CMS be­rät John­son & John­son bei Ver­kauf sei­ner Spar­te Pro­fes­sio­nal Wound Ca­re

16/12/2008

CMS Reich-Rohrwig Hainz beriet gemeinsam mit seiner Verbundkanzlei CMS Hasche Sigle Johnson & Johnson in Österreich und Deutschland bei der Veräußerung des Geschäftsbereichs Professional Wound Care Business an Systagenix Wound Mangement, eine Gesellschaft der Investmentgesellschaft One Equity Partners. Die US-amerikanische Tochtergesellschaft von Johnson & Johnson’s, Ethicon, Inc., hatte die Sparte Professional Wound Care Business welt-weit im Wege des Asset Deals verkauft, der Vollzug der Transaktion wurde in Deutschland und Österreich von CMS begleitet.

Veröffentlichung
CMS advises Johnson & Johnson on sale of its Professional Wound Care business
Download
DOC 242,2 kB

Personen

Picture of Peter Huber
Peter Huber
Partner
Wien
Picture of Egon Engin Deniz
Egon Engin-Deniz
Partner
Wien