CMS berät die BayWa AG beim Einstieg in das Großhandelsgeschäft mit Photovoltaiksystemen

09/12/2011

München – Die BayWa AG hat sich über eine Tochtergesellschaft mit 70 Prozent an der Tecno Spot GmbH, einem Großhandelsunternehmen für Photovoltaiksysteme mit Sitz in Bruneck (Italien, Südtirol), beteiligt. Verkäuferin ist die Gremes GmbH, die weiterhin 30 Prozent der Anteile an der Tecno Spot GmbH halten wird. Der bisherige Geschäftsführer Gert Gremes wird die Geschäfte weiterhin führen. Der Erwerb steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Ein internationales Team von CMS aus den Büros in München, Mailand, Rom und Wien hat die BayWa AG bei der grenzübergreifenden Transaktion in Italien umfassend rechtlich beraten.

Tecno Spot ist bereits seit 1998 als Premiumanbieter für den Großhandel von Photovoltaikanlagen tätig. Seit 2008 ist Tecno Spot mit der Tochtergesellschaft GE-TEC GmbH in Österreich sowie seit 2009 mit Tecnospot Solar USA Inc. auf dem amerikanischen Markt vertreten.

Berater CMS Hasche Sigle

Dr. Martin Kolbinger, Gesellschaftsrecht
Dr. Oliver Thurn, LL.M., Gesellschaftsrecht
Dr. Anne Meckbach, Gesellschaftsrecht
Elizabeth Voight, Gesellschaftsrecht

Berater CMS Adonnino Ascoli & Cavasola Scamoni (Italien)

Dietmar Zischg, Gesellschaftsrecht
Pietro Cavasola, Gesellschaftsrecht
Serena Carroli, Gesellschaftsrecht
Barbara Patacchiola, Arbeitsrecht

Berater CMS Reich-Rohrwig Hainz (Österreich)

Dr. Peter Huber, LL.M., Gesellschaftsrecht
Mag. Anna Konopka, Gesellschaftsrecht
Dr. Bernt Elsner, Kartellrecht
Dr. Dieter Zandler LL.M., Kartellrecht

In-house BayWa AG

Beate Stüve-Brammen
Mark-Roderich Huber
Tobias Priske

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
PM_BayWa_09_12_2011
Download
PDF 268,4 kB

Personen

Martin Kolbinger
Dr. Martin Kolbinger
Partner
München
Oliver Thurn
Dr. Oliver Thurn, LL.M. (Univ. London)
Partner
München
Elizabeth A. Voight
Attorney-at-law
Hongkong
Dr. Anne Meckbach
Counsel
München
Mehr zeigen Weniger zeigen