CMS berät NV bei Entflechtung ihrer Aktionärsverhältnisse

15/09/2016

Im Einvernehmen zwischen dem Hauptaktionär der NV haben Uniqa und Raiffeisen-Holding NÖ-Wien ihre Minderheitsbeteiligungen an der NV aufgegeben. Dies erfolgte durch Einziehung ihrer Aktien, sodass Uniqa und Raiffeisen-Holding NÖ-Wien als Aktionäre aus der NV ausscheiden. Die internationale Anwaltskanzlei CMS beriet NV bei dieser gesellschaftsrechtlichen Transaktion.

Die NV hat insgesamt 25,11% ihrer Aktien eingezogen, davon entfallen 11,89% auf die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien und 13,22% auf die Uniqa Insurance Group AG. Die Transaktion wurde von der Finanzmarktaufsicht genehmigt.

Diese Entflechtung wurde unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig, Partner und Leiter der Fachabteilung für Gesellschaftsrecht, Prozessführung und Schiedsgerichtsbarkeit der Anwaltskanzlei CMS Reich-Rohrwig Hainz, rechtlich begleitet. „Es ist viel gesellschaftsrechtliches Know-how in diese Transaktion geflossen, um das bestmögliche Ergebnis für unsere Klientin zu erzielen“, freut sich der renommierte Gesellschaftsrechtsexperte Reich-Rohrwig über die nun abgeschlossene Abwicklung. Er arbeitete mit Dr. Bernt Elsner im regulatorischen Bereich / FMA zusammen.

Gesellschaftsrechtliche Expertise von CMS

Insgesamt 40 Juristinnen und Juristen gehören dem Corporate/M&A-Team von CMS Reich-Rohrwig Hainz in Wien und den neun Niederlassungen in CEE an. Darüber hinaus stehen Klienten von CMS über 700 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte für Gesellschaftsrecht in 34 Ländern weltweit zur Verfügung. Eine der Stärken der CMS Fachbereichsgruppe liegt in der großen Diversität der Klienten, durch welche das Spektrum an betreuten Projekten eine beachtliche Bandbreite aufweist.

Die grenzüberschreitenden Teams sind aus Expertinnen und Experten aller Praxisbereiche und Sektoren zusammengesetzt: Bankwesen, Konsumgüter, Energie, Infrastruktur, Versicherung, Lifesciences, Immobilien und Bauwesen, Hotels und Freizeit, Technologie und Medien. Aufgrund dieser Struktur sind die beteiligten Juristinnen und Juristen für die branchenspezifischen Besonderheiten einer Transaktion sensibilisiert und können zeit- und kostenschonend beraten, da sie die wesentlichen wirtschaftlichen Fragen und Risiken der Transaktion genau lokalisieren können.

Ein Foto von Univ.-Prof. Dr. Johannes Reich-Rohrwig finden Sie zur kostenlosen Verwendung hier.

Veröffentlichung
CMS berät NV bei Entflechtung ihrer Aktionärsverhältnisse
Download
PDF 136,8 kB

Personen

Das Photo von Johannes Reich Rohrwig
Johannes Reich-Rohrwig
Partner
Das Photo von Bernt Elsner
Bernt Elsner
Partner