Arzt und Recht: Auf­klä­rungs­pflicht über Ri­si­ko der Hirn­schä­di­gung bei Aor­ten­klap­pens­te­no­se und Spren­gung der Aor­ten­klap­pe

01/02/2008

Die ärztliche Aufklärungspflicht wird in diesem Beitrag anhand der Entscheidung des Obersten Gerichtshofes, wonach über das Risiko der Hirnschädigung bei Aortenklappenstenose und Sprengung der Aortenklappe aufzuklären ist, erläutert.

Infos unter: www.kup.at

Veröffentlichung
Aufklärungspflicht über Risiko der Hirnschädigung bei Aortenklappenstenose und Sprengung der Aortenklappe
Download
PDF 148,7 kB

Autoren

Das Photo von Monika Ploier
Monika Ploier
Partner
Wien