Quartalsende als nur für Arbeitgeber zwingender Kündigungstermin

17/08/2016

Ein Kollektivvertrag kann als Kündigungstermin für den Arbeitgeber das Quartalsende relativ zwingend festlegen

Es ist durchaus zulässig, dass der Kollektivvertrag nur für den Arbeitgeber relativ zwingend Kündigungstermin und Kündigungsfrist festlegt, für den Arbeitnehmer aber eine günstigere Regelung zulässt.

§ 32 Kollektivvertrag für journalistische Mitarbeiter bei österreichischen Zeitschriften und Fachmedien räumt – anders als im Angestelltengesetz – dem Arbeitgeber keine Möglichkeit ein, weitere Kündigungstermine (anstelle des Quartalsendes) zu vereinbaren (OGH 9 ObA 4/16b).

Autoren

Das Photo von Johannes Reich Rohrwig
Johannes Reich-Rohrwig
Partner