Home / Veranstaltungen / COVID-19-Risikogruppe für HR-ManagerInnen

COVID-19-Risikogruppe für HR-ManagerInnen

Vergangene Veranstaltung
09 April 2020, 13:30 - 14:30 UTC +00:00

Veranstalter: ÖPWZ

Kontaktdaten für Rückfragen: 
Mag. Armand Kaáli-Nagy (ÖPWZ)
0699 – 11441441
[email protected]


Zeitplan

13:15 Uhr – bitte einwählen (stabile und gute Telefonverbindung)

Wir können dann die Verbindung testen und die Teilnehmenden wählen sich sukzessive ein. 
Mit „Ping“ hört man neue Teilnehmende und alle Mikrofone sind aktiv.

Spätestens um 13:30 Uhr:
Teilnehmer sind stumm geschaltet und Einwahl „Ping“ wird deaktiviert.
Kurze Erklärung, dass wir in wenigen Minuten starten.

13:33 Uhr
Start der TelCo.


Begrüßung: Armand Kaáli-Nagy

Kurze Info, warum das ÖPWZ und das Forum Personal die TelCo organisiert. 
Es ist die 6. TelCo zum Thema Arbeitsrecht 
Erklärung zum Ablauf. Zu Beginn alle Mikrofone deaktiviert und wir laden dann ein, sich aktiv in die TelCo zu schalten. 

Begrüßung: Jens Winter, Partner bei CMS Reich Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH

Bitte um kurze Vorstellung.

1.    Frage von Armand Kaáli-Nagy: 
Worum geht es bei dem gerade Beschlossenen Schutz der Covid-19-Risikogruppe?

2.    Frage von Armand Kaáli-Nagy: 
Der Krankenversicherungsträger hat einen Dienstnehmer oder Lehrling über seine Zuordnung zur COVID-19-Risikogruppe zu informieren. Wissen wir schon, wie das geschieht und wie wir als Dienstgeber diese Information erhalten?

3.    Frage von Armand Kaáli-Nagy: 
Wer entscheidet, ob ein Dienstnehmer weiterarbeitet oder freigestellt wird? 

4.    Frage von Armand Kaáli-Nagy: 
Darf ich einseitig als Dienstgeber Homeoffice anordnen?

5.    Frage von Armand Kaáli-Nagy: 
Was geschieht, wenn der Krankenversicherungsträger einen Dienstnehmer in die „Covid-19-Risikogruppe“ einstuft, der Dienstnehmer aber weiterarbeiten will?

6.    Frage von Armand Kaáli-Nagy: 
Wer trägt die Kosten einer Freistellung, wenn Homeoffice nicht möglich ist?

7.    Frage von Armand Kaáli-Nagy: 
Risikogruppe und Kurzarbeit? Geht das?

8.    Frage von Armand Kaáli-Nagy: 
Gibt es einen Kündigungsschutz für diese Gruppe?

Danach Fragen der Teilnehmenden.


Einwahldaten

Konferenz-Einwahlnummer:  +43 (0) 1 2650500
Moderator-Zugangscode:      655049#

Anleitung

Geben Sie nach Aufforderung den zugewiesenen Zugangscode (655049) ein und drücken Sie dann die Taste #.
Sobald die Verbindung zur Live-Telefonkonferenz hergestellt ist, können Sie sprechen. Sie haben auch Zugriff auf die unten aufgelisteten Tastenbefehle

Erläuterungen zu den Tastenbefehlen:
Anleitung – *4
Drücken Sie *4, um das Menü der Tastentöne-Befehle abzuspielen.

Stummschaltung – *6
Drücken Sie *6, um Ihre Leitung stumm zu stellen. Drücken Sie wieder *6 , um sie auf laut zu stellen.

Webinar
  • 09 April

Sprecher

Foto von Jens Winter
Jens Winter
Partner
Wien