Große Investorennachfrage für Mittelstandsanleihen

18/05/2011

Unternehmen orientieren sich bei der Fremdkapitalbeschaffung zunehmend am Kapitalmarkt. Eine beliebte Finanzierungsform sind dabei die Unternehmensanleihen. Gleichzeitig werden Investitionen in Anleihen bei Privatanlegern immer beliebter. Diese Tendenz steigt, seit die Börse Stuttgart ein neues Segment für Anleihen mittelständischer Unternehmen - das Handelssegment Bondm - ins Leben gerufen hat.

Bondm ist ein spezielles Handelssegment für Unternehmensanleihen im Freiverkehr der Börse Stuttgart, das insbesondere Emittenten aus dem Mittelstand offen steht, die sich zugleich verpflichten, ein über die übrigen Regelungen des Freiverkehrs hinausgehendes Mindestmaß an fortlaufender Transparenz und Publizität gegenüber Anlegern und Investoren einzuhalten.

Das Besondere am Handelssegment Bondm ist, dass nur Anleihen mit einer privatanlegerfreundlichen Stückelung von EUR 1.000,00 aufgenommen werden.

Zugleich werden Mindestanforderungen an die Kapitalmarkteignung der Emittenten gestellt. Emittenten werden bei der Einhaltung ihrer Pflichten durch einen Kapitalmarktexperten, den sogenannten Bondm-Coach, unterstützt. Anleger haben dabei erstmals die Möglichkeit direkt an der Zeichnung der Anleihen zu partizipieren, was sonst in der Regel nur institutionellen Investoren vorbehalten ist. Das bislang größte Emissionsvolumen im Mittelstandssegment Bondm belief sich auf EUR 200 Mio.

Nach der Börse Stuttgart hat auch die Börse Düsseldorf den Mittelstandsmarkt ins Leben gerufen. Im Unterschied zu Stuttgart sind hier Emissionen bereits ab einem Volumen von EUR 10 Mio. möglich.

Autoren

Das Photo von Martin Zuffer
Martin Zuffer
Partner