OUT­FIT­TE­RY er­hält mit CMS Fi­nan­zie­rung über 22 Mil­lio­nen US-Dol­lar

16/08/2016

München - Das Online-Modeunternehmen OUTFITTERY aus Berlin erhält eine von dem in London und New York ansässigen VC-Fonds Octopus Ventures angeführte Wachstumsfinanzierung in Höhe von 22 Millionen US-Dollar. Ein Team von CMS in Deutschland um Lead Partner Stefan-Ulrich Müller hat OUTFITTERY bei der Transaktion umfassend rechtlich beraten. Mit dem frischen Kapital will OUTFITTERY seine Vorreiterrolle im europäischen Curated Shopping Markt ausbauen.

OUTFITTERY wurde 2012 gegründet und gehört zu den Pionieren im deutschen Markt für kuratiertes Online-Shopping. Mittlerweile sind 300 Mitarbeiter beschäftigt; das Unternehmen ist neben Deutschland auch in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Schweden und Dänemark aktiv, weitere Märkte sollen folgen. Mehr als 400.000 Kunden nutzen bereits OUTFITTERY.

Neben Octopus Ventures haben sich auch der italienische U-Start Club und die bestehenden Investoren Northzone Capital, Highland Capital Partners, Holtzbrinck Ventures und Mangrove Capital Partners an der Finanzierungsrunde beteiligt.

CMS Hasche Sigle

Stefan-Ulrich Müller, Lead Partner
Marcel Nurk, Associate
Johannes Steinacher, Associate, alle Venture Capital
Stefan Lehr, Partner, Kartellrecht

Pressekontakt
[email protected]

Veröffentlichung
Pressemitteilung Outfittery, 16/08/2016
Download
PDF 114,2 kB

Personen

Stefan-Ulrich Müller
Stefan-Ulrich Müller, M. Jur. (Oxford)
Partner
München
Marcel Nurk
Senior Associate
München
Stefan Lehr
Stefan Lehr
Partner
Frankfurt
Johannes Steinacher
Johannes Steinacher
Associate
Berlin
Mehr zeigen Weniger zeigen