Home / Personen / Dr. Artur M Swierczok
Artur M Swierczok

Dr. Artur M Swierczok, LL.M. (UCL), MSt. (Oxford)

Senior Associate
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Neue Mainzer Straße 2–4
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch, Polnisch

Artur M. Swierczok ist schwerpunktmäßig im Bereich des (internationalen) Insolvenz- und Insolvenzverfahrensrechts tätig. Zudem berät er in (internationalen) Restrukturierungsfragen sowie bei Distressed M&A Transaktionen.

Artur M. Swierczok ist seit 2018 bei CMS. Zuvor war er ca. drei Jahre bei einer anderen internationalen Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main im Bereich Restrukturierungs- und Insolvenzrecht tätig.

Er ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Mainz im Studiengang Master of Taxation und Autor zahlreicher Fachpublikationen zum Thema Restrukturierungs- und Insolvenzrecht. Seit 2017 ist er Mitglied des Herausgeberbeirats der renommierten Zeitschrift International Corporate Rescue (ICR).

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen

  • Beratung eines Einzelhändlers mit ca. 100 Mio. Umsatz im Rahmen seiner finanziellen und operativen Restrukturierung

  • Beratung einer deutschen Wertpapierhandelsbank bei ihrer Sanierung im Rahmen eines Eigenverwaltungsverfahrens

  • Beratung einer Charterfluggesellschaft bei ihrer Sanierung im Rahmen eines Eigenverwaltungsverfahrens

  • Maple Bank GmbH | Umfassende Rechtliche Beratung des Insolvenzverwalters der Maple Bank GmbH

  • SAHCO | Beratung von Kvadrat A/S im Rahmen des Bieterprozesses für den Erwerb der insolventen SAHCO Hesslein GmbH & Co. KG vom Insolvenzverwalter

  • Easy Jet | Beratung von Easy Jet im Rahmen des Bieterprozesses für den Erwerb von Teilen der insolventen Air Berlin vom Insolvenzverwalter*

  • Creatrade/Schneider | Beratung eines Investors im Rahmen des Bieterprozesses für den Erwerb der Creatrade- und Schneider-Gruppe vom Insolvenzverwalter*

  • Euromar | Beratung eines Investors im Rahmen des Bieterprozesses für den Erwerb der Produktionsstätte der im Bereich der Kakaoverarbeitung tätigen Euromar Commodities GmbH vom Insolvenzverwalter*

  • Scholz | Beratung der Scholz Gruppe im Rahmen ihrer finanziellen Restrukturierung

  • Nedschroef | Beratung von Nedschroef beim Erwerb der Whitesell-Werke in Beckingen und Schrozberg im Rahmen eines Asset-Deals vom Insolvenzverwalter*

  • Apcoa | Beratung der APCOA Parking Gruppe im Rahmen ihrer finanziellen Restrukturierung*

    *Einige der genannten Mandate wurden von Artur M. Swierczok vor seiner Zeit bei CMS betreut.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2013 - 2015: Juristischer Vorbereitungsdienst am Oberlandesgericht in Stuttgart (Zweite Juristische Staatsprüfung)

  • 2011 - 2013: Promotion an der Universität Tübingen mit restrukturierungsrechtlichem Schwerpunkt

  • 2011 - 2012: MSt. in Legal Research an der University of Oxford

  • 2010 - 2011: LL.M. (Corporate Law) am University College London (UCL)

  • 2006 - 2010: Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • Mitglied der ARGE Insolvenzrecht & Sanierung (DAV)

  • Mitglied im Forum Junge Anwaltschaft (DAV)

  • Mitglied im Deutschen Anwaltverein (DAV) / Mitglied im Frankfurter Anwaltsverein

  • Mitglied der Anglo-German Law Society (UK/Deutschland)

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Kommentierung zu §§ 335-359 InsO und Art. 102, 102a, 103, 104, 107-110 EGInsO, in: Kayser/Thole, Heidelberger Kommentar zur Insolvenzordnung, C.F. Müller Verlag, (9. Aufl. 2018)

  • Aktuelle Rechtsprechung des EuGH zu insolvenzrechtlichen Annexklagen/-verfahren – Zugleich Besprechung von EuGH, Urt.v. 9.11.2017 – C-641/16, DZWIR 2018, 165 und EuGH, Urt. v. 20.12.2017 – C-649/16, DZWIR 2018, 168, in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWIR) 2018, 162

  • Liability Claims against Managing Directors Pursuant to Sec. 64 Sentence 1 of the German Limited Liability Companies Act, in: International Corporate Rescue (ICR) 15 (2) (2018) 97 (gemeinsam mit F. Holder)

  • The Permissible Duration of Bridge Financing during the Financial Crisis of a Debtor under German (Insolvency) Law, in: International Corporate Rescue (ICR) 15 (2) (2018) 92

  • Der neue Art. 102c EGInsO, in: Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht (ZInsO) 2017, 1861

  • Das neue deutsche Konzerninsolvenzrecht – Fluch oder Segen?, in: Betriebs-Berater (BB) Die erste Seite 2017, Nr. 23 (gemeinsam mit M. Jawansky)

  • New Insolvency Law for Groups of Companies in Germany, in: International Corporate Rescue (ICR) 14 (4) (2017) 240 (gemeinsam mit M. Jawansky)

  • New German Insolvency Claw-back Rules, in: International Corporate Rescue (ICR) 14 (4) (2017) 279 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Die Anerkennung des englischen Scheme of Arrangement in Deutschland post Brexit, in: Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (ZIP) 2017, 601 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Das neue Insolvenzanfechtungsrecht kommt, in: Betriebs-Berater (BB) Die erste Seite 2017, Nr. 10 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Ein vorinsolvenzliches Restrukturierungsverfahren für europäische Unternehmen, in: Betriebs-Berater (BB) 2017, 323 (gemeinsam mit S. Sax und J. Ponseck)

  • The Recognition of an English Scheme of Arrangement in Germany Post Brexit: The Same But Different?, in: International Corporate Rescue (ICR), Sonderausgabe, Brexit - Leading Restructuring and Insolvency Articles, März 2017, 1 (gemeinsam mit S. Sax)

  • The Recognition of an English Scheme of Arrangement in Germany Post Brexit: The Same But Different?, in: International Corporate Rescue (ICR), 14 (1) (2017) 38 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Restructuring Order of the German Federal Ministry of Finance Violates German Tax Law: And now?, in: International Corporate Rescue (ICR) 14 (3) (2017) 169 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Anfechtbarkeit von Kongruenzvereinbarungen bei Dauerschuldverhältnissen – Zugleich Anmerkung zu BGH, Urt. v. 17.12.2015 – IX ZR 287/14, ZInsO 2016, 326 und OLG Bamberg, Urt. v. 13.12.2016 – 5 U 209/13, ZInsO 2017, 387 (in diesem Heft), in: Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht (ZInsO) 2017, 420 (gemeinsam mit J. Ponseck)

  • BGH, 01.06.2017 – IX ZR 48/15, in: Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht (WuB) 2017, 612 (gemeinsam mit C. Schlicht)

  • BGH, 07.03.2017 – XI ZR 571/15, in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2017, 355

  • EuGH, 09.11.2017 – C-212/15 (ENEFI), in: International Corporate Rescue (ICR) 14 (3) (2017) 221

  • EuGH, 26.10.2016 – C-195/15 (SCI Senior Home), in: International Corporate Rescue (ICR) 14 (2) (2017) 148

  • BFH, 28.11.2016 – GrS 1/15, in: Betriebs-Berater (BB) 2017, 487

  • High Court of Justice (Chancery Division) London (Justice Arnold), 09.09.2016 – [2016] EWHC 2808, in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2017, 85 (gemeinsam mit S. Sax)

  • EuGH, 09.11.2017 – C-212/15 (ENEFI), in: Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (EuZW) 2017, 59 (gemeinsam mit S. Kontny)

  • Beck/Depré (Hrsg.), Praxis der Insolvenz, Ein Handbuch für die Beteiligten und ihre Berater, 3 Aufl. 2017, Verlag Vahlen, geb., 1871 Seiten, € 199, ISBN 978-3-8006-5187-0, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht (WM) 2017, 1916

  • Federal Ministry of Finance Restructuring Order violates tax law – what next?, in: International Law Office (ILO), Insolvency & Restructuring, Germany, Update, 26.05.2017 (gemeinsam mit S. Sax)

  • New insolvency claw-back rules coming soon, in: International Law Office (ILO), Insolvency & Restructuring, Germany, Update, 17.03.2017 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Federal Ministry of Finance Restructuring Order violates tax law, in: International Law Office (ILO), Insolvency & Restructuring, Germany, Update, 03.03.2017 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Das englische Scheme of Arrangement – ein taugliches Sanierungsinstrument für deutsche Unternehmen! – Zugleich Replik zum Beitrag von Hoffmann/Giancristofano in ZIP 2016, 1151, in: Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (ZIP) 2016, 1945 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Das Akteneinsichtsrecht im Insolvenzverfahren nach § 4 InsO i.V.m. § 299 ZPO, in: Neue Zeitschrift für Insolvenz- und Sanierungsrecht (NZI) 2016, 566 (gemeinsam mit S. Kontny)

  • Reform Act on German Insolvency Avoidance Rules, in: International Corporate Rescue (ICR), 13 (3) (2016) 151 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Die Begründung von Masseverbindlichkeiten im vorläufigen Eigenverwaltungsverfahren nach § 270a InsO – a never ending story? – Zugleich Anmerkung zu AG Hannover, Beschl. v. 01.07.2016 – 908 IN 460/16, AG Hannover, Beschl. v. 15.07.2016 – 908 IN 460/16 = ZInsO 2016, 1535 und LG Hannover, Beschl. v. 22.08.2016 – 11 T 30/16, ZInsO 2016, 1861, in: Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht (ZInsO) 2016, 2366

  • Darlegungs- und Beweislast für den Wegfall der Zahlungseinstellung bei Ratenzahlungsvereinbarungen – Zugleich Besprechung des BGH-Urteils vom 24. März 2016 - IX ZR 242/13, in: Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWIR) 2016, 361

  • BGH, 04.07.2016 – IX ZB 4615, in: Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht (WuB) 2016, 761 (gemeinsam mit S. Kontny)

  • EuGH, 26.10.2016 – C-195/15 (SCI Senior Home), in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2016, 703

  • High Court of Justice (Chancery Division) London (Justice Newey), 17.12.2015 – [2015] EWHC 3778, in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2016, 673 (gemeinsam mit S. Sax)

  • AG Hannover, 01.07.2016 – 908 IN 46016 – 2, in: juris PraxisReport Insolvenzrecht (jurisPR-InsR) 19/2016, Anm. 4.

  • BGH, 14.04.2016 – IX ZR 161/15, in: Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht (EWiR) 2016, 435

  • OLG Koblenz, 26.01.2016 – 3 U 891/15, in: juris PraxisReport Insolvenzrecht (jurisPR-InsR) 18/2016, Anm. 2.

  • BGH, 15.03.2016 – II ZR 119/14, in: Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht (WuB) 2016, 554

  • ECJ, 10.12.2015 – C-594/14 (Simona Kornhaas), in: International Corporate Rescue (ICR) 13 (4) (2016), 263 (gemeinsam mit S. Sax)

  • BGH, 24.03.2016 – IX ZR 157/14, in: Betriebs-Berater (BB) 2016, 1364

  • OLG Jena, 18.11.2015 – 1 U 503-15, in: juris PraxisReport Insolvenzrecht (jurisPR-InsR) 9/2016, Anm. 4.

  • BGH, 17.12.2015 – IX ZR 287/14, in: Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht (WuB) 2016, 356

  • EuGH, 15.10.2015 – C-310/14 (Nike European Operations Netherlands BV), in: International Insolvency Law Review (IILR) 2016, 139 (gemeinsam mit D. Schulte-Stiefermann)

  • EuGH, 16.04.2015 – C-557/13 (Hermann Lutz), in: Insolvency Intelligence 2016, Issue 2, 25 (gemeinsam mit S. Sax)

  • BGH, 15.10.2015 – IX ZR 265/12, in: Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht (WuB) 2016, 119

  • EuGH, 10.12.2015 – C-594/14 (Simona Kornhaas), in: Neue Zeitschrift für Insolvenz- und Sanierungsrecht (NZI) 2016, 50

  • ECJ, 11.06.2015 – C-649/13 (Comité d'entreprise de Nortel Networks u.a.), in: International Insolvency Law Review (IILR) 2016, 40 (gemeinsam mit F. Holder)

  • Vorinsolvenzliches Sanierungsverfahren der EU, in: PLATOW Recht vom 13.12.2016 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Insolvenz nützt dem Staat, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) vom 26.10.2016, Seite 16 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Last-minute actions to avoid claw-back risks, in: International Law Office (ILO), Insolvency & Restructuring, Germany, Update, 20.05. 2016 (gemeinsam mit S. Sax)

  • Reform Act on Insolvency Avoidance Rules, in: International Law Office (ILO), Insolvency & Restructuring, Germany, Update, 11.03.2016 (gemeinsam mit S. Sax)

  • EuGH, 11.06.2015 – C-649/13 (Comité d'entreprise de Nortel Networks u.a.), in: Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht (WuB) 2015, 675

  • EuGH, 15.10.2015 – C-310/14 (Nike European Operations Netherlands BV), in: Neue Zeitschrift für Insolvenz- und Sanierungsrecht (NZI) 2015, 957

  • In Zukunft häufiger umparken wie Apcoa?, in: INDat Report, Ausgabe 02_2015 (Interviewbeitrag)

  • Recognition of English solvent Schemes of Arrangement in Germany, in: The King’s Student Law Review (KSLR), 5 (1) (Spring 2014) 78

  • Der Kommissionsvorschlag zur Reform der EuInsVO, in: Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (ZIP) 2013, 550 (gemeinsam mit C. Thole)

  • Die Rezeption des englischen Scheme of Arrangement in Deutschland (Buch, 250 Seiten), Schriften zu Restrukturierung, Band 5, Nomos Verlag Baden-Baden, Januar 2014 (zugleich Dissertation); Rezensiert von: Hippeli, in: Zeitschrift für Wirtschaft- und Bankrecht (WM) 2014, 2103

Mehr Weniger

Vorträge

  • "Corporate Groups: Facilitation and Control", Harris Manchester College, Oxford, 18.01.2018

  • "The opposite problem - not too much but not enough literature!", Oxford Graduate Legal Research Conference 23. – 24.04.2012

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
28/03/2018
CMS be­rät dä­ni­sches Tex­til­un­ter­neh­men Kva­drat beim...
01.04.2019
Deut­sches Kon­zern­in­sol­venz­recht
Mit dem „Ge­setz zur Er­leich­te­rung der Be­wäl­ti­gung von Kon­zern­in­sol­ven­zen“, wel­ches am 21. April 2018 in Kraft ge­tre­ten ist, hat der deut­sche Ge­setz­ge­ber – nach fast 4-jäh­ri­gem Ge­setz­ge­bungs­pro­zess – ein neu­es Kon­zern­in­sol­venz­recht ge­schaf­fen.
10.12.2018
Die Steu­er­frei­heit für Sa­nie­rungs­ge­win­ne tritt in Kraft
Als Re­ak­ti­on auf den Be­schluss des Gro­ßen Se­nats des BFH vom 18. No­vem­ber 2016 wur­de im Rah­men des Ge­set­zes ge­gen schäd­li­che Steu­er­prak­ti­ken im Zu­sam­men­hang mit Rech­te­über­las­sun­gen (sog. An­ti-Li­zenz­box-Ge­setz) ei­ne neue Re­ge­lung zur Steu­er­be­frei­ung von Sa­nie­rungs­er­trä­gen ge­schaf­fen.