CMS Launches E-Guide on the Battle of Forms

Publikation auf Englisch

05/07/2016

Verträge auszuverhandeln ist auch schon ohne zusätzliche Hindernisse schwer genug. Manche Situationen sind jedoch beinahe unausweichlich, besonders wenn es um den Abschluss von Geschäften auf internationaler Ebene geht. CMS hat einen Leitfaden über AGB-Kollisionen zusammengestellt, der 23 Jurisdiktionen abdeckt und unsere Klienten bei wichtigen Entscheidungen im Zuge der Verhandlung von B2B-Verträgen unterstützt.

In kommerziellen Verträgen verweist jede der Parteien in der Regel auf die eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Für gewöhnlich widersprechen die AGB der beiden Seiten einander in wichtigen Bereichen, wie den Gewährleistungsrechten oder der Haftungsbeschränkung. Die Frage, welche der beiden AGB Anwendung finden bzw. ob überhaupt vertragliche Klauseln einer der Parteien gelten, wird als AGB-Kollision bezeichnet. Die jeweiligen Rechtsordnungen handhaben diese auf zwei Arten: (i) nach der „Theorie des letzten Wortes“ (engl. „last-shot rule“), der zufolge die AGB jener Partei Anwendung finden, die sich als letzte auf diese bezogen hat (z. B. der Verkäufer bei der Bestätigung der Bestellung des Kunden), oder (ii) nach dem „Prinzip der Kongruenzgeltung“ (engl. „knock-out rule“), dem zufolge keine der beiden AGB Anwendung finden und der Vertrag den geltenden gesetzlichen Bestimmungen unterliegt. Wie Sie unserer Übersicht entnehmen können, gibt es jedoch auch Länder, die sich für eine völlig andere Vorgehensweise entschieden haben.

Der Leitfaden ist nach Jurisdiktionen in Kapitel unterteilt und beschreibt, welcher rechtliche Umgang mit AGB wo bevorzugt wird. So kann er eine wertvolle Unterstützung unserer Mandanten bei der Vertragsgestaltung und -verhandlung sein.

Für weiterführende Fragen stehen Ihnen die Autorinnen und Autoren der jeweiligen Kapitel oder die Leiter der internationalen Gruppe, Dirk Loycke und Renaud Dupont, gerne zur Verfügung.

Autoren

Das Photo von Assen Georgiev
Assen Georgiev
Partner
Sofia
Dirk Loycke
Dirk Loycke
Partner
Stuttgart
Picture of Renaud Dupont
Renaud Dupont
Managing Partner
Brussels
Picture of Ulrike Glueck
Dr. Ulrike Glück
Managing Partner
Shanghai
Das Photo von Gregor Famira
Gregor Famira
Partner
Wien
Picture of Tomas Matejovsky
Tomáš Matĕjovský
Partner
Prague
Picture of Susan Barty
Susan Barty
Partnerin
London
Das Photo von Daniela Karollus-Bruner
Daniela Karollus-Bruner
Partnerin
Wien
Picture of Stephanie de Giovanni
Stéphanie de Giovanni
Counsel
Paris
Picture of Marton Domokos
Márton Domokos
Co-ordinator of the CEE Data Protection Practice, CMNO
Budapest
Picture of Vincenzo Giangiacomo
Vincenzo Giangiacomo
Partner
Rome
Picture of Aukje Haan
Aukje Haan
Partnerin
Utrecht
Picture of Malgorzata Urbanska
Małgorzata Urbańska
Partnerin
Warsaw
Picture of Francisco Xavier de Almeida
Francisco Xavier de Almeida
Partner
Lisbon
Picture of Gabriel Sidere
Gabriel Sidere
Managing Partner
Bucharest
Sergey Yuryev
Partnerin/Partner
Moscow
Picture of Carina Healy
Carina Healy
Partnerin
Glasgow
Das Photo von Peter Simo
Peter Šimo
Partner
Bratislava
Picture of Carlos Pena
Carlos Peña
Partner
Madrid
Das Photo von Philipp Dickenmann
Philipp Dickenmann, LL.M.
Partner
Zürich
Das Photo von Döne Yalçın
Döne Yalçın
Partnerin
Istanbul
Das Photo von Johannes Trenkwalder
Johannes Trenkwalder
Partner
Wien
Tom Heremans
Partner
Brussels
Das Photo von Nedeljko Velisavljevic
Nedeljko Velisavljevic
Partner
Belgrad
Das Photo von Nenad Kovacevic
Nenad Kovačević
Rechtsanwalt
Belgrad
Mehr zeigen Weniger zeigen