Zweifelhafte Zusatzklauseln über Mindestverzinsung

Erschienen am 15.05.2015 auf diepresse.com

Bei vielen Franken-Krediten sind die vereinbarten Sollzinsen ins Minus gerutscht. Banken wollen trotzdem zumindest die Marge kassieren.

Dass man als Kreditkunde Zinsen von der Bank bekommt, anstatt welche zu zahlen, ist schwer vorstellbar. Trotzdem meinen Konsumentenschützer, vielen Franken-Kreditnehmern würden jetzt Zinsen zustehen. Denn der übliche Referenzzinssatz, der CHF-Libor, ist ins Minus gerutscht. Aus den Zinsgleitklauseln vieler Kreditverträge ergibt sich deshalb – auch noch nach Hinzurechnen des vereinbarten Aufschlags (Marge) – ein negativer Sollzinssatz.

Weiterlesen

Personen

Das Photo von Martin Trapichler
Martin Trapichler
Rechtsanwalt
Wien