17. CMS-Arbeitsrechtskongress

Zukunft der Arbeit – Gestaltung von agilen Organisationen und flexiblen Strukturen

Frankfurt am Main , Deutschland

Vergangene Veranstaltung
15 Mai 2018, 10:00 - 17:00

Die „Zukunft der Arbeit“ ist ein Begriff, der gleichermaßen verunsichert, wie mit all seinen Gestaltungsoptionen fasziniert. Der permanente und strukturelle Wandel innerhalb der modernen Arbeitswelt ist deutlich durch Themen wie Digitalisierung, Globalisierung sowie dem Mindset neuer Generationen von Mitarbeitern zu spüren und hat eine neue Ära für die „Zukunft der Arbeit“ eingeläutet.

Unter diesem Blickwinkel werden wir vertieft und praxisnah die jüngsten gesetzlichen Neuerungen, Gesetzesvorhaben sowie richtungsweisende Entwicklungen in der Rechtsprechung beleuchten. Unser Kongress befasst sich schwerpunktmäßig mit zwei Themen zur „Zukunft der Arbeit": der Gestaltung von internationalen Matrixstrukturen sowie aktuellen Problemen im (neuen) Datenschutzrecht, insbesondere die EU-Datenschutzgrundverordnung. Wir zeigen auf, worauf sich die Praxis hier einstellen muss, geben Handlungsempfehlungen und berücksichtigen auch die Herausforderungen von internationalen Konzernen.

In drei Breakout Sessions haben Sie die Möglichkeit, sich mit Experten vertiefend zu einzelnen Themen auszutauschen. Ausgewählt haben wir für Sie die laufenden Arbeitsmarktreformen in den USA und Frankreich sowie verschiedene Start-ups, die Ihnen Einblicke und Impulse für die Gestaltung der modernen Arbeitswelt geben sollen. Am Schluss haben wir eine Panel-Diskussion mit Vertretern von Unternehmen, DGB und Politik zur Zeitgemäßheit des deutschen Arbeitsrechts.

Programm

9.45 Uhr

Registrierung und Frühstück

10.15 Uhr

Begrüßung
Martina Hidalgo
Dr. Oliver Simon

10.30 Uhr

Brennpunkt: Matrix 
Dr. Barbara Bittmann 
Dr. Daniel Ludwig

11.20 Uhr

Breakout Sessions
Breakout Session 1: US Labor and Employment Law in the Trump Era
David Garland 
Epstein Becker Green, USA 
Moderation: Dr. Christopher Jordan

Breakout Session 2: „France is back“ Changes in Labor Relations under President Macron
Caroline Froger-Michon, CMS France
Moderation: Carsten Domke

Breakout Session 3: Start-ups – Ideen zur Gestaltung der modernen Arbeitswelt 
Prof. Dr. Simon Werther, Gründer
HRinstruments - Agile Feedbacktools und People Analytics für eine motivierende und leistungsstarke Unternehmenskultur

Dr. Christoph Amma, Gründer
Kinemic – Moderne Gestensteuerung in Industrieprozessen

Dr. Dirk C. Gratzel, CEO/Co-Founder 
PRECIRE Technologies – Zukunftsweisende Sprachanalysetechnologie für den Einsatz im Bereich HR, Vertrieb und Service

Moderation: Benjamin Luckmann

13.00 Uhr

Lunch und Networking

14.30 Uhr

Praxistipps für den (neuen) Datenschutz 
Andreas Josupeit 
Jan Peter Schiller

15.15 Uhr

Podiumsdiskussion: Arbeitsrecht zwischen Wunsch und Wirklichkeit
Alexander Zumkeller, Präsident BVAU 
Johannes Vogel, Sprecher für Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik der FDP-Bundestagsfraktion
Martin Bauer, IG Metall Vorstand
Moderation: Dr. Gerlind Wisskirchen

16.15 Uhr

Ausklang

Bei Interesse an der Veranstaltung steht Ihnen unser Event-Team gerne zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

In Kooperation mit: