CMS Tax Con­nect gui­de: Trans­fer Pri­cing - Ma­na­ging do­cu­men­ta­ti­on re­qui­re­ments in 30 coun­tries (Pu­bli­ka­ti­on in Eng­lisch)

05/08/2013

Bei Ermittlung und Überprüfung der Verrechnungspreispolitik müssen eine Reihe von Informationen berücksichtigt werden, die nicht immer zwangsläufig in den Dokumenten enthalten sind, die den Steuerbehörden vorgelegt werden müssen. Diese Spezifität von Verrechnungspreisen, sowie die Tatsache dass die Steuerbehörden für Korrekturen verantwortlich sind, haben in einigen Ländern dazu geführt, spezifische Dokumentationspflichten in diesem Kontext einzuführen. Diese Verpflichtungen sind kürzlich erfolgt und reflektieren zweifelsfrei die erhöhte Aufmerksamkeit, die Steuerbehörden den Verrechnungspreisen zuteilwerden lassen.

Dieser Guide bietet CMS’s internationalen Klienten - insbesondere jenen mit konzerninternen Tätigkeiten in Europa, Asien, der Maghreb Region, den USA und den BRIC Ländern - einheitliche und praktische Informationen zu den von den lokalen Steuerbehörden in 30 Ländern verlangten Dokumentation.

Der CMS Tax Connect guide hilft internationalen Unternehmen, ihre Verrechnungspreispolitik in einem Umfeld zu organisieren und sichern, in dem die Vorschriften der nationalen Gesetze weit davon entfernt sind, vereinheitlicht zu werden.

Der Guide umfasst folgende Länder: Albanien, Algerien, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, China, Deutschland, Frankreich, Holland, Indien, Italien, Japan, Kroatien, Luxemburg, Marokko, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweiz, Tschechische Republik, Ungarn, Ukraine, USA sowie Vereinigtes Königreich.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte Steuerrechtsexpertin Dr. Sibylle Novak.

Diese Broschüre ist als e-guide verfügbar: CMS Tax Connect guide: Transfer Pricing

Autoren

Das Photo von Sibylle Novak
Sibylle Novak
Partnerin
Wien