CMS berät bei erfolgreichem Börsengang von Vapiano

27/06/2017

Hamburg – CMS hat den Großaktionär Mayfair Beteiligungsfonds II, der ca. 44 Prozent der Anteile an der Vapiano SE hält, im Rahmen des Börsengangs der Vapiano SE beraten. Für den Börsengang wurden insgesamt knapp acht Millionen Aktien zu 23 Euro pro Aktie bei Investoren platziert. Damit liegt das Transaktionsvolumen bei 184 Millionen Euro, von denen rund 85 Millionen Euro an die Vapiano SE fließen. Das Unternehmen möchte damit insbesondere die internationale Expansion seiner Geschäftstätigkeiten fortführen. Die Erstnotiz im Prime Standard der Deutschen Börse ist für den 27. Juni geplant.

Ein Team um den CMS-Partner Philipp Melzer hat Mayfair beim Börsengang der VapianoAktien umfassend zu kapitalmarktrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Börsengang beraten. Die gesellschaftsrechtliche Seite betreuten die CMS-Partner Dr. Christian von Lenthe und Dr. Jacob Siebert, die Mayfair bereits 2011 beim Einstieg in die Vapiano Gruppe begleitet haben.

CMS Hasche Sigle

Dr. Christian von Lenthe, Client Relationship Partner
Dr. Jacob Siebert, Partner
Dr. Henrik Drinkuth, Partner
Dr. Anja Wiedemann, Associate, alle Corporate Law
Philipp Melzer, Partner
Jörg Baumgartner, Senior Associate, beide Capital Market Law
Dr. Eckhard Schmid, Partner
Dr. Daniel Ludwig, Partner, beide Labour Law

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung Vapiano, 27/06/2017
Download
PDF 107,7 kB

Personen

Christian Lenthe
Dr. Christian von Lenthe
Partner
Hamburg
Jacob Siebert
Dr. Jacob Siebert
Partner
Hamburg
Henrik Drinkuth
Dr. Henrik Drinkuth
Partner
Hamburg
Anja Wiedemann
Dr. Anja Wiedemann
Senior Associate
Hamburg
Philipp Melzer
Philipp Melzer
Partner
Frankfurt
Jörg Baumgartner
Jörg Baumgartner
Counsel
Frankfurt
Eckhard Schmid
Dr. Eckhard Schmid
Partner
München
Daniel Ludwig
Dr. Daniel Ludwig
Partner
Hamburg
Mehr zeigen Weniger zeigen