Un­ter­neh­mens­grün­dung

Rechtliche Schritte zur Unternehmensgründung

Bereits bei der Gründung eines Unternehmens werden die Weichen für den späteren Erfolg oder Misserfolg gestellt. Es ist nicht nur die Geschäftsidee allein, die entscheidend ist. Vielmehr muss ein vielversprechender Businessplan auch in der Praxis erfolgreich umgesetzt werden – und dazu gehört auch die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Somit kommen bei der Unternehmensgründung neben zahlreichen wirtschaftlichen Aspekten erstmals auch rechtliche Fragen auf Start-ups zu: Wie gründe ich eine GmbH? Unterliege ich der Umsatzsteuer? Was sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für meine Geschäftsidee – ist das erlaubt? Nur drei von vielen Fragen, die in dieser Phase auf Sie zukommen.

Wer sich mit diesen Fragen noch nicht länger beschäftigt hat, wird sich aufgrund der Komplexität und ständiger gesetzlicher Änderungen womöglich überfordert fühlen und den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Um das zu verhindern, stehen wir Start-up-Gründern mit all unserem fachlichen Know-how zur Seite. Wir beraten unsere Mandantinnen und Mandanten umfassend zu sämtlichen Themen, die sich im Rahmen der Unternehmensgründung ergeben. Damit können Sie sich dann auf die Umsetzung ihrer Geschäftsidee konzentrieren – ohne beunruhigt sein zu müssen, dass Sie aus rechtlicher Sicht bei Genehmigungen, Anmeldungen, Förderungen, Verträgen, etc. etwas vergessen könnten.

<<< zurück zu Early Stage                                                                                                     zurück zur Startseite>>>