icon_arrow_bulkyicon_arrow_thinicon_blogicon_bookmarkicon_calendaricon_chevron_closedicon_chevron_openicon_closeicon_commenticon_documenticon_downloadicon_eguideicon_globeicon_lawnowicon_linkedinicon_listicon_locationicon_mailicon_menuicon_newsicon_newslettericon_phoneicon_pinicon_printicon_replyicon_retweeticon_searchicon_shareicon_share_alticon_staricon_targeticon_thumbs_upicon_twittericon_uploadicon_user_cardicon_usersicon_xing

Vor kurzem veröffentlicht

Jurisdiktion / Region

  • Loading...

Weitere Informationen

Tätigkeitsbereiche

Newsletter

NEWSLETTER ABONNIEREN

CMS weltweit

Ausgewählte Jurisdiktion

Arten

Neueste Nachrichten

Pressekontakt

Arten

Empfohlen

Neueste Posts

Jurisdiktion

404 - Seite nicht gefunden

404 - Seite nicht gefunden




Leider konnten wir die Seite, nach der Sie suchen, nicht finden.

Fehler Code: 404

Topics

Arten

Kommende Veranstaltungen

Kalender

CMS auf LinkedIn

Folgen Sie uns

Dr. Jakob Steiff, LL.M. (Edinburgh)

Partner
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Neue Mainzer Straße 2–4
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Jakob Steiff ist Partner für die Bereiche Vergaberecht und öffentliches Wirtschaftsrecht am Frankfurter Standort der Sozietät. Er verfügt über umfassende Erfahrung bei der Konzeption und Durchführung komplexer Vergabeverfahren auf Seiten der öffentlichen Hand sowie der Beratung von Bieterunternehmen mit Blick auf eine erfolgreiche Teilnahme am Vergabeverfahren. Zudem vertritt er seine Mandanten regelmäßig in Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und -senaten und den europäischen Gerichten.

Im Bereich des öffentlichen Wirtschaftsrechts umfasst die Tätigkeit von Jakob Steiff das öffentliche Bau- und Umweltrecht, das Beihilfenrecht sowie die Begleitung von Projektentwicklungen, Public Private Partnerships (PPP) und komplexen Genehmigungsverfahren. Die Beratung zum privaten Bau- und Architektenrecht rundet das Beratungsspektrum ab.

Jakob Steiff begann seine Anwaltstätigkeit im Jahr 2003. Er schloss sich im Jahr 2007 CMS an und ist seit 2012 Partner der Sozietät. Die Rechtshandbücher JUVE und Legal 500 empfehlen Jakob Steiff auf Basis von Mandantenumfragen regelmäßig, zuletzt in der aktuellen Ausgabe 2017/2018, als häufig empfohlenen Anwalt.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 1999 - 2002: Promotion im Rahmen des interdisziplinären Graduiertenkollegs "Integrative Umweltbewertung" der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Universität Kiel

  • 1996 - 1998: Referendariat und 2. Staatsexamen in Berlin

  • 1995 - 1996: Masterstudium in Edinburgh (UK)

  • 1990 - 1995: Studium der Rechtswissenschaften und 1. Staatsexamen in Freiburg

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • forum vergabe e.V.

  • Gesellschaft für Umweltrecht

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Das neue Recht der Konzessionsvergabe – Erfahrungen und Bewertungen, in: Schriftenreihe des forum vergabe 2017 (Bd. 57), S. 237 ff.

  • Autor der §§ 107, 110 und 111 GWB im Gesamtkommentar zum Vergaberecht (Hrsg. Heuvels/Höß/Kuß/Wagner), Kohlhammer Verlag 2013, 2. Auflage 2018 ist in Vorbereitung

  • Eintritt der Unwirksamkeit direkt geschlossener Arzneimittelverträge, in: NZBau 2013, S. 203 ff (gemeinsam mit Tobias Sdunzig)

  • Autor der Kapitel „Ausgestaltung des Vergabeverfahrens“ und „Gesundheitsvergaben aus Bietersicht“ im Handbuch „Vergaben im Gesundheitswesen“, hrsgg. durch forum vergabe e.V./ Mark von Wietersheim, 2010

  • Vergabefremde Aspekte – eine Zwischenbilanz, in: VergabeR 2009 (Sonderheft 2 a), S. 92 ff.

  • Aufforderung zur Angebotsabgabe und Vertragsgestaltung, Lektion 3 des schriftlichen Management-Lehrgangs "Vergabe von Beratungsleistungen und Gutach-ten", EUROFORUM Verlag 2009

  • Planungsrechtliche Vorgaben der Seveso II-Richtlinie, NZBau 2007, S. 363 ff.

  • Die Fortwirkung der Innenbereichsqualität, NZBau 2006, S. 310 f.

  • Rechtsfindung im Umweltrecht. Normtheoretische Grundlagen – verfassungsrechtliche Konditionierung – verwaltungs- und planungsdogmatische Entfaltung. Diss. 2005 – ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Baden-Baden 2006

  • Interkommunale Auftragsvergabe unterliegt dem Kartellvergaberecht, NZBau 2005, S. 205 ff.

  • EU-Osterweiterung, Grundfreiheiten und Vergaberecht, NZBau 2004, S. 75 ff.

  • Insgesamt etwa 30 Urteilsanmerkungen in der NZBau, VergabeR und IBR im Zeitraum von 2004 bis 2017

Mehr Weniger

Vorträge

  • Zulässigkeit von Preisvorgaben im Vergabeverfahren, VergabeFORUM 2017, 30.11.2017 in Berlin

  • Workshop Angebotswertung nach neuem Recht, VergabeFORUM 2016, 24.11.2016 in Berlin

  • Das neue Recht der Konzessionsvergabe – Erfahrungen und Bewertungen, am 30.09.2016 bei den 18. forum vergabe Gesprächen in Fulda

  • Rechtsprechungs-Update zu SGB V-Vergaben außerhalb der Arzneimittelrabattverträge, forum vergabe Gesprächskreis Sozialvergaben am 24.05.2016 in Berlin

  • "Flucht in die Aufhebung" – welche Ansprüche bestehen?, VergabeFORUM 2015, 26.11.2015 in Berlin

  • Das Nachprüfungsverfahren 1. Instanz – Verfahrensgestaltung und Entscheidungs-spielräume der Vergabekammer, VergabeFORUM 2014, 20.11.2014 in Berlin

  • Interkommunale Kooperationen – Rückkehr zur Ausschreibungspflicht?, VergabeFORUM 2013, 21.11.2013 in Berlin

  • Highlights der Angebotswertung, VergabeFORUM 2012, 22.11.2012 in Berlin

  • Rechtsschutz unterhalb der Schwellenwerte – Möglichkeiten der Ausgestaltung, VergabeFORUM 2011, 25.11.2010 in Berlin

  • Wertung von Nebenangeboten, VergabeFORUM 2010, 27.11.2009 in Frankfurt am Main

  • Vergabefremde Zwecke im Vergabewesen, Vortrag bei den Speyerer Vergaberechtstagen 2008 am 25.09.2008 bei der Deutschen Hochschule für Verwaltung in Speyer

  • Zulässigkeit von Mehrfachbewerbungen im Vergabeverfahren, VergabeFORUM 2009, 20.11.2008

  • Dokumentations- und Auskunftspflichten, VergabeFORUM 2008, 30.11.2007 in Frankfurt am Main

  • Laufende Referententätigkeit für das FORUM Institut Heidelberg im vergaberechtlichen Bereich, insbesondere wiederkehrende Vorträge und Seminare beim Jahresforum Vergaberecht, dem Seminar „Dokumentations- und Informationspflichten im Vergabeverfahren“ und dem Seminar „Flexible Beschaffung – alles über Verhandlungsverfahren und Rahmenverträge“

  • Regelmäßige Inhouse-Schulungen für Unternehmen und Behörden

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
25/10/2017
CMS be­glei­tet die Stadt Frank­furt bei der er­folg­rei­chen...
06 Mär 18
Do­ku­men­ta­ti­ons- und In­for­ma­ti­ons­pflich­ten
im Ver­ga­be­ver­fah­ren und bei der E-Ver­ga­be
10/02/2017
CMS be­glei­tet er­neut Ban­ken bei 750 Mil­lio­nen Eu­ro...
01 Mär 18
CMS Um­welt- und Pla­nungs­rechts­tag 2018
26/09/2016
CMS be­glei­tet Ban­ken bei 750 Mil­lio­nen Eu­ro An­lei­he­e­mis­si­on...
30 Nov 17
Ver­ga­be­FO­RUM 2017
Ihr Na­vi­ga­tor im Ver­ga­be­recht
11/02/2014
CMS Ha­sche Sig­le be­rät HOCH­TIEF bei Ver­kauf der An­tei­le...
18/10/2013
CMS be­rät Ae­no­va bei Zu­sam­men­schluss mit Haupt Phar­ma
07/08/2012
CMS Ha­sche Sig­le be­rät BC Part­ners bei Ein­stieg in...
03/01/2012
2012: CMS Ha­sche Sig­le er­nennt neue Part­ner: Start­schuss...