European M&A Outlook

13/10/2014

Die CMS Corporate Group freut sich, Ihnen die zweite Auflage der englischsprachigen Broschüre „European M&A Outlook“ zu präsentieren.

Seit den Sommermonaten 2013 ist ein beträchtlicher Anstieg der M&A-Aktivitäten in ganz Europa zu beobachten, der wirtschaftliche Aufschwung des Kontinents ist in den Köpfen der Menschen angelangt. Uneinigkeit herrscht jedoch darüber, ob die politische Lage in Russland und der Ukraine den europäischen M&A-Markt beeinträchtigen wird. Politische Unruhen werden zum Teil immer noch als die größte Gefahr für europäische Unternehmen angesehen.

Viele Unternehmen planen in den nächsten zwölf Monaten verstärkt Transaktionen und ziehen Ankäufe, Veräußerungen oder auch beides in Betracht. Diese Pläne werden insbesondere durch eine Wachstumsstrategie oder auch die Strategie, im Tagesgeschäft auf die Gebiete mit dem stärksten Wachstum zu fokussieren, vorangetrieben. In Prognosen für die kommenden zwölf Monate wird Deutschland als aktivster M&A-Markt und TMT als wichtigster Sektor gehandelt.

Die Broschüre „Europan M&A Outlook“, die CMS und Mergermarket gemeinsam herausgegeben haben, gibt Ihnen einen Einblick darin, wie die führenden Akteure am Markt die unmittelbare Zukunft der Branche, künftige Herausforderungen und Chancen, die der M&A-Bereich bietet, einschätzen.

Bitte kontaktieren Sie Rupert Hartzhauser (Head of Business Development) um eine aktuelle Ausgabe des CMS European M&A Outlook zu bestellen.

Veröffentlichung
European M&A Outlook
Download
PDF 657,1 kB

Autoren

Picture of Peter Huber
Peter Huber
Partner
Wien