CMS berät Brenntag beim Erwerb von Leis Polytechnik und ACU PHARMA und CHEMIE

11/04/2016

CMS hat Brenntag, den Weltmarktführer in der Chemiedistribution, umfassend bei zwei Transaktionen beraten.

Im Zuge des ersten Projekts hat Brenntag die Leis Polytechnik polymere Werkstoffe GmbH erworben. Die Transaktion wurde nach Erhalt der fusionskontrollrechtlichen Freigabe kürzlich vollzogen. Leis Polytechnik ist auf die Entwicklung, Produktion und Distribution von Hochleistungskunststoff-Compounds spezialisiert. Das Unternehmen liefert rund 700 Produkte für eine grosse Zahl an Anwendungen in unterschiedlichsten Branchen in Deutschland wie der Automobilindustrie, der Elektro- und Medizintechnik, der Verpackungsindustrie und der Baubranche.

Mit der zweiten Transaktion hat Brenntag die ACU PHARMA und CHEMIE-Gruppe übernommen. ACU ist auf die Mahlung und Mikronisierung von Produkten und Substanzgemischen spezialisiert. Das Unternehmen stellt in seiner modernen Anlage hochwertige Pulver für Kunden in zahlreichen Industrien her. Neben der kundenspezifischen Lohnbearbeitung vertreibt ACU auch eigene mikronisierte Produkte, vor allem Lithiumcarbonat. 

CMS Deutschland

Dr. Thomas Meyding (Client Relationship Partner), Dr. Dirk Jannott (Lead Partner), Dr. Tobias Grau, Paul Rode (alle M&A); Philipp Schönnenbeck (Real Estate); Andreas Josupeit (Arbeitsrecht); Peter Giese (Kartellrecht); Kai-Oliver Giesa (Commercial); Andreas Grunert (Bankrecht)

CMS Schweiz

Stefan Brunnschweiler, Andrea Ferchl (beide M&A)

Brenntag

Peter-Jürgen Siedhoff, Mirko Czechleba

Personen

Das Photo von Stefan Brunnschweiler
Stefan Brunnschweiler, LL.M.
Partner
Das Photo von Andrea Frechl
Andrea Ferchl
Associate