Klaus-Pateter-CMS-AT

Klaus Pateter

Rechtsanwalt

CMS Reich-Rohrwig Hainz
Rechtsanwälte GmbH
Gauermanngasse 2
1010 Wien
Österreich
Sprachen Deutsch, Englisch

Klaus Pateter ist seit November 2018  für CMS Reich-Rohrwig Hainz vorwiegend in den Bereichen Technology, Media & Communications sowie Intellectual Property tätig. Überdies vertritt er Klienten in den vorgenannten Bereichen in komplexen Verfahren vor Gerichten und Behörden.

Vor seinem Eintritt bei CMS erwarb Klaus Pateter einen Master of Laws (LL.M.) von der renommierten Columbia Law School in New York City, wo er sich intensiv mit IP-Law, Data Protection & Privacy und Kryptowährungen befasste. Im Anschluss absolvierte Klaus Pateter erfolgreich das New York Bar Exam.

Bevor Klaus Pateter zum Studieren in die USA übersiedelte, arbeitete über drei Jahre bei einer renommierten Grazer Anwaltskanzlei, wo er zahlreiche Unternehmen in den Bereichen Corporate, Venture Capital, Bankruptcy und IP/IT beriet. Überdies war er drei Jahre lang Assistent am Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht an der Karl-Franzens-Universität Graz und lehrte österreichisches und internationales Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht. Zuletzt unterrichtete Klaus Pateter die Strukturierung und Finanzierung von Startups und Spinoffs und hielt Vorträge in den Bereichen Finanzierung, Anlageberaterhaftung und Datenschutz.

Klaus Pateter ist Autor zahlreicher Fachbeiträge im Zivilverfahrens-, Exekutions- und Insolvenzrecht sowie im IP/IT-Recht. Zuletzt veröffentlichte Klaus Pateter ein umfangreiches Werk zu den krisenspezifischen Warnpflichten von Rechtsanwälten, Notaren, Wirtschaftstreuhändern und Unternehmensberatern.

Klaus Pateter spricht fließend Deutsch und Englisch.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2018 - Master of Laws (Columbia Law School, New York)
  • 2016 - Doctor Iuris (Uni Graz)
  • 2009 - Magister Iuris (Uni Graz)
Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • European Legal Technology Association
  • IT-LAW.AT
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

Bücher:

  • Die Krisenwarnpflichten der Rechts- und Wirtschaftsberater (2018), LexisNexis, 308 Seiten (Link https://shop.lexisnexis.at/die-krisenwarnpflichten-der-rechts-und-wirtschaftsberater-9783700769576.html)

Fachbeiträge:

  • Höchstgericht rettet Crowdinvesting (Link: https://diepresse.com/home/recht/rechtallgemein/5291212/Finanzierung_Hoechstgericht-rettet-Crowdinvesting), diePresse 25.09.2017 (gemeinsam mit Mag. Elisabeth Pirker)
  • Unterlassungsexekution gegen juristische Personen – Zur Verhängung von Haftstrafen gegen Organwalter, Jahrbuch Insolvenz- und Sanierungsrecht sowie Exekutionsrecht 2017, 399-410 (gemeinsam mit Mag. Philipp Wieser)
  • Gedanken zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden der verbotenen Einlagenrückgewähr, der Insolvenzanfechtung und des Eigenkapitalersatzrechts, Jahrbuch Insolvenzrecht und Sanierungsrecht 2016, 259-289 (gemeinsam mit Dr. Bernhard Astner und Mag. Walter Hermann)
  • Zur Rechtsnatur der Nachrangabrede, ZIK 2015, 217-221, (gemeinsam mit Mag. Elisabeth Pirker)
  • Entscheidungsbesprechung zu OGH 21.10.2014, 4 Ob 140/14p (Zur Haftung von Dienstanbietern für Urheberrechtsverletzungen), MR 2015, 35-36 (gemeinsam mit Mag. Katharina Uhl)
  • Arbeitsverhältnisse in der Insolvenz – Die aktuelle Rechtslage in Österreich, ZInsO 2013, 1820-1834 (gemeinsam mit Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser)
  • Der Begriff des gewöhnlichen Arbeitsortes im europäischen Zivil- und Zivilverfahrensrecht - Die Rechtsstellung von wirtschaftlich, sozial und gesellschaftlich benachteiligten Personen im europäischen, internationalen und nationalen Zivilverfahrensrecht: Tagungsband der 2. Österreichischen Assistententagung zum Zivil- und Zivilverfahrensrecht der Karl-Franzens-Universität Graz, 139-156
  • Die Rechtsstellung des Arbeitnehmers im europäischen Zuständigkeits- und Kollisionsrecht, JAP 2011, 95-99
  • Die Neuregelungen über Verträge im österreichischen Insolvenzrecht, ZInsO 2011, 2068-2076 (gemeinsam mit Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser)
Mehr Weniger

Vorträge

  • Die EU-Datenschutz-Grundverordnung – Eckpunkte und wichtige Neuerungen, 2017 (kanzleiinterner Vortrag für Klientinnen und Klienten)
  • Lehrveranstaltung: Die rechtliche Strukturierung und Finanzierung von Startups und Spin-Offs, Zentrum für Unternehmensführung und Entrepreneurship, Karl-Franzens-Universität Graz, 2015-2017 (gemeinsam mit Dr. Ullrich Saurer)
  • „So sicher, wie ein Sparbuch!“ – Aktuelle Entscheidungen zur Anlageberaterhaftung und Erfahrungen aus der anwaltlichen Praxis, Finance Club Graz, Karl-Franzens-Universität Graz, 2017 (gemeinsam mit Dr. Ullrich Saurer)
  • Datenschutz als Wettbewerbsfaktor, WK Niederösterreich, St. Pölten, 2016 (gemeinsam mit Mag. Katharina Uhl)
  • Innovative Finanzierungsinstrumente für Start-Ups, Finance Club Graz, Karl-Franzens-Universität Graz, 2015 (gemeinsam mit Dr. Ullrich Saurer, Mag. Erhard Lausegger und Dr. Matthias Ruhri)
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
30/04/2019
Klaus Pa­te­ter ist Rechts­an­walt bei CMS
12/04/2019
Neue Tech­no­lo­gi­en, neue ju­ris­ti­sche Fra­ge­stel­lun­gen:...
01/03/2019
Ge­setz zur Er­hö­hung der Cy­ber­si­cher­heit in Kraft:
Was „Be­trei­ber we­sent­li­cher Diens­te“ und „An­bie­ter...
01/03/2019
Aus­wir­kun­gen des Brex­its auf Da­ten­trans­fers zwi­schen...
09 Apr 19
Ver­schärf­te Haf­tungs­ris­ken im Di­gi­tal-Sek­tor