CMS er­nennt welt­weit 31 Part­ner und zwei Di­rek­to­ren

29/04/2016

Frankfurt, 29. April 2016. CMS hat in 22 seiner internationalen Büros insgesamt 31 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Partnern ernannt sowie in Schottland zwei Direktoren eingesetzt. Der Anteil der Frauen an den Beförderungen liegt bezogen auf die diversen Fachbereiche und Jurisdiktionen bei 39 %.

Cornelius Brandi, Executive Chairman von CMS, erklärt: „Nur wenn wir unser fachliches Know-how kontinuierlich erweitern und vertiefen, können wir unseren Mandanten einen erstklassigen Service bieten. Das ist für die erfolgreiche Weiterentwicklung von CMS von entscheidender Bedeutung. Mit der Ernennung von 31 neuen Partnern in 22 Büros sorgen wir dafür, dass unsere Mandanten auch in Zukunft die Unterstützung erhalten, die sie sowohl in ihrem eigenen Land als auch auf internationaler Ebene benötigen.“

Die folgenden Personen werden 2016 bei CMS zu Partnern ernannt:

Bankrecht & Internationales Finanzwesen
Curra Munuera (Madrid, Spanien)
Elitsa Ivanova (Sofia, Bulgarien)
Jenny Allan (Edinburgh, Vereinigtes Königreich)

Gesellschafts- und Handelsrecht
Alexandra Rohmert (Paris, Frankreich)
Darina Baltadjieva (Sofia, Bulgarien)
Jack Letson (Glasgow, Vereinigtes Königreich)
Marija Tesic (Belgrad, Serbien)
Mirko Daidone (Tirana, Albanien)
Nick Blair (London, Vereinigtes Königreich)
Olga Belyakova (Kiew, Ukraine)
Dr. Richard Mayer-Uellner, (Köln, Deutschland)

Kartellrecht & EU
Raško Radovanović (Belgrad, Serbien)

Streitbeilegung & Schiedsverfahren
Jean-Fabrice Brun (Paris, Frankreich)

Arbeitsrecht
Audrey Bertolotti (Luxemburg, Luxemburg)
Carsten Domke (Frankfurt, Deutschland)
Dr. Jens Winter (Wien, Österreich)

Energiewirtschaft, Umweltrecht, Infrastrukturprojekte und Baurecht
Graeme Clubley (Aberdeen, Vereinigtes Königreich)
Jeremie Witt (Dubai, Vereinigte Arabische Emirate)
Piotr Ciolkowski (Warschau, Polen)

Lifesciences

Restrukturierung & Insolvenzrecht
Alexandre Bastos (Paris, Frankreich)
Daniel Kamke (Düsseldorf, Deutschland)
Carole Dessus (Lyon, Frankreich)

Immobilienrecht
Caroline van Hulsteijn (Utrecht, Niederlande)

Steuerrecht
Anne-Sophie Rostaing (Paris, Frankreich)

Technologie, Medien und Kommunikation
Dr. Reemt Matthiesen (München, Deutschland)
Rogier de Vrey (Utrecht, Niederlande)

Die Leiter der Legal Services Unit (LSU) von CMS, John Craske und Fiona Letham, wurden zum 1. Mai zu Direktoren der LSU ernannt. An den Standorten Glasgow und Edinburgh der LSU sind zurzeit 30 juristische Hilfs- und Fachkräfte beschäftigt. Seit seiner Gründung vor drei Jahren ist das Servicebüro somit um mehr als das Dreifache gewachsen.

Die LSU wurde eingerichtet, um der Nachfrage unserer Mandanten nach innovativen, kostenwirksamen Service-Lösungen für die Erledigung sich wiederholender, umfangreicher und prozessorientierter juristischer Aufgaben gerecht zu werden. Das Team unterstützt britische sowie internationale Anwälte und Mandanten von CMS bei diversen juristischen Dienstleistungen.

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung Partnerernennung, 29/04/2016
Download
PDF 141,7 kB

Personen

Richard Mayer-Uellner
Dr. Richard Mayer-Uellner, LL.M. (University College London)
Partner
Köln
Carsten Domke
Carsten Domke, LL.M., Maître en Droit
Partner
Frankfurt
Roland Wiring
Dr. Roland Wiring
Partner
Hamburg
Daniel Kamke
Daniel Kamke
Partner
Düsseldorf
Reemt Matthiesen
Dr. Reemt Matthiesen
Partner
München
Mehr zeigen Weniger zeigen