Home / Standorte / München
CMS in München

München

Deutschland

In München berät Sie CMS als eine der größten wirtschaftsberatenden Kanzleien vor Ort mit über 70 Anwälten. Unsere starke Marktposition basiert auf langjährigen Mandantenbeziehungen und ausgewiesener Expertise, insbesondere in den Bereichen Private Equity und Venture Capital sowie gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten. Unsere renommierte Prozess- und Schiedspraxis betreut regelmäßig komplexe und namhafte Fälle und unser Private-Equity- und Venture-Capital-Team gehört zu den Marktführern.

Wir beraten Mittelständler, oft aus der Biotech-Branche, genau wie Konzerne im Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, bei M&A-Transaktionen, zu immobilienrechtlichen Angelegenheiten und im Bau- und Vergaberecht sowie IT- und Telekommunikationsrecht. Auch für Ihre steuerlichen Belange sowie die Regelung von Nachfolge und Vermögensplanung finden Sie in unserem Münchner Büro die richtigen Ansprechpartner.

Kontaktieren Sie CMS an der Isar: Unsere branchen- und fachspezifischen Teams freuen sich darauf, Sie in München zu beraten!

Mehr Weniger

Wegbeschreibung

Mit dem Flugzeug

Flughafen München II, von dort mit dem Taxi oder S-Bahn S8 oder S1 zum Hauptbahnhof (10-Minuten-Takt). Dort Umsteigen in die U-Bahn U1/U7, eine Haltestelle in Richtung Westfriedhof/Olympia-Einkaufszentrum zum Stiglmaierplatz (Ausgang Nymphenburger Str. – Dachauer Str.).

Mit dem Auto

Von Norden/Osten kommend jeweils am Autobahnende über den Mittleren Ring West (Richtung Schwabing, Petueltunnel, Petuelring) Abfahrt Landshuter Allee Richtung Garmisch, links in die Dachauer Straße bis Stiglmaierplatz, dort rechts in die Nymphenburger Straße.

Von Westen kommend am Autobahnende A8 West (Stuttgart) geradeaus Richtung Innenstadt/ Hauptbahnhof, direkt nach der Donnersberger Brücke links abbiegen, dann 2. Straße rechts in die Nymphenburger Straße.

Von Süden (A8 Ost/A995, Salzburg bzw. A95/Garmisch) kommend über den Mittleren Ring Richtung Autobahn Lindau/Stuttgart zur Donnersberger Brücke, nach der Brücke abfahren Richtung Innenstadt, rechts in die Nymphenburger Straße abbiegen.

Parkplätze stehen Ihnen in unserer Tiefgarage, Einfahrt Haus Nr. 4, zur Verfügung.

Mit der Bahn

München Hauptbahnhof, von dort mit dem Taxi oder der U-Bahn U1/U7, eine Haltestelle in Richtung Westfriedhof/Olympia-Einkaufszentrum zum Stiglmaierplatz (Ausgang Nymphenburger Str. – Dachauer Str.).

Mehr Weniger

Standort

CMS Hasche Sigle
Nymphenburger Straße 12
80335 München
Deutschland
Wegbeschreibungen im PDF-Format Google Maps öffnen

Feed

Zeige nur
Dr. Jürgen Frodermann
19/08/2019
CMS be­glei­tet Ins­to­ne Re­al Es­ta­te beim Er­werb der Ent­wick­lungs­platt­form...
28 Aug 19
8. PLA­TO­W­FO­RUM Fa­mi­ly Of­fice 2019
Ak­tu­el­le As­pek­te der Ver­mö­gens­steue­rung für Fa­mi­li­en...
21.08.2019
Kein au­to­ma­ti­scher Ver­fall von Ur­laubs­an­sprü­chen – Tipps für Ar­beit­ge­ber
Ur­laubs­an­sprü­che er­lö­schen nur dann, wenn Mit­ar­bei­ter über ih­re An­sprü­che in­for­miert sind und auf­ge­for­dert wer­den, Ur­laub zu neh­men.
15.11.2016
CEE Ger­man desk: Er­werb/Mie­te von Lie­gen­schaf­ten in der Pra­xis der...
Die ser­bi­sche Wett­be­werbs­be­hör­de („Wett­be­werbs­be­hör­de“) hat un­längst be­gon­nen, den Be­griff des Zu­sam­men­schlus­ses im Sin­ne des Ge­set­zes ge­gen Wett­be­werbs­be­schrän­kun­gen („Ge­setz“) beim Er­werb oder Mie­te von Lie­gen­schaf­ten weit aus­zu­le­gen.
Dr. Antje Becker-Boley
19/08/2019
CMS be­glei­tet Ma­gen­wirth-Grup­pe bei Ge­sell­schafts­ver­äu­ße­rung...
20.08.2019
Neu­es zur Ur­he­ber­rechts­ver­let­zung durch Soft­ware-Upload
BGH: An­ge­bot zum Soft­ware-Down­load im In­ter­net oh­ne Er­laub­nis des Ur­he­bers ist un­zu­läs­sig, auch wenn das Werk schon auf ei­ner an­de­rer Web­sei­te ver­öf­fent­licht ist.
11 Sep 19
Ar­beits­kreis Re­struk­tu­rie­rung in Stutt­gart
Ver­käu­fe aus der In­sol­venz und ih­re Tü­cken
26.10.2016
In­ter­na­tio­na­les Erbrecht in der Un­ter­neh­mens­nach­fol­ge
Das In­ter­na­tio­na­le Erbrecht birgt Über­ra­schun­gen und Un­si­cher­hei­ten, die ei­ne Un­ter­neh­mens­nach­fol­ge be­ein­flus­sen und da­her be­dacht wer­den soll­ten. Ei­ne Un­ter­neh­mens­nach­fol­ge - sei es ei­ne in­ter­ne oder ex­ter­ne Nach­fol­ge - soll­te nie­mals iso­liert von den Ge­sell­schaf­tern.
09/08/2019
CMS be­rät In­vest­ment­ma­na­ger Bail­lie Gif­ford beim Ein­stieg...
18 Sep 19
Wirt­schafts­früh­stück - mit Vor­sprung in den Tag
Her­aus­for­de­run­gen im ak­tu­ell schwie­ri­gen Um­feld - Chan­cen...
19.08.2019
Die Grund­la­gen der In­sol­venz­an­fech­tung – ei­ne Ein­füh­rung
Im We­ge der In­sol­venz­an­fech­tung kann der In­sol­venz­ver­wal­ter un­ter Um­stän­den ab­ge-flos­se­nes Ver­mö­gen zu­rück­for­dern. Wir ge­ben ei­nen Über­blick über die The­ma­tik.
25.10.2016
Nieß­brauch an Ge­sell­schafts­an­tei­len
Wie Un­ter­neh­mer trotz Über­tra­gung am Un­ter­neh­men "be­tei­ligt" blei­ben kön­nen – steu­er­li­che Tü­cken und Aus­wir­kun­gen des Nieß­brauchs an Ge­sell­schafts­an­tei­len. Ins­be­son­de­re in mit­tel­stän­di­schen Un­ter­neh­men be­las­sen Un­ter­neh­mer ei­nen Groß­teil der Ge­win­ne zur Fi­nan­zie­rung.