context__dpcms

Know-how-Schutz
Erfolgsfaktor Know-howKnow-how ist heute ein zentraler Erfolgsfaktor für Unternehmen. Das Wissen über Technik, Produkte oder Prozesse entscheidet mit darüber, wie innovativ das Unternehmen ist und inwieweit es sich einen Vorsprung im Wettbewerb sichern kann.
DE
online services
Online-Stresstest
Testen Sie Ihren Know-how-Schutz
DE
online services
CMS Blog
Von der Aufsichtsratssitzung über Datenschutz und Kartellrecht bis hin zu Venture Capital: Im Blog schreiben wir über aktuelle Neuigkeiten in allen Fachgebieten unserer Kanzlei. Zudem zeigen wir die Menschen, die hinter CMS stehen und gewähren so Einblicke in unseren Alltag.
DE
online services
Hintergründe Know-how-Schutz
Warum Know-how-Schutz immer wichtiger wird, haben wir für Sie im Folgenden kurz zusammengefasst:Neue Risiken beim Know-how-SchutzJe enger sich die Wirtschaft vernetzt und je mehr Stationen eine Information auf dem Weg ihrer Verarbeitung macht, desto größer wird das Risiko, dass vertrauliche Geschäftsinformationen und sensible Daten angezapft werden und Know-how in falsche Hände gerät.
DE
online services
CMS hilft
Wie CMS Ihnen beim Know-how-Schutz hilftSchulungen und Workshops zum Unternehmensinterner Umgang mit geheimem Know-how: Anleitungen zur Identifizierung, Klassifizierung, Dokumentation und Aufbewahrung von Know-how;Belehrungen von Geheimnisträgern;Kommunikationsverhalten unternehmensintern sowie in der Öffentlichkeit, in der Presse und in Social MediaKnow-how-Schutz-AuditsAnalyse des Schutzes oder der Schutzfähigkeit wirtschaftlich wertvoller Informationen als geistiges Eigentum;Überprüfung der aktuell verwendeten technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen sowie der unternehmensinternen Prozesse im Hinblick auf einschlägige rechtliche Anforderungen;Identifizierung typischer GefährdungslagenPrüfung Ihrer Standardverträge und Standardgeheim- haltungsklauselnArbeitsverträge und Verträge mit externen Mitarbeitern;Verträge mit leitenden Angestellten (Geschäftsführer- / Vorstandsverträge);Verträge mit (potentiellen) Geschäftspartnern, einschließlich Zulieferern und Subunternehmern;Kundenverträge; BesuchererklärungenAnleitung für die Implementierung eines unternehmensspezifischen und übergreifenden Know-how-SchutzkonzeptsKlassifizierung von Unternehmensgeheimnissen nach Schutzklassen und Sicherheitsstufen mit entsprechenden technischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen, wie etwa abgestuften Berechtigungen der MitarbeiterBeratung bei Vertragsverhandlungen in know-how-kritischen ProjektenForschungs- und Entwicklungsverträge;Vorverträge;Lizenzverträge;LieferverträgeEntwurf von Geheimhaltungsvereinbarungen und WettbewerbsverbotenUnternehmensinterne Vereinbarungen, wie z.
DE
online services