Regulatorische und steuerliche Compliance

Deutschland

Durch das KAGB und das Investmentsteuergesetz wurden Regulierung und steuerliche Behandlung von offenen wie geschlossenen Fonds auf eine neue Grundlage gestellt. Wir beraten Kapitalverwaltungsgesellschaften, Fonds, Verwahrstellen, Asset-Manager, Fondsdienstleister und Investoren bei der Einhaltung der regulatorischen und steuerlichen Vorgaben.

Regulatorische Compliance

Im Rahmen der Beachtung der Vorgaben des KAGB begleiten wir unsere Mandanten bei Lizenz- und Registrierungsanträgen, unterstützen bei der Entwicklung interner Richtlinien etwa zur Vergütung und begleiten sie laufend in allen Vertriebs- und Haftungsfragen.

Bislang unregulierte Asset-Manager begleiten wir beim Wechsel in regulierte Strukturen und Produkte und unterstützen sie dabei, Optionen für eine Strukturierung außerhalb des regulierten Umfelds zu prüfen. Dabei beraten wir auch sog. Master-KVG-Konzepte.

Bei Transaktionen mit Fondsbezug beraten wir Sie zu der Einhaltung der Vorgaben des KAGB z. B. bei Joint Ventures im Immobilienbereich oder Private-Equity-Transaktionen hinsichtlich der Meldepflichten.

Steuerliche Compliance

Mit Umsetzung der AIFM-Richtlinie sind auch die Regelungen des Investmentsteuergesetzes auf eine neue Grundlage gestellt worden.

Unsere Spezialisten für steuerliche Compliance beraten bei der Anpassung Ihrer Fondsstrukturen an die neuen steuerlichen Regelungen. Wir begleiten erforderliche Änderungen der Fondsdokumentation und zur weiteren Absicherung die Einholung verbindlicher Auskünfte. Unser Compliance-Team unterstützt Sie außerdem bei steuerlichen Deklarations- und Reportingverpflichtungen.

Mehr Weniger