Michael C Frege

Dr. Michael C Frege

Partner
Rechtsanwalt | Fachanwalt für Insolvenzrecht

CMS Hasche Sigle
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
Deutschland
CMS Hasche Sigle
Breite Straße 3
40213 Düsseldorf
Deutschland
Sprachen Englisch, Deutsch

Michael Frege ist Spezialist für die Themen Insolvenz und Restrukturierung. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Insolvenzverwaltung und -beratung, einschließlich Sonderinsolvenzen und Zwangsverwaltungen. Er wird regelmäßig als Verwalter in überregional bedeutsamen Verfahren eingesetzt.

Über das Insolvenzrecht hinaus berät Michael Frege im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht und wird in der Mediation und im Verhandlungswesen tätig.

Michael Frege schloss sich 1992 CMS an; seit 1997 ist er Partner.

Standorte

Frankfurt

Neue Mainzer Straße 2 – 4, 60311 Frankfurt/Main

Tel.: +49 69 71701 300

Fax: +49 69 71701 367

Düsseldorf

Breite Str. 3, 40213 Düsseldorf

Tel.: +49 211 4934 451

Fax: +49 211 4934 452

Berlin

Lennéstraße 7, 10785 Berlin

Tel.: +49 30 20360 1071

Fax: +49 30 20360 2000

München

Nymphenburger Str. 12, 80335 München

Tel.: +49 89 23807 850

Fax: +49 89 23807 110

Leipzig

Augustusplatz 9, 04109 Leipzig

Tel.: +49 341 21672 300

Fax: +49 341 21672 332

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen

Insolvenzverwaltungen

Frankfurt am Main

  • Maple Bank GmbH

  • Lehman Brothers Bankhaus AG

  • neckermann.de GmbH

  • WCMBeteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft

  • WCM Beteiligungs- und Verwaltungs GmbH & Co. KG

  • WCM Beteiligungs- und Verwaltungs GmbH

  • Eckhardt Müller Stahlbau GmbH

  • Metropol Access Deutschland GmbH

  • Parfum art Parfüm- und Kosmetik-Handels-GmbH

  • Gehespitz-Bürohaus GmbH & Co.KG

  • ODP eCommerce GmbH

  • Gotek GmbH

  • EUROAMERICAN Marketing GmbH

Berlin

  • Belle et Fou GmbH & Co. Lizenz und Entertainment KG

  • Cambridge International School Berlin GmbH

  • DJV Deutscher Journalisten-Verband Berlin e.V.

  • Euroleasing GmbH

  • Fablog GmbH

  • Literatur Agentur Axel Poldner Media GmbH

  • Cordes & Cordes GmbH

  • Tentrup Pflanzen GmbH

München

  • Solo Film Verleih GmbH

  • Domizil Haus- und Grundbesitz GmbH

  • Akzente Wohnbau GmbH

  • Onur Travel GmbH

Augsburg

  • Baugeschäft Adolf Rauch GmbH

  • HDB haus- und betriebstechnische Dienste GmbH

Leipzig

  • AWUS Bildungs- und Beratungsgesellschaft mbH (g)

  • EIA Dirschka & Co. Elektroinstallation und Anlagenbau GmbH

  • Sobotta Büroorganisation Vertriebsgesellschaft mbH

  • Geithainer Emaillierwerk GmbH

  • Dr. Gerhard Hering

  • Ring-Messehaus AG i.L.

  • IAB Ingenieur- und Anlagenbau GmbH

  • FA Günther & Sohn Actiengesellschaft

Sonderverwaltungen

  • Aero Lloyd Flugreisen GmbH & Co. Luftverkehrs KG - AG Bad Homburg v.d.H.

  • SISO Textil GmbH Franz Sinn & Sohn - AG Aachen

  • Michael Mayrock, Inhaber der Allgäuer Schirmfabrik - AG Memmingen

  • Initiator Bauträgergesellschaft mbH - AG Leipzig

Durchgeführte Insolvenzplanverfahren

  • WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft

  • DJV Deutscher Journalisten-Verband Berlin e.V.

  • Kulturraumorchester Leipziger Raum gGmbH

  • Chester Properties Messehaus am Markt GmbH & Co. KG

  • Gewerbezentrum Liebertwolkwitz GmbH

Beratungen

  • Spiele Max AG

  • ProMarkt-Gruppe

  • Virnich-Hotel KG

  • Stadt Freiberg-SWG Freiberg GmbH/Stadt Darmstadt

  • DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

  • Unternehmensgruppe Georg von Opel GmbH

Mehr Weniger

Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften und der Volkswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

  • Studium der Rechtswissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin

Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • Gravenbrucher Kreis

  • Arbeitskreis der Insolvenzverwalter Deutschland e.V.

  • Deutscher Anwaltverein – Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht, Sanierung und Zwangsverwaltung

  • Wustrower Arbeitskreis Insolvenzrecht e.V., Potsdam

  • Insol International International Association of Restructuring, Insolvency & Bankruptcy Professionals

  • American Chamber of Commerce

  • American German Business Club

  • gwmk Gesellschaft für Wirtschaftsmediation und Konfliktmanagement e.V., München

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • „Gläubigerrechte bei der Teilabtretung von Insolvenzforderungen nach Vorliegen eines Eröffnungsgrundes“, Festschrift, RWS Verlag, 2015, Frege/Nicht/Schildt, Bork/Kayser/Kebekus (Hg.)

  • „Die Anwendung von § 44a InsO bei Doppelbesicherung in der Konzerninsolvenz“, ZInsO 2012, 1961 – 1969, Frege/Nicht/Schildt

  • „Informationserteilung und Informationsverwendung im Insolvenzverfahren“, InsVZ 2010, Frege/Nicht, S. 407 – 417 (Nachdruck in ZInsO 2012, S. 2217 - 2229)

  • „Die Anwendung der Business Judgment Rule auf unternehmerische Ermessensentscheidungen des Insolvenzverwalters“, Festschrift für Jobst Wellensiek zum 80. Geburtstag, C. H. Beck, 2011, Frege/Nicht, S. 291 – 304

  • „Unternehmerische Ermessensentscheidungen im Insolvenzverfahren - Entscheidungsfindung, Kontrolle und persönliche Haftung“, NZI 2010, Berger/Frege/Nicht, S. 321 – 332

  • "Gläubigerrechte beim gerichtlichen Einziehungs- und Verwertungsverbot im vorläufigen Insolvenzverfahren", InsVZ 3/2010, Frege, 81 ff.

  • „Schlussbericht und Schlussrechnung im Insolvenzverfahren“, RWS Verlag, 4. Aufl., 2015, Frege/Riedel

  • „Sanierung von Kreditinstituten und Finanzdienstleistern“, Unternehmenssanierung, 2. Aufl., Verlag C. F. Müller, 2015, Frege/Nicht, Thierhoff/Müller (Hg.)

  • HRP Insolvenzrecht, 8. Aufl., C. H. Beck, 2015, Frege/Keller/Riedel

  • „Der Bankkonzern in der Insolvenz“, Handbuch Konzerninsolvenzrecht, Erich-Schmidt-Verlag, 2015, Frege/Nicht, Wilhelm (Hg.)

  • „Koordination verschiedener Insolvenzverfahren über Gesellschaften eines Konzerns“, Handbuch Konzerninsolvenzrecht, C. H. Beck, 2014, Frege/Nicht, S. 74 – 109, Flöther (Hg.)

  • Kapitel 4 „Kommunikation im Insolvenzverfahren“, Kapitel 32 „Der Kreditrahmen“ und Kapitel 58 „Restrukturierung von Banken“, Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz − Eigenverwaltung und Insolvenzplan, 2. Aufl., RWS Verlag, 2014, Frege/Nicht, Kübler (Hg.)

  • „Auflösung und Abwicklung“, Handbuch der Europäischen Aktiengesellschaft – Societas Europaea, 2. Aufl., Verlag C. F. Müller, 2014, Frege/Nicht, S. 473 – 496, Jannott/Frodermann (Hg.)

  • „Die Unabhängigkeit des Insolvenzverwalters“, Insolvenzrecht 2.020 Perspektiven und Visionen, Tagungsband, 6. Heidelberger Symposium zur Unternehmensrestrukturierung, Nomos Verlag, 2013, Frege, S. 49 ff., Ebke/Seagon/Blatz (Hg.)

  • „Die persönliche Haftung des Insolvenzverwalters“, Die Betriebsfortführung in der Insolvenz, 2. Aufl., RWS Verlag, 2013, Frege/Berger/Nicht, S. 1013 – 1036, Mönning (Hg.)

  • „Das Insolvenzplanverfahren“, Praxishandbuch des Restrukturierungsrechts, Heymanns, 2. Aufl., 2013, Frege/Nicht, S. 760 – 813, Theiselmann (Hg.)

  • Kapitel 5 „Insolvenzrecht“, S. 903 - 1038, Kapitel 6 „Anfechtungsrecht“, S. 1039 - 1066, Handbuch Zwangsvollstreckungsrecht, Erich-Schmidt-Verlag, 2013, Frege/Nicht, Keller (Hg.)

  • „Mediation in der Unternehmenskrise“, Alternative Streitbeilegung: Neue Entwicklungen und Strategien zur frühzeitigen Konfliktbewältigung, C. H. Beck, 2011, Frege, S. 89 – 121, Eidenmüller (Hg.)

  • „Der Sonderinsolvenzverwalter“, RWS Verlag, 2008, Frege

  • „Verhandlungserfolg in Unternehmenskrise und Sanierung“, RWS Verlag, 2008, Frege

Mehr Weniger

Vorträge

  • Vorlesung Kreditsicherungsrecht, Lehrauftrag: HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, WS 2014/2015, ab Oktober 2014

  • "Die Praxis der Insolvenzverwaltung", Vortrag Universität Freiburg, 21.01.2014

  • Einzelseminar der Open Program Reihe: Schwierige Verhandlungsführung in der Restrukturierung und Insolvenz, Schranner Seminar, 11.11.2013

  • Modul Kreditsicherungsrecht, Lehrauftrag: HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, WS 2013/2014, ab Oktober 2013

  • "Vertraulichkeit und Transparenz in internationalen Insolvenzverfahren", Handelsblatt Symposium Insolvenzrecht, 08.10.2013

  • "Professionelle Vertretung von Gläubigerinteressen in internationalen Verfahren", 2. Deutscher Gläubigerkongress, Deutsches Institut für angewandtes Insolvenzrecht, 05.06.2013

  • "Das Insolvenzplanverfahren", Fortbildungsveranstaltung "Insolvenzrecht" für Richter/innen und Rechtspfleger/innen der Insolvenzgerichte der Sächsischen Justiz, 22.04.2013

  • "Die Unabhängigkeit des Insolvenzverwalters" , 6. Heidelberger Symposium Unternehmensrestrukturierung, 09.04.2013

  • "Herausforderungen einer internationalen Bankeninsolvenz", 10. Deutscher Insolvenzrechtstag 2013, 15.03.2013

  • Vortrag HWR Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Vorlesungsreihe, ab Oktober 2012

  • „Ordnung und Stabilität im Chaos“, Vortrag Schranner: N-Conference, 04.10.2012

  • „Herausforderungen Bankeninsolvenz“, Vortrag Restrukturierungsgipfel Westfälische Universität Münster, 19.09.2012

  • „Auskunftsansprüche im Insolvenzverfahren, Vortrag ZIP Jahrestagung 2012, 13.09.2012

  • Vortrag Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Vorlesungsreihe, 05.07.2012

Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
12/09/2012
Vor­läu­fi­ge In­sol­venz Ne­cker­mann: Die Chan­cen zur Un­ter­neh­mens­ret­tung...
26/07/2012
Ne­cker­mann zu­nächst sta­bi­li­siert – neu­es An­ge­bots­pa­ket...