zusammenhängenden rechtlichen
Rahmenbedingungen.
Erfahren Sie bei diesem Business Breakfast die Antworten auf die Fragen
Benötige ich für die Kurzzeitvermietung meiner Wohnung eine Gewerbeberechtigung?
Brauche ich eine Betriebsanlagenbewilligung?
Müssen die übrigen Wohnungseigentümer der Kurzzeitvermietung zustimmen?
Darf ich als Mieter kurzzeituntervermieten, zB wenn ich selbst im Urlaub bin?
Martin Trapichler gibt Ihnen einen praxisrelevanten Einblick in die Kurzzeitvermietung aus gewerberechtlicher, wohnungseigentumsrechtlicher und mietrechtlicher Sicht.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Wir ersuchen Sie um verbindliche Anmeldung.

Agenda

8:00 Uhr     Frühstück
8:30 Uhr     Begrüßung
10:00 Uhr   Ende

Sprecher

Das Photo von Martin Trapichler
Martin Trapichler
Rechtsanwalt
Wien