Home / Veröffentlichungen / The Private Competition Enforcement Review - Edition...

The Private Competition Enforcement Review - Edition 11 - Austria (Publikation auf Englisch)

05/04/2018

Die Möglichkeit der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen wegen Kartellrechtsverletzungen ergänzt den Kartellrechtsvollzug durch Wettbewerbsbehörden und fördert damit die Kartellrechtscompliance. So sind beispielsweise in den USA Schadenersatzverfahren wegen Kartellrechtsverstößen seit Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil des Kartellrechtsregimes.

In anderen Jurisdiktionen steht diese Form des Kartellrechtsvollzugs erst am Beginn. Auch in Österreich steigt – insbesondere nach der Umsetzung der EU-Kartellschadenersatzrichtlinie im Mai 2017 – die Bedeutung von Schadenersatzklagen aufgrund von Kartellverstößen.

Bernt Elsner, Dieter Zandler und Molly Kos stellen in der 11. Ausgabe der Sammlung „The Private Competition Enforcement Review“ das in Österreich herrschende Regime des Kartellschadenersatzes dar und zeigen dessen Stärken und Schwächen auf.

Veröffentlichung
Private Competition Enforcement Review - Edition 11 - Austria
Download
PDF 373,9 kB

Autoren

Das Photo von Bernt Elsner
Bernt Elsner
Partner
Wien
Das Photo von Dieter Zandler
Dieter Zandler
Partner
Wien
Das Photo von Molly Kos
Molly Kos
Rechtsanwältin
Wien