CMS be­rät TEC4AE­RO bei Kauf des Luft­fahrt-Ge­schäfts aus dem Dürr Kon­zern

12/08/2014

Frankfurt/Main – Die Beteiligungsgesellschaft TEC4AERO GmbH aus dem niedersächsischen Wiefelstede, ein Portfolio-Unternehmen der Deutschen Beteiligungs AG, hat den Geschäftsbereich Aircraft & Technologies Systems des internationalen Maschinenbauunternehmens Dürr AG mit Sitz in Stuttgart erworben. Damit baut der führende Experte für Produktionsprozesse der Luft- und Raumfahrtindustrie sein Produktangebot aus und bildet den weltweit größten Anbieter von Flugzeug-Montagetechnik. Im Gegenzug beteiligt sich Dürr minderheitlich mit elf Prozent über die TEC4AERO GmbH an der Broetje-Automation Gruppe.

Der Geschäftsbereich Aircraft & Technologies Systems ist mit etwa 120 Mitarbeitern an den Standorten Bietigheim-Bissingen und Wyhlen tätig. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen. Ein internationales Team von CMS unter der Federführung von Lead Partner Dr. Hendrik Hirsch hat TEC4AERO und Broetje bei der Asset-Deal-Transaktion umfassend rechtlich beraten. Schwerpunkte der Beratung lagen in der Strukturierung der Rückbeteiligung der Dürr Gruppe an der TEC4AERO sowie der Herauslösung des Luft- und Raumfahrtgeschäfts aus den vor allem den Bereich Automotive betreffenden Kernaktivitäten der Dürr Systems GmbH. Hinzu kam die Überleitung von Großprojekten in verschiedenen Ländern, unter anderem in Russland und den USA.

Der langjährige CMS-Mandant Deutsche Beteiligungs AG ist börsennotiert und seit fast 50 Jahren am Markt aktiv; damit ist das Unternehmen das älteste Private Equity-Haus in Deutschland – mit Fokus auf Beteiligungen an marktführenden mittelständischen Unternehmen in Deutschland und im benachbarten Europa. Das Portfoliovolumen betrug zum Geschäftsjahr 2012/2013 etwa 173 Millionen Euro. Broetje Automation ist ein weltweit führender Technologiedienstleister für Produktionsprozesse in der Luft- und Raumfahrtindustrie mit mehr als510 Mitarbeitern. Der Dürr-Konzern ist ein international führender Anbieter von Produkten, Systemen und Dienstleistungen vorwiegend für die Automobilfertigung, seit 30 Jahren aber auch in der Luftfahrtindustrie erfolgreich. 8.200 Beschäftigte erwirtschafteten 2013 einen Jahresumsatz von rund 2,4 Milliarden Euro.

CMS Deutschland

Dr. Hendrik Hirsch, Lead Partner
Dr. Holger Pattberg, Leitung Due Diligence, beide M&A/Strukturierung
Dr. Malte Grützmacher, Gewerbliche Schutzrechte/IT
Arne Nordmeyer, Gewerbliche Schutzrechte
Dr. Oliver Simon
Dr. Michael Rein, beide Arbeitsrecht
Dr. Tobias Bomsdorf
Arno Gotting, beide Commercial
Heinrich Schirmer, Real Estate
Marcus Fischer, Steuern/Strukturierung

CMS Schweiz

Stefan Brunnschweiler
Margrit Marti, beide Corporate/Commercial

CMS Moskau

Dr. Thomas Heidemann
Paul Miasnikof, beide Corporate/Commercial
Sergey Yuryev
Ernest Agayan, beide Arbeitsrecht

CMS Großbritannien

Sarah Ozanne
Katie Allott, beide Arbeitsrecht

CMS Frankreich

Alain Herrmann
Lydia Hamoudi, beide Arbeitsrecht

CMS Shanghai

Dr. Ulrike Glück, Commercial

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung Tec4Aero, 12/08/2014
Download
PDF 101,9 kB

Personen

Hendrik Hirsch
Dr. Hendrik Hirsch
Partner
Frankfurt
Tobias Bomsdorf
Dr. Tobias Bomsdorf
Partner
Frankfurt
Malte Grützmacher
Dr. Malte Grützmacher, LL.M. (University of London)
Partner
Hamburg
Oliver Simon
Dr. Oliver Simon
Partner
Stuttgart
Michael Rein
Dr. Michael Rein
Counsel
Stuttgart
Dr. Thomas Heidemann
Partner
Düsseldorf
Picture of Ulrike Glueck
Dr. Ulrike Glück
Managing Partner
Shanghai
Heinrich Schirmer
Heinrich Schirmer
Partner
Frankfurt
Arno Maria Gotting
Arno Maria Gotting, M.A., LL.M.
Counsel
Frankfurt
Holger Pattberg
Dr. Holger Pattberg
Counsel
Frankfurt
Marcus Fischer
Marcus Fischer, Dipl.-Finanzwirt (FH)
Counsel
Frankfurt
Mehr zeigen Weniger zeigen