Verena Finke

Verena Finke, LL.M. (University of London)

Senior Associate
Rechtsanwältin

CMS Hasche Sigle
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland
Sprachen Deutsch, Englisch

Verena Finke berät regelmäßig Unternehmen, Investoren und Banken bei nationalen und internationalen Finanzierungstransaktionen. Schwerpunkte sind allgemeine Unternehmens- und Akquisitionsfinanzierungen, aber auch solche in den Bereichen Schifffahrt und Immobilien.

Verena Finke startete Ihre Anwaltstätigkeit im Jahr 2012 bei CMS. 2016 absolvierte sie ein Secondment bei der DEA Deutsche Erdöl AG. Neben ihrer Anwaltstätigkeit war sie bis 2017 Dozentin an der International School of Management.

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen

  • (RWE) DEA AG | Beratung der deutschen Ölgesellschaft als Zielgesellschaft einer milliardenschweren US Dollar "Reserves Based Lending"-Akquisitionsfinanzierung

  • Eine deutsche Bank | Beratung im Rahmen eines europäischen/US-amerikanischen/kanadischen Factoring-Programms (Volumen: > USD 1 Mrd.)

  • Französische Bank | Beratung im Rahmen eines europäischen Factoring-Programms (Volumen: EUR 450 Millionen)

  • Amerikanisches Unternehmen | Beratung bei der Finanzierung eines internationalen Konzerns mit deutschen Tochtergesellschaften

  • Deutsches Bankenkonsortium | Beratung im Zusammenhang mit der Restrukturierung der Finanzierung einer Flotte von vier Containerschiffen einer deutschen Reederei

  • Ein deutscher Fond | Beratung bei der Finanzierung einer niederländischen Immobilie

Mehr Weniger

Ausbildung

  • Referendariat beim Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg sowie in Südafrika

  • 2008 - 2009: Masterstudium in London und Abschluss mit dem LL.M. in International Business Law

  • 2003 - 2009: Studium der Rechtswissenschaften in Bielefeld

Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

Zeige nur
04/03/2015
CMS be­rät RWE Dea AG bei mil­li­ar­den­schwe­rer RBL-Ak­qui­si­ti­ons­fi­nan­zie­rung