Keine Aufklärungspflicht über vom Arzt mitbedachte Differenzialdiagnose

Erschienen am 12.06.2017 im Medium: Ärzte Krone

Der OGH hat sich in einer Entscheidung mit der Frage auseinandergesetzt, ob eine Aufklärungspflicht über eine vom Arzt mitbedachte Differenzialdiagnose besteht oder nicht. ​

Veröffentlichung
Keine Aufklärungspflicht über vom Arzt mitbedachte Differenzialdiagnose
Download
PDF 2,1 MB

Personen

Monika Ploier