photograph of safety deposit boxes

Compliance

Deutschland

CMS Compliance & Forensic Services – qualifiziert und erfahren in Prävention und Krisenmanagement

Compliance ist ein unverzichtbarer Teil verantwortungsvoller Unternehmensführung. Zugeschnitten auf das Unternehmen kann die Compliance-Struktur nicht nur helfen, Gesetzesverstöße zu verhindern, sondern auch das Haftungsrisiko des Unternehmens im Krisenfall zu minimieren.

Die CMS Compliance & Forensic Services vereinen mehr als 60 Compliance-Experten aus sämtlichen Gebieten des Wirtschaftsrechts – von A wie Arbeitsrecht bis Z wie Zollrecht. Dank unserer breiten Aufstellung und hohen Spezialisierung bieten wir Ihnen die Schnittstellenkompetenz, um Risiken schnell und effizient zu erkennen und Ihnen in sämtlichen Compliance-Fragen sowohl präventiv als auch investigativ zur Seite zu stehen.

Unsere Tätigkeit reicht von der Beratung beim Aufbau und der Optimierung von Compliance-Programmen über interne Untersuchungen zur Aufdeckung von Rechtsverstößen und die Begleitung von Ermittlungsverfahren bis hin zur Geltendmachung von Ersatzansprüchen.

Erfolgreich vorbeugen: unsere präventive Compliance-Beratung

Vorsorgen – Erkennen – Reagieren lautet unser Ansatz für den Aufbau und die Implementierung eines Compliance-Systems, das genau auf den Bedarf des Unternehmens zugeschnitten ist.

Unser Compliance-Team unterstützt Sie bei der:

  • Entwicklung, Implementierung und Optimierung von Compliance-Programmen
  • Risikomanagement (Compliance Due Diligence, Business Partner Screenings, Compliance-Klauseln in Verträgen)
  • Einrichtung und Betreuung von Hinweisgebersystemen (Whistleblower-Hotline, Ombudsmann)
  • Erstellung von Compliance-Richtlinien und Durchführung von Schulungen (z. B. zu Anti-Korruption, Kartellrecht, Geldwäscheprävention, IT-Sicherheit und Datenschutz, Kapitalmarktrecht, Produktsicherheit, Vergaberecht und Exportkontrolle)

Die Krise managen: unsere Forensic Services bei Compliance-Krisen

Eine Krise kann das Unternehmen in vielen Bereichen treffen – und meist erwischt sie die Unternehmensführung unvorbereitet. Ein Krisenfall schränkt die Handlungsfähigkeit des Unternehmens ein und kann schlimmstenfalls seine Existenz gefährden. Gerät das Unternehmen zusätzlich durch Geschäftspartner, Politik und Medien unter Druck, ist schnelles, effizientes und rechtssicheres Krisenmanagement gefragt.

Die Forensic Services von CMS verfolgen bei der Krisenbewältigung einen ganzheitlichen Ansatz. Als größte deutsche Wirtschaftskanzlei können wir Ihnen die notwendige Anzahl an hoch qualifizierten Rechtsanwälten und Steuerberatern innerhalb kürzester Zeit für große interne Untersuchungen zur Verfügung stellen. Für Unternehmen in einer Compliance-Krise bringen wir zudem Spezialisten verschiedener Disziplinen zusammen: Strafverteidiger, E- Discovery-Anbieter, Krisen-PR-Berater, Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsdetekteien, die wir insbesondere bei internen Ermittlungen zur Aufdeckung und Aufklärung von Verstößen einbinden.

Entscheidend für Sie: Unsere CMS Forensic Services bieten Ihnen den einen Ansprechpartner, der alle relevanten Compliance-Aspekte im Blick hat und Sie effizient und aus einer Hand durch die Krise navigiert.

Unsere Forensic Services umfassen:

  • Aufklärung der Geschäftsleitung und der Kontrollgremien über Handlungspflichten im Compliance-Krisenfall sowie Entwicklung eines Krisenmanagementkonzepts
  • Gestaltung, Steuerung und Durchführung von internen Untersuchungen
  • Aufarbeitung der Sachverhalte, Durchsuchung von Dokumenten und E-Mails mithilfe von Forensik-Tools, Durchführung von Mitarbeiterinterviews
  • Rückführung von Vermögensgegenständen und Verfolgung von Zahlungsströmen
  • Erarbeitung von Lösungsstrategien und Sofortmaßnahmen
  • Steuerung von Strafverteidigern, Wirtschaftsprüfern, E-Discovery-Dienstleistern, Wirtschaftsdetekteien und Krisen-PR-Beratern
  • Beratung bei der Kooperation mit den ermittelnden Behörden
  • Abstimmung und Verhandlung der Untersuchung mit dem Betriebsrat
  • Entwicklung von Amnestieprogrammen und Kronzeugenregelungen
  • Begleitung vor und während einer behördlichen Durchsuchung ("Dawn Raid")
  • Notfallpläne für das richtige Verhalten bei Dawn Raids
  • Dawn-Raid-Trainings
  • Vor-Ort-Unterstützung während der Durchsuchung. Über unser internationales CMS Dawn Raid Network stehen Ihnen innerhalb kürzester Zeit weltweit geeignete Anwälte zur Verfügung, entweder aus einem unserer 71 CMS-Büros oder aus den Büros unserer Partnerkanzleien
  • Vertretung in anschließenden behördlichen oder gerichtlichen Verfahren

Andere über uns

„CMS leistet ‘hervorragende Arbeit’ und verfolgt durch die enge Verzahnung ihrer Praxisgruppen einen umfassenden Beratungsansatz auf präventiver und investigativer Ebene." (The Legal 500 Deutschland, 2015)

„Beratung in großem Umfang beim Organisationsaufbau, zudem Aufbau und Betrieb von (internationalen) Hotlines und Untersuchungen. Breite Aufstellung, einschließlich Außenhandel." (JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien, 2014/2015)

Mehr Weniger
Dezember 2017
CMS Com­p­li­an­ce Ba­ro­me­ter 2017

Feed

Zeige nur
Dr. Oliver Thurn, LL.M. (Univ. London)
30/10/2018
CMS be­rät ta­do° bei Ab­schluss ei­ner neu­en Fi­nan­zie­rungs­run­de...
10 Jan 19
OLD­TI­MER.MAR­KE­TING.FO­RUM
09.08.2018
Be­schlag­nah­me von Un­ter­la­gen aus ei­ner in­ter­nen Un­ter­su­chung – Führt...
Die Fra­ge, ob und in­wie­fern Un­ter­la­gen aus ei­ner in­ter­nen Un­ter­su­chung bei Rechts­an­wäl­ten be­schlag­nahmt wer­den kön­nen, ist nicht neu. Weit­ge­hen­de Ei­nig­keit be­steht dar­in, dass Un­ter­la­gen im Zu­sam­men­hang mit ei­ner in­ter­nen Un­ter­su­chung, die sich im Un­ter­neh­men be­fin­den, grund­sätz­lich nicht vom Pri­vi­leg des Be­schlag­nah­me­ver­bots aus § 97 StPO um­fasst sind.
September 2018
Up­date Com­p­li­an­ce 09/2018
21.03.2018
Un­ter­neh­mens­sank­tio­nen und In­ter­nal In­ves­ti­ga­ti­ons
Die neue Bun­des­re­gie­rung hat in dem am 12. März un­ter­zeich­ne­ten Ko­ali­ti­ons­ver­trag be­schlos­sen, ein neu­es Sank­ti­ons­recht für Un­ter­neh­men zu schaf­fen. Dies um­fasst die Ab­kehr von dem bis­lang bei der Ver­fol­gung von Un­ter­neh­men an­wend­ba­ren Op­por­tu­ni­täts­prin­zip.
September 2018
BGH: Die für die Steu­er­hin­ter­zie­hung ent­wi­ckel­ten...
Up­date Com­p­li­an­ce 09/2018
20.03.2018
Mc Har­dy zieht An­trag zu­rück – ein Sieg für Open Sour­ce?
Spä­tes­tens durch das Ver­fü­gungs­ur­teil des Land­ge­richts Köln vom 20. Ok­to­ber 2017 (Az. : 14 O 188/17) wur­de be­stä­tigt, dass die Ver­let­zung von Li­zenz­be­din­gun­gen für Open Sour­ce Soft­ware dra­ma­ti­sche Fol­gen ha­ben kann.
September 2018
Com­p­li­an­ce-Pflich­ten der Ober­ge­sell­schaft im fak­ti­schen...
Up­date Com­p­li­an­ce 09/2018
September 2018
Ma­na­ger­haf­tung – Vor­sicht bei Zah­lun­gen nach In­sol­venz­rei­fe,...
Up­date Com­p­li­an­ce 09/2018
September 2018
Neu­re­ge­lun­gen zu Un­ter­neh­mens­sank­tio­nen und In­ter­nal...
Up­date Com­p­li­an­ce 09/2018
September 2018
Wie­so Kar­tell­rechts-Com­p­li­an­ce auch Pri­va­te Equi­ty...
Up­date Com­p­li­an­ce 09/2018
September 2018
Be­schlag­nah­me von Un­ter­la­gen aus ei­ner in­ter­nen Un­ter­su­chung:...
Up­date Com­p­li­an­ce 09/2018