Jochen Lamb

Dr. Jochen Lamb

Partner
Rechtsanwalt

CMS Hasche Sigle
Schöttlestraße 8
70597 Stuttgart
Deutschland
Sprachen Englisch, Deutsch

Jochen Lamb verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Beratung von in- und ausländischen Investoren und Banken sowie Energieversorgungsunternehmen bei nationalen und internationalen M&A Transaktionen und Projekten sowie bei Umstrukturierungen und komplexen gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen. Sein Branchenfokus liegt dabei auf der Energiewirtschaft, insbesondere dem Bereich der erneuerbaren Energien.

Jochen Lamb kam 1990 zu CMS. In den Jahren 1992/1993 absolvierte er ein Secondment bei einer amerikanischen Kanzlei in Chicago; seit 1995 ist er Partner. Das JUVE-Handbuch Wirtschaftskanzleien benennt Jochen Lamb seit Jahren als „häufig empfohlenen Anwalt“ für Gesellschaftsrecht und M&A.

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen

Erneuerbare Energien – Offshore Wind

  • Beratung von EnBW Energie Baden-Württemberg AG bei der Strukturierung des Offshore-Windparkprojekts Hohe See und der Veräußerung einer Beteiligung von 49,9% an das kanadische Energieinfrastrukturunternehmen Enbridge Inc.

  • Beratung von EnBW Energie Baden-Württemberg AG bei der Strukturierung des Offshore-Windparkprojekts Baltic 2 und der Veräußerung einer Beteiligung von 49,9% an den australischen Finanzinvestor Macquarie

  • Beratung von Stadtwerke München GmbH beim Erwerb einer Beteiligung am Offshore-Windparkprojekt Sandbank 24 von Vattenfall

  • Beratung von HEAG Südhessische Energie AG (HSE) und Stadtwerke München GmbH beim Erwerb von jeweils 24,9 % der Anteile am Offshore-Windparkprojekt Global Tech I

Erneuerbare Energien – Onshore Wind

  • Beratung von Axpo Power beim Erwerb der Volkswind GmbH, einem Projektentwickler von Windparks in Deutschland und Frankreich

  • Beratung von EnBW Energie Baden-Württemberg AG im Bieterverfahren zum Erwerb der PROKON Regenerative Energien GmbH aus der Insolvenz im Rahmen eines Insolvenzplanverfahrens

  • Beratung von BKW Energie AG und des Schweizer Partnerwerks HelveticWind beim Erwerb von vier Windparkfortfolien bestehend aus sieben Windparks mit insgesamt 88 Windenergieanlagen

  • Beratung von EnBW Energie Baden-Württemberg AG bei der Restrukturierung des gesamten deutschen Windparkportfolios mit 17 Windparks mit insgesamt 89 Windenergieanlagen und Verkauf einer Beteiligung von insgesamt 49,9 % an verschiedene Stadtwerke

  • Beratung von Stadtwerke München GmbH beim Erwerb einer Beteiligung an den europäischen Onshore-Windparkaktivitäten der wpd AG, einem Projektentwickler von Windparks mit einem Portfolio von 1.600 MW

  • Beratung von EnBW Energie Baden-Württemberg AG beim Erwerb von zwei Windparkportfolien bestehend aus neun Windparks mit insgesamt 64 Windenergieanlagen von PNE Wind AG

  • Beratung von Stadtwerke München GmbH beim Erwerb von zwei Windpark-Portfolien mit insgesamt 14 Windparks und 108 Windenergieanlagen von wpd AG

Erneuerbare Energien – Geothermie

  • Beratung von Stadtwerke München GmbH beim Erwerb von zwei Geothermie-Kraftwerken von einem Joint Venture der HOCHTIEF PPP Solutions GmbH und BayWa r.e. renewable energy GmbH

Konventionelle Energien

  • Beratung von Gasunie beim Erwerb einer Beteiligung am Pipeline-Projekt EUGAL von Gascade

  • Beratung von Bayerngas GmbH bei strategischer Partnerschaft in Form eines Joint Venture mit Stadtwerke München GmbH und dem britischen Energie- und Dienstleistungsunternehmen Centrica plc. betreffend die Exploration und Förderung von Erdöl- und Erdgas in Europa

  • Beratung eines Bieterkonsortiums zum Erwerb des Gastransportnetzes der Thyssengas GmbH

  • Beratung von EnBW Energie Baden-Württemberg AG bei der Veräußerung eines Ersatzbrennstoffkraftwerkes in Eisenhüttenstadt an die Progroup AG

  • Beratung der Gesellschafter der Goldgas-Gruppe, eines Lieferanten von Gas, beim Verkauf an den Finanzinvestor bluO

Umstrukturierungen und sonstige Transaktionen

  • Beratung von HEAG Südhessische Energie AG bei der Abspaltung von Verteilnetzen in eine Tochtergesellschaft und deren Refinanzierung über die Begebung einer Unternehmensanleihe

  • Beratung der Stadt Mannheim beim Verkauf einer Beteiligung an der MVV Energie an die Rheinenergie

  • Beratung der Stadt Darmstadt bei der Neuordnung der Versorgungsgesellschaften für Strom und Gas verbunden mit einer Restrukturierung des Stadtkonzerns

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 1990: Promotion bei Prof. Dr. Peter Ulmer zu einem Thema aus dem Kapitalgesellschaftsrecht

  • 1988: Zweites juristisches Staatsexamen

  • Während der Referendarzeit Repetitor und Mitarbeiter einer Anwaltssozietät

  • 1985: Erstes juristisches Staatsexamen

  • Assistent von Prof. Dr. Wolfgang Hefermehl

  • Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • VGR Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht e.V.

  • Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

  • Rechtsanwaltskammer Stuttgart, Vorsitzender des Prüfungsausschlusses für die Verleihung des Fachanwalts für Handels- und Gesellschaftsrecht

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • "Herausforderung Infrastrukturprojekt oder Wann dreht sich endlich das Windrad?", in Explorer Spezial, Investments in der Energiewirtschaft, 26.03.2015, S. 10 f., gemeinsam mit Dr. Carolin Armbruster

  • Warum sich eine "sorgfältige (rechtliche) Prüfung" lohnt – Worauf Energieversorger und Stadtwerke bei der Bewertung von Windparkprojekten achten sollten, Energie & Management 17/2010, gemeinsam mit Dr. Carolin Armbruster

  • Branchenführer M&A Erneuerbare Energien 2009

  • Hoffnung auf Klärung beim Cash-Pooling, Börsenzeitung Nr.10/2006

  • Kapitalaufbringung im Rahmen des Cash-Poolings, Der Betrieb 2006, S. 879 ff

  • Neues Spruchverfahren Hilfe für die Praxis?, Börsen Zeitung 2003

  • Mantelkauf als wirtschaftliche Neugründung, Der Syndikus 2003, S. 25 ff

  • Die Neuregelung des Spruchverfahrens durch das Spruchverfahrensneuordnungsgesetz, Der Betrieb 2003, S. 1259 f

  • Rechtliche Restriktionen für kommunale Unternehmen beim Stromhandel, Energiewirtschaftliche Tagesfragen 2000

  • Die "Vorfinanzierung" von Kapitalerhöhungen durch Voreinzahlungen auf eine künftige Einlageverpflichtung, 1990

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
08/10/2018
CMS be­glei­tet In­ha­ber­fa­mi­lie beim Ver­kauf des Ent­wick­lungs-...
09/08/2018
CMS be­rät Gas­Ver­sor­gung Süd­deutsch­land bei Grün­dung...
23/10/2017
CMS be­glei­tet Gas­unie beim Er­werb ei­ner Be­tei­li­gung...
19/07/2017
CMS be­glei­tet Bay­ern­gas bei stra­te­gi­scher Part­ner­schaft...
17/02/2017
CMS be­glei­tet En­BW beim Bau ei­nes 500 Me­ga­watt star­ken...
28/09/2016
Stadt­wer­ke Mün­chen mit CMS beim Er­werb von zwei Geo­ther­mie­an­la­gen...
07/12/2015
En­BW mit CMS er­folg­reich: Ver­kauf des Heiz­kraft­werks...
20/07/2015
CMS be­glei­tet Axpo er­folg­reich bei Kauf des Wind­park­ent­wick­lers...
13/05/2015
En­BW mit CMS auf ers­ter Stu­fe er­folg­reich: Be­vor­zug­ter...
07/01/2015
En­BW er­folg­reich mit CMS: Be­tei­li­gung von Mac­qua­rie...
19/08/2014
CMS Ha­sche Sig­le be­rät En­BW und Net­ze BW bei Ver­ga­be...
16/07/2014
CMS Ha­sche Sig­le be­rät En­BW bei Be­tei­li­gung von re­gio­na­len...