Miriam-Mitschka-CMS-AT

Miriam Mitschka

Associate

CMS Reich-Rohrwig Hainz
Rechtsanwälte GmbH
Gauermanngasse 2
1010 Wien
Österreich
Sprachen Deutsch, Englisch

Miriam Mitschka ist seit September 2018 Rechtsanwaltsanwärterin bei CMS Reich-Rohrwig Hainz in Wien. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und der Universiteit van Amsterdam. Vor ihrem Einstieg bei CMS Reich-Rohrwig Hainz arbeitete Dr. Mitschka unter anderem als Universitätsassistentin am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien, als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Obersten Gerichtshof und als Rechtsanwaltsanwärterin in einer auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei in Wien. In ihrer Dissertation beschäftigte sie sich mit Verträgen zwischen den Krankenversicherungsträgern und den Erbringern von nichtärztlichen Gesundheitsleistungen. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen im (Europäischen) Arbeits- und Sozialrecht sowie im Medizinrecht. 

Sie ist Autorin arbeits- und sozialrechtlicher Publikationen und lehrt Arbeitsrecht an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien. Darüber hinaus ist sie Lektorin für Medizinrecht und Gleichbehandlungsrecht sowie im Bereich Führung, Personal und Diversity an österreichischen Weiterbildungseinrichtungen. 

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2017 - Abschluss Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
  • 2012 - Abschluss Diplomstudium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Vertragskonstruktionen des nichtärztlichen Vertragspartnerrechts, in Tomandl (Hrsg), Aktuelle Probleme der Gesundheitsversorgung (2018) 25.
  • Kein Recht auf den gleichen Job nach der Karenz, Der Standard vom 4.6.2018 (Mitschka/Tinhofer).
  • Großer Plan, kleiner Wurf, Der Standard vom 24.3.2018 (Mitschka/Steiger).
  • Doppelter Kündigungsschutz, ÖJZ 2017, 932.
  • Kostenerstattung von Wahlphysiotherapeut/innen, DRdA 2016, 203.
  • Arbeitsrecht und Arbeitswelt im europäischen Wandel - Tagungsband der 6. Assistententagung im Arbeitsrecht (2016) (Herausgeberinnenschaft Krömer/Mitschka/Niksova/Pfalz).
  • Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit des nichtärztlichen, extramuralen Vertragspartnerrechts auf dem Prüfstand, DRdA 2015, 454.
  • Zulässige Kettenvereinbarungen von befristeten Dienstzeiten im Rahmen von unbefristeten Dienstverhältnissen, DRdA 2015, 101.
  • Die Beistellungs- und Kostentragungspflicht für Arbeitskleidung. Zugleich ein Beitrag zur Risikoverteilung im Arbeitsverhältnis, ZAS 2014, 304 (Mitschka/Steiner).
  • Alter Wein in neuen Schläuchen? Offene Fragen zur Altersdiskriminierung bei der Anrechnung von Vordienstzeiten, in Kietaibl/Schörghofer/Schrammel (Hrsg), Liber Amicorum für Robert Rebhahn (2014) 73 (Mitschka/Pfalz).
  • Kollegiale Auseinandersetzungen und Unfallversicherungsschutz, DRdA 2014, 112.
  • Die Auswahl der Krankenanstalt, DRdA 2013, 484 (Mitschka/Schörghofer).
Mehr Weniger

Vorträge

  • Lehrbeauftragte an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien
  • Lektorin an der FH des BFI Wien, der Wiener Schule für Osteopathie und am Wifi Wien
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
14 Feb 19
Ar­beits­recht im Re­cruit­ing – Dos & Don'ts
Aus­schrei­bung, Gleich­be­hand­lung, Ab­wer­bung, Pro­be­mo­nat...