CMS stei­gert Ren­ta­bi­li­tät 2013 um 3,3 %

05/06/2014

CMS, eine der Top 10 internationalen Anwaltskanzleien, gibt heute die Ergebnisse des Kalenderjahres 2013 bekannt

  • Jährlicher Gesamtumsatz in der Höhe von € 842,1 Millionen verglichen mit dem Umsatz von € 837,7 Millionen im Jahr 2012
  • Steigerung des Nettogewinns um 3,3 % im Vorjahresvergleich
  • Expansion in Großbritannien, der Türkei, Schweiz und Mexiko
  • 344 erfolgreich abgeschlossene M&A-Transaktionen im Jahr 2013
  • Platz 1 bei M&A-Deal-Volumina in Europa, Mittel- und Osteuropa, Frankreich und Deutschland1
  • Strategischer Fokus auf Energie, Lifesciences, TMT, Finanzen und Schiedsverfahren
  • 31 neue Partner, darunter acht Quereinsteiger. Weltweit auf Platz 6 nach der Anzahl der Rechtsanwälte und Platz 23 nach Umsatz im AmLaw „Global 100“-Ranking für das Jahr 2013

Cornelius Brandi, Executive Chairman von CMS, zeigt sich zufrieden: „2013 war ein besonders gutes Jahr für CMS. Der weltweiten Wirtschaftslage zum Trotz konnten wir sowohl unseren Umsatz als auch unsere Rentabilität steigern. In Istanbul haben wir ein Office eröffnet, das bereits im ersten Halbjahr seines Bestehens Erfolge verzeichnen konnte. In Mexiko konnten wir eine Kooperationsvereinbarung mit den Energieexperten von Woodhouse Lorente Ludlow treffen. Ende letzten Jahres entschlossen sich Dundas & Wilson, eine der Top-Kanzleien Schottlands mit einer mehr als 250-jährigen Geschichte, und ZPG Avocats SA, eine führende Kanzlei in der französischsprachigen Schweiz, zur Fusion mit CMS.

All diese konstruktiven Entwicklungen zeigen, dass CMS in der Rechtsbranche als attraktiver Partner angesehen wird. Wir sind stolz darauf, innerhalb von 15 Jahren den größten juristischen Wirkungskreis in Europa aufgebaut zu haben und in der Region in Bezug auf M&A-Deal-Volumina stets führend zu sein.

In unseren wichtigsten Industrie-Sektoren Energie, Finanzen, Lifesciences und TMT, in denen wir 2013 einige hochkomplexe grenzüberschreitende Transaktionen abwickeln konnten, nimmt CMS eine sehr starke Stellung ein. Wir sind zuversichtlich, dass die Zukunft noch einiges an Potenzial bietet, nicht zuletzt aufgrund des weltweiten Wirtschaftsaufschwungs.“

Im Jahr 2013 begrüßte CMS 31 neue Partner, darunter acht Quereinsteiger, womit die Gesamtzahl auf mittlerweile mehr als 800 gestiegen ist.

Geografische Expansion

  • Eröffnung eines neuen Office in Istanbul
  • Kooperationsvereinbarung mit Woodhouse Lorente Ludlow in Mexiko
  • Dundas & Wilson, die älteste schottische Kanzlei, fusionierte mit CMS und verstärkt dadurch unsere Präsenz in London, Edinburgh, Glasgow und Aberdeen, der britischen Energiehauptstadt.
  • ZPG Avocats SA, eine führende Genfer Kanzlei, schloss sich mit CMS Schweiz zusammen.

Internationale Mandate beinhalteten:

Technologie, Medien & Telekommunikation

  • Beratung von Telefónica Deutschland bei der Übernahme des Mobilfunkbetreibers E-Plus um € 3,7 Milliarden und einem anfänglichen Anteil von 24,9 % des fusionierten Unternehmens (Genehmigung der Regulierungsbehörden noch ausstehend)
  • Beratung von Kohlberg Kravis Roberts (KKR) im Zuge ihrer ersten Transaktion in Südosteuropa, der Übernahme der SBB/Telemach Group von Mid Europa Partners, an der Partner aus sieben Ländern in der Region beteiligt waren
  • Beratung von eBay bei der Expansion in Europa, u. a. in den Bereichen E-Commerce, E-Payment, Datenschutz und Markteinstieg Energie und Versorgungsunternehmen
  • Beratung von Statoil bei einer der größten Nordseetransaktionen der letzten zehn Jahre, der Veräußerung der Anteile der britischen und norwegischen Festlandsockel an die OMV um $ 2,65 Milliarden
  • Beratung des Channel Islands Electricity Grid, eines Joint Venture zwischen Jersey und Guernsey Electricity, bei der Anpassung ihrer Rahmenabkommen für die Beschaffung von Stromverbindungsleitungen mit Frankreich sowie einer neuen Verbindung zwischen den Inseln
  • Beratung eines Konsortiums unter der Führung von Cheung Kong Infrastructure Holdings Limited (CKI) bei der Übernahme von AVR Afvalverwerking, des größten niederländischen Abfallbeseitigungsunternehmens, um HK$ 9,7 Milliarden (€ 940 Millionen)

Finanzen und Versicherungen

  • Beratung der Deutschen Pfandbriefbank AG (pbb) und der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) zur Finanzierung eines europaweiten Portfolios von Logistikzentren
  • Beratung der SCOR Global Life Reinsurance zur 50%igen Quotenrückversicherung eines Langlebigkeits-/Sterberisikos in der Höhe von € 1,4 Milliarden, abgesichert von der niederländischen Versicherungsgruppe Aegon; das 50%ige Restrisiko wurde einem Kapitalmarktinvestor überschrieben.
  • Beratung von MetLife zur größten und komplexesten Umstrukturierung im Versicherungssektor, die jemals in Europa stattgefunden hat

Lifesciences

  • Beratung eines globalen Pharmaunternehmens zu Handelsaktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum. Die von Peking aus gesteuerte Transaktion schuf ein Lifesciences Asia-Pacific Network (LAN), in dem 700 Rechtsanwälte und 15 Standorte in China, Indien, Indonesien, Singapur, Thailand und Vietnam zusammenarbeiten.
  • Beratung von PGT Healthcare LLP (PGT) zu der Partnerschaft mit Swisse Wellness, einer weltweit tätigen australischen Gesundheitsmarke, mit dem Ziel der Internationalisierung der Vermarktung und des Vertriebs der Produkte

Schiedsverfahren

  • Vertretung von Nestlé vor einem Höchstgericht in einem Verfahren gegen Cadbury und Kraft Foods UK, das aufgrund einer Markenverletzung durch die äußere Aufmachung von ROLO-Schokoladen angestrengt wurde
  • Beratung des führenden österreichischen Backwarenunternehmens backaldrin Kornspitz im Zusammenhang mit einem prominenten Markenstreitverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof
  • CMS Deutschland wurde als erstes kontinentaleuropäisches Mitglied in die Reihen der Arbitration Chambers Hong Kong aufgenommen. Die Arbitration Chambers Hong Kong vereint internationale Schiedsgerichtsexperten unter einem Dach - dies ist das erste derartige Projekt in China.

1 Bloomberg (Platz 1: Europa, CEE, Frankreich, Deutschland); Mergermarket (Platz 1: CEE, Deutschland); Thomson Reuters (Platz 1: CEE, Deutschland)

Veröffentlichung
CMS steigert Rentabilität 2013 um 3,3 %
Download
PDF 218,7 kB

Personen

Picture of Peter Huber
Peter Huber
Partner
Wien