Update Umgründungsrecht

Wien, Österreich

Standort anzeigen
Vergangene Veranstaltung
30 November 2016, 08:00 - 10:00

Umgründungsvorgänge finden in der Beratungspraxis ein weites Anwendungsfeld, von der Verschmelzung zueinander fremder Gesellschaften bis hin zur konzerninternen Strukturoptimierung. Sorglose Umgründungsstrukturen führten allerdings in jüngster Vergangenheit zu existenzbedrohenden Haftungsprozessen gegen die involvierten Geschäftsführer bzw. Vorstandsmitglieder und Rückforderungen gegen Kreditgeber, selbst wenn die Umgründungsvorgänge ins Firmenbuch eingetragen wurden. Wollen Sie dazu mehr erfahren?

Agenda

Ab 8.00 Uhr
Frühstück und get-together

8.30 Uhr
Johannes Reich-Rohrwig und Clemens Grossmayer erläutern aktuelle Fragestellungen von Umgründungsvorgängen und Sanierungsmöglichkeiten für möglicherweise rechtswidrige Altvorgänge.

1. Verschmelzung von Kapitalgesellschaften und GmbH & Co KGs

2. Spaltung/Realteilung von Kapitalgesellschaften und GmbH & Co KGs

3. Verbotene Einlagenrückgewähr durch Umgründung

4. Sanierung verunglückter Umgründungen

5. Ausschüttungssperren nach der Neufassung des § 235 UGB

6. Anfechtungsmöglichkeiten für Minderheitsgesellschafter

9.30 Uhr
Diskussion & Fragen

10.00 Uhr
Ende

Sprecher

Das Photo von Johannes Reich Rohrwig
Johannes Reich-Rohrwig
Partner
Wien
Das Photo von Clemens Grossmayer
Clemens Grossmayer
Partner
Wien