Jan Helge Mey

Jan Helge Mey, LL.M. (McGill)

Senior Associate
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Vergaberecht

CMS Hasche Sigle
Kranhaus 1
Im Zollhafen 18
50678 Köln
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Chinesisch

Jan Helge Mey ist spezialisiert auf das öffentliche Wirtschaftsrecht und Vergaberecht. Er übernimmt insbesondere die Vorbereitung und Begleitung von Vergabeverfahren für öffentliche Auftraggeber und verteidigt sie in Vergabenachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und -senaten. Regelmäßig vertritt er auch Bieter in Rüge- und Vergabenachprüfungsverfahren oder europäischen Nichtigkeitsklagen. Seine projektbezogene Beratungstätigkeit umfasst die Begleitung von Public-Private-Partnerships, Infrastrukturvorhaben sowie Immobilien- und Unternehmenstransaktionen und sonstige Projektentwicklung. Er deckt vor allem die Bereiche Bau- und Planungsrecht, Regulierungsrecht und Zulassungswesen sowie Subventions- und Außenwirtschaftsrecht ab.

Zu den Mandanten von Jan Helge Mey zählen Bundesministerien und -unternehmen, Kommunen und kommunale Unternehmen, Immobilienfonds sowie börsennotierte und mittelständische Unternehmen.

Jan Helge Mey ist seit 2013 zugelassener Rechtsanwalt bei CMS und seit 2016 Fachanwalt für Vergaberecht.

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen

  • Beratung und Vertretung der Deutschen Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe (DBE) im Hinblick auf die Vergabe von Arbeitnehmerüberlassungsverträgen sowie die Vergabe von Bergbauarbeiten, insbesondere vor dem Hintergrund wettbewerbsbeschränkender Abreden von Bietern

  • Beratung einer Stiftung öffentlichen Rechts in Zusammenhang mit der Errichtung und Beauftragung einer Servicegesellschaft

  • Beratung einer Fondsgesellschaft im Zusammenhang mit dem Erwerb der Spezialimmobilie Seebrücke Heringsdorf auf Usedom

  • Beratung und Vertretung der STRABAG in Zusammenhang mit der Restrukturierung des PPP-Projekts Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2016: Fachanwalt für Vergaberecht

  • 2013: Zweites Staatsexamen und Zulassung als Rechtsanwalt in Köln

  • 2011 - 2013: Referendariat beim OLG Köln, Stationen u.a. beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt sowie CMS Deutschland

  • 2008 - 2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Luft- und Weltraumrecht in Köln

  • 2007 und 2009: Sekretär internationaler Schiedsgerichte (Investor ./. Staat)

  • 2007 - 2008: LL.M. Studium in Montréal, Kanada, McGill University, Luft- und Weltraumrecht

  • Studium in Köln und Qingdao, China

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • International Institute of Space Law (IISL)

  • Deutsche Vereinigung für internationales Recht (DVIR)

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Drohnen: Transport der Zukunft?, Elektro-Wirtschaft, März 2016, S. 14

  • Eine einheitliche Regelung für Drohnen in Europa, PARISBERLIN MAG, März 2016, S. 78

  • Drohnen: Sie sind überall, economia HISPANO-ALEMANA, 4/2015, Oktober 2015, S. 78-79

  • Update Real Estate & Public, VK Bund: Unbefristete Verträge grundsätzlich unzulässig, September 2015

  • Update Real Estate & Public, Ausschluss wegen fehlender Erklärung ohne Nachforderung möglich, März 2015

  • Regelmäßige Rezensententätigkeit für Literaturbrief des forum Vergabe e.V. seit 02/2015

  • Update Real Estate & Public, Verkehrswertgutachter haftet nur bei "unrichtigen" Verkehrswert auf Schadensersatz, April 2014

  • Space Debris Remediation: Some Aspects of International Law Relating to the Removal of Space Junk from Earth Orbit, Zeitschrift für Luft- und Weltraumrecht (ZLW), 2012, S. 251-271

  • A Coherent European Procurement Law and Policy for the European Space Sector – Towards a Third Way, Forschungsprojekt im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms der EU, Hrsg. S. Hobe / M. Hofmannová / J. Wouters, Dezember 2010 (Mitautor)

  • Second Session of the International Interdisciplinary Congress on Space Debris, Zeitschrift für Luft- und Weltraumrecht (ZLW) 2010, S. 398

  • Procurement in the European Space Sector, International Astronautical Congress 2009, Daejeon, Korea (Mitautoren: S. Hobe / I. Kerner)

  • UN Space Debris Mitigation Guidelines, ZLW 2009, 388 (Mitautor: S. Hobe)

  • Space Law & Space Debris, paper submitted to the first session of the International Space Debris Congress, Montreal 2009 (Mitautor: S. Hobe)

  • ECSL Practitioners Forum 2008: ‘National Space Legislation in Europe – Issues of Authorisation in the Light of Developments in European Space Cooperation’, ESA Headquarters, Paris, 15 December 2008, Tagungsbericht, ZLW 2009, 283 (Mitautor: J. Neumann)

Mehr Weniger

Vorträge

  • 14.06.2016: Workshop Eignungsprüfung, Wertung der Angebote und Nachforderung von Unterlagen nach neuem Recht, Update Vergaberecht, Köln

  • 16.06.2015: Aktuelle Rechtsprechung, Update Vergaberecht, Köln

  • 04.06.2014: Neues zum Bodenschutzrecht, Update Umweltrecht, Köln

  • 14.09.2010: Präsentation des Abschlussberichts zum FP7-Forschungsprojekt „A Coherent European Procurement Law and Policy for the European Space Sector – Towards a Third Way”, EU-Kommission und European Space Policy Expert Group, Brüssel, Mitreferent R. Hansen

  • 14.10.2009: Procurement in the European Space Sector, International Astronautical Congress 2009, Daejeon, Korea, Mitreferenten S. Hobe, I. Kerner

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
September 2018
Auf­klä­rungs­pflicht von ei­nem Tag ist zu kurz be­mes­sen
Up­date Re­al Es­ta­te & Pu­blic 09/2018
19.12.2017
Neu­es Maß­nah­men­pa­ket zur Stär­kung des EU-Bin­nen­mark­tes
Auf ca. 2 Bil­lio­nen EUR schätzt die EU-Kom­mis­si­on die ge­sam­ten öf­fent­li­chen Aus­ga­ben die bin­nen ei­nes Jah­res in der EU für Bau­auf­trä­ge, Wa­ren und Dienst­leis­tun­gen ge­tä­tigt wer­den. Dies ent­spricht et­wa 14 % des BIP der ge­sam­ten EU.
Januar 2018
Up­date Com­mer­ci­al 01/18
06.12.2017
Weih­nachts­zeit ist Droh­nen­flug­zeit
Wenn sich das Jahr 2017 dem En­de zu­neigt, wer­den wie­der Ent­zü­ckungs­schreie zu ver­neh­men und lä­cheln­de Ge­sich­ter mit gro­ßen leuch­ten­den Au­gen zu se­hen sein. Auch in die­sem Jahr wer­den vie­le, vie­le Droh­nen un­ter dem Weih­nachts­baum lie­gen und die Her­zen von gro­ßen und klei­nen Pi­lo­ten hö­her schla­gen las­sen.
November 2017
Up­date Com­mer­ci­al 11/17
21.04.2017
Neue Droh­nen-Ver­ord­nung in Kraft ge­tre­ten
Die in un­se­rem Bei­trag vom 13. Fe­bru­ar 2017 vor­ge­stell­te neue Droh­nen-Ver­ord­nung des BM­VI ist mit den Än­de­run­gen des Bun­des­ra­tes (BR Drs. 39/17 v. 10. 03. 2017) am 07. April 2017 in Kraft ge­tre­ten. Kenn­zeich­nungs­pflicht tritt erst im Ok­to­ber 2017 in Kraft Die Ein­füh­rung ei­ner Kenn­zeich­nungs­pflicht für Droh­nen nach der Luft­ver­kehrs-Zu­las­sungs-Ord­nung (Luft­V­ZO) tritt erst zum 01.
02/08/2017
CMS be­glei­tet STEAG beim Strom­netz-Ver­kauf im Saar­land
12.04.2017
Space 4.0 – ei­ne neue Ära der Raum­fahrt
„Space 4. 0“ ist der nächs­te gro­ße Schritt zur Er­schlie­ßung des Welt­raums. Schon die Müt­ter und Vä­ter des Welt­raum­ver­trags wa­ren an­ge­spornt durch die groß­ar­ti­gen Aus­sich­ten, die der Vor­stoß des Men­schen in den Welt­raum der Mensch­heit er­öff­net als sie vor 50 Jah­ren mit die­sen Wor­ten ei­nen Ver­trags­text ein­lei­te­ten, der zum recht­li­chen Fun­da­ment der in­ter­na­tio­na­len Staa­ten­ge­mein­schaft wer­den soll­te.
01/08/2017
CMS be­rät Ri­ver Ad­vice bei Über­nah­me und Squee­ze-out...
13.02.2017
Die neue Droh­nen-Ver­ord­nung
Mit Er­lass der „Ver­ord­nung zur Re­ge­lung des Be­triebs von un­be­mann­ten Flug­ge­rä­ten“ in der im Bun­des­ka­bi­nett ab­ge­stimm­ten Fas­sung vom 18. Ja­nu­ar 2017 (BR-Drs. 39/17) wer­den Än­de­run­gen in der Luft­ver­kehrs-Zu­las­sungs-Ord­nung (Luft­V­ZO), der Luft­ver­kehrs-Ord­nung (Luft­VO) so­wie der Kos­ten­ver­ord­nung der Luft­fahrt­ver­wal­tung vor­ge­nom­men.
Juni 2017
Up­date Re­al Es­ta­te & Pu­blic Ju­ni 2017
18.02.2016
EU-Kom­mis­si­on schlägt Rechts­rah­men für Droh­nen als Teil der Luft­fahrt­stra­te­gie...
Droh­nen er­obern zu­se­hends den Luft­raum. Sie flie­gen über In­dus­trie- und Gleis­an­la­gen, Wind­parks und Nach­bars Gar­ten, über Freund und Feind, Pipe­lines und den Stadt­wald, im Hör­saal und un­ter Brü­cken, über Fel­der und zwi­schen Wol­ken­krat­zern.