Arbeitsrecht: Vertrauen ist gut - Verträge sind besser

12/11/2009

Viele Unternehmen verwenden seit jeher den gleichen, meist recht kurzen Standard-Arbeitsvertrag. Dieser hat sich in der Vergangenheit bewährt, und das subsidiär anwendbare Obligationenrecht stellt eine ausgewogene Regelung der gegenseitigen Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer zur Verfügung. Der Artikel von Christian Gersbach zeigt anhand von Beispielen auf, dass es sich für ein Unternehmen lohnt, den eigenen Standard-Arbeitsvertrag in jedem Fall von Zeit zu Zeit zu überprüfen.

Veröffentlichung
arbeitsrecht_vertrauen_nov. 09
Download
PDF 1,3 MB

Autoren

Das Photo von Christian Gersbach
Christian Gersbach, LL.M.
Partner