Business Breakfast: Datenschutz-Grundverordnung und Arbeitnehmer-Datenschuz - "5 vor 12"

Wien, Österreich

Standort anzeigen
Vergangene Veranstaltung
27 Februar 2018, 08:00 - 10:00

Am 25. Mai 2018 - also in nur rund drei Monaten - treten die DSGVO und das neue Datenschutzgesetz 2018 in Kraft. Die umfangreichen Neuregelungen bringen gravierende Änderungen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten mit sich.

Herausforderungen treffen die Unternehmen vor allem auch in ihrer Rolle als Arbeitgeber bei der Verwendung von Arbeitnehmerdaten.

Wir wollen uns vor Inkrafttreten der DSGVO daher speziell der Datenverarbeitung im Beschäftigungskontext widmen. Insbesondere aufgrund ihrer Verzahnung mit dem Betriebsverfassungsrecht hält diese zahlreiche Besonderheiten und Tücken bereit:

  • Droht bei Nichtabschluss einer nach dem Betriebsverfassungsrecht notwendigen Betriebsvereinbarung eine Geldbuße von bis zu 20 Mio. Euro? Welche Rolle hat der Betriebsrat im Rahmen des Datenschutzes allgemein? Welche personenbezogenen Daten darf er haben? Treffen auch den Betriebsrat Pflichten nach der DSGVO?
  • Im Beschäftigtendatenschutz gibt es kein Konzernprivileg. Was ist bei der Übermittlung von Daten in Drittstaaten zu beachten?
  • Muss ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden? Was ist bei der Bestellung arbeitsrechtlich zu beachten? Kann für die Einhaltung des Datenschutzrechts nach § 9 Verwaltungsstrafgesetz ein verantwortlicher Beauftragter bestellt werden?
  • Wie ist mit Bewerberdaten umzugehen? Wann müssen diese gelöscht werden? Wie ist mit Daten ausgeschiedener Arbeitnehmer umzugehen?
  • Welche Informationsrechte treffen den Arbeitgeber gegenüber seinen Mitarbeitern nach der DSGVO? Ist die Einwilligung des Arbeitnehmers im Beschäftigtendatenschutz (noch) ein tauglicher Rechtfertigungsgrund für die Datenverarbeitung?

Erfahren Sie im Überblick die Antworten auf zahlreiche rechtliche Fragstellungen. Jens Winter, Christoph Wolf und Dominik Stella geben Ihnen bei unserem Business Breakfast einen praxisrelevanten Einblick in die Besonderheiten des Arbeitnehmer-Datenschutzes und berichten über ihre bisherigen Erfahrungen in Projekten zur Implementierung der DSGVO. Zugleich werden Sie aufzeigen, was Sie kurz vor Inkrafttreten der DSGVO noch tun sollten, um auf dem Gebiet des Arbeitnehmer-Datenschutzes compliant zu sein. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass sich die Umsetzung der notwendigen Maßnahmen zumeist als zeitaufwendig erweist.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Sprecher

Das Photo von Dominik Stella
Dominik Stella
Associate
Wien
Das Photo von Jens Winter
Jens Winter
Partner
Wien
Das Photo von Christoph Wolf
Christoph Wolf
Partner
Wien