Home / Veranstaltungen / HR-Arbeit post COVID-19: Was kommt, was bleibt, was...

HR-Arbeit post COVID-19: Was kommt, was bleibt, was geht?

Jahresdialog Arbeitsrecht 2021

Vergangene Veranstaltung
14 April 2021, 09:00 - 17:00

Veranstalter: Lindeverlag

COVID-19 hat zu einem Umbruch in der Arbeitswelt geführt und wird die Personalarbeit noch längere Zeit beschäftigen. Nach etwa einem Jahr ist es sinnvoll, innezuhalten und zu reflektieren, welche Auswirkungen der Pandemie im Unternehmen zu berücksichtigen sind.

Im Zentrum des neuen flexiblen Arbeitens stehen Digitalisierung und Homeoffice bzw. Distance Working, die klare Regeln fordern. Damit geht eine neue Definition von Arbeit einher, die wir Ihnen im Rahmen unseres Jahresdialogs Arbeitsrecht näherbringen wollen. Sie erhalten Anregungen und Tipps für betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten aus rechtlicher und personalwirtschaftlicher Sicht. Beispiele sowie wichtige höchstgerichtliche Entscheidungen ergänzen die Schwerpunkte.

Inhalt

  • Systemische Konsequenzen
  • Die vielen Gesichter von Homeoffice & Distance Working
  • Rechtliche Rahmenbedingungen – Do's and Dont's
  • Arbeitszeit, Aufzeichnungspflichten und Haftungsfragen bei HO
  • Führungsfragen iZm Homeoffice
  • Chancen & Grenzen aus Arbeitgeber*innen und Arbeitnehmer*innensicht
  • Aktuelle & praxisrelevante Judikatur

Weitere Informationen zur Anmeldung sowie zu allen Vortragenden erhalten Sie hier.

Webinar
  • 14 April

Sprecher

Portrait of Andreas Jöst
Andreas Jöst
Senior Lawyer für Arbeitsrecht
Wien