Home / Personen / Karina Grossmayer
Foto von Karina Grossmayer

Karina Grossmayer

Knowledge Management

CMS Reich-Rohrwig Hainz
Rechtsanwälte GmbH
Gauermanngasse 2
1010 Wien
Österreich
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch

Karina Grossmayer ist seit 2007 bei CMS Reich-Rohrwig Hainz und leitet als Knowledge Managerin das kanzleiinterne Wissensmanagement. Vor ihrem Wechsel ins Knowledge Management war sie vorwiegend im Bereich Gesellschaftsrecht und Prozessführung tätig. 2009/10 verbrachte sie ein Secondment im Team Commercial Litigation bei CMS London.

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Kommentierung von § 53 GmbHG und KapBG in Straube/Ratka/Rauter, Wiener Kommentar zum GmbHG, 2016 (mit W. Ettmayer)
  • Überwachungspflichten und Mitverschuldenseinwand bei der Geschäftsführerhaftung – Zugleich eine Besprechung der E 6 Ob 84/16w, ecolex 2017, 424
  • Neuerungen im Österreichischen Corporate Governance Kodex – Fassung Jänner 2009, ecolex 2009, 236 (mit J. Reich-Rohrwig)
  • Schiedsvereinbarungen mit einem als Arbeitnehmer oder Verbraucher zu qualifizierenden GmbH-Geschäftsführer, ecolex 2008, 740 (mit J. Reich-Rohrwig)
  • “Disqualification“ – Ausschluss von der Gewerbeausübung, ecolex 2008, 141
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2010 Rechtsanwaltsprüfung (mit Auszeichnung)
  • 2006 Mag. iur., Universität Wien
Mehr Weniger

Tätigkeitsbereiche

Feed

Zeige nur
Erschienen am 07. Oktober 2020 auf juve-verlag.at
Zah­lungs­ver­kehr: Na­tio­nal­bank gibt mit CMS Ab­wick­lung an Pay­ment Ser­vices...
Die PSA Pay­ment Ser­vices Aus­tria wird 2021 als Shared-Ser­vices-Platt­form den Be­trieb des ope­ra­ti­ven Clea­ring­ge­schäfts von der GSA über­neh­men. CMS Part­ner Ra­ko­si führ­te das CMS Team an der Sei­te der...
02/10/2020
CMS be­treut Groß­pro­jekt der OeNB
In den ver­gan­ge­nen ein­ein­halb Jah­ren hat die Oe­s­ter­rei­chi­sche Na­tio­nal­bank (OeNB) ge­mein­sam mit der Pay­ment Ser­vices Aus­tria (PSA) den Grund­stein für ei­ne Mo­der­ni­sie­rung der Ab­wick­lung von Mas­sen­zah­lungs­ver­kehrst­rans­ak­tio­nen...
07/06/2017
Über­wa­chungs­pflich­ten und Mit­ver­schul­dens­ein­wand bei der Ge­schäfts­füh­rer­haf­tung
Der Bei­trag be­han­delt an­hand der E 6 Ob 84/16w1)  ei­ner­seits das Aus­maß der Über­wa­chungs­pflich­ten von Or­gan­mit­glie­dern ge­gen­über Mit­ar­bei­tern der Ge­sell­schaft und an­de­rer­seits die Fra­ge, ob und in­wie­weit...
07/04/2017
Die neue GmbH light ist nicht ver­fas­sungs­wid­rig
Der Ge­setz­ge­ber hat Mit­te des Jah­res 2013 das Stamm­ka­pi­tal für die GmbH zu­nächst von 35.000 Eu­ro auf 10.000 Eu­ro her­ab­ge­setzt und kurz dar­auf, und zwar ab März 2014, wie­der auf 35.000 er­höht. Nun­mehr...
22/02/2017
Zur Be­schei­ni­gungs­last bei Er­öff­nung des In­sol­venz­ver­fah­rens – Nicht je­der...
Stellt ein Gläu­bi­ger den An­trag auf Er­öff­nung ei­nes In­sol­venz­ver­fah­rens, so muss er glaub­haft ma­chen, dass er ei­ne – wenn­gleich nicht fäl­li­ge – In­sol­venz­for­de­rung hat und der Schuld­ner zah­lungs­un­fä­hig...
20/12/2011
Haf­tungs­fal­le Eh­ren­amt im Ver­ein?
Die Über­nah­me von Funk­tio­nen in Ver­eins­or­ga­nen ist mit nicht un­er­heb­li­chen Haf­tungs­ri­si­ken ver­bun­den. Zwar ist nach der der­zei­ti­gen ge­setz­li­chen Re­ge­lung ei­ne Un­ent­gelt­lich­keit der Tä­tig­keit bei der...
21/11/2011
Ka­ri­na Gross­may­er ist An­wäl­tin bei CMS
Ab so­fort un­ter­stützt Mag. Ka­ri­na Gross­may­er (29) die in­ter­na­tio­na­le An­walts­so­zie­tät CMS Reich-Rohr­wig Hainz als ein­ge­tra­ge­ne Rechts­an­wäl­tin. Ih­re Spe­zi­al­ge­bie­te sind Ver­trags­recht, Ge­sell­schafts­recht...
18/05/2011
Er­höh­te Trans­pa­renz bei Ak­ti­en­ge­sell­schaf­ten
Seit Ju­ni 2014 be­fin­det sich der Leit­zins der Eu­ro­päi­schen Zen­tral­bank (EZB) auf ei­nem Re­kord­tief von 0,15 %. Der Ein­la­ge­zins für Geld, das Ban­ken bei der EZB par­ken, wird erst­mals in den ne­ga­ti­ven...
01/03/2009
Neue­run­gen im Ös­ter­rei­chi­schen Cor­po­ra­te Go­ver­nan­ce Ko­dex
Der ös­ter­rei­chi­sche Ar­beits­kreis für Cor­po­ra­te Go­ver­nan­ce hat ei­ne Neu­fas­sung des Ös­ter­rei­chi­schen Cor­po­ra­te Go­ver­nan­ce Ko­dex (ÖCGK) be­schlos­sen, die für Ge­schäfts­jah­re gilt, die nach dem 31. 12...
18/08/2008
Schieds­ver­ein­ba­run­gen mit als Ar­beit­neh­mer oder Ver­brau­cher zu qua­li­fi­zie­ren­den...
Der mit dem SchiedsRÄG ein­ge­führ­te § 617 ZPO ent­hält Schutz­vor­schrif­ten für Ver­brau­cher, die gem § 618 ZPO für Schieds­ver­fah­ren in Ar­beits­rechts­sa­chen sinn­ge­mäß gel­ten. Der nach­ste­hen­de Bei­trag...
01/02/2008
„Dis­qua­li­fi­ca­ti­on“ – Aus­schluss von der Ge­wer­be­aus­übung
Die Aus­übung al­ler in der Ge­wO ge­re­gel­ten Ge­wer­be durch Ka­pi­tal­ge­sell­schaf­ten setzt vor­aus, dass bei den Per­so­nen mit maß­ge­ben­dem Ein­fluss kei­ne Ge­wer­be­aus­schluss­grün­de vor­lie­gen, al­so „re­la­ti­ve...