Home / Personen / Klaus Pateter
Klaus-Pateter-CMS-AT

Klaus Pateter

Rechtsanwalt für Technologie, Medien & Telekommunikation (TMC), gewerblichen Rechtsschutz, Digitalisierung & Start-ups

CMS Reich-Rohrwig Hainz
Rechtsanwälte GmbH
Gauermanngasse 2
1010 Wien
Österreich
Sprachen Deutsch, Englisch

Spezialisierung 

Klaus Pateter ist Rechtsanwalt für Technologie, Medien & Telekommunikation (TMC), gewerblichen Rechtsschutz, Digitalisierung & Start-ups.

Überdies vertritt er Klienten in gerichtlichen Streitigkeiten und vor Behörden, insbesondere in den Bereichen Medizintechnik, Softwareentwicklung, Lizenzierung, IT-Outsourcing & Datenschutz.

Klaus Pateter ist weiters spezialisiert auf die Beratung von Tech-Start-ups in allen Wachstumsphasen. Er leitet die Start-up Group von CMS Österreich und koordiniert überdies equIP, den renommierten Legal Accelerator von CMS für Tech Start-ups.”

Branchen

Zu seinen Klienten zählen Technologie-Unternehmen aus diversen Branchen, darunter Healthcare, FinTech, Blockchain, Online-Platforms, Crowdfunding, Data Analytics und Softwareengineering, sowie Technologie-Start-ups und Investoren.

Berufserfahrung/Ausbildung

Aus seiner mehrjährigen Tätigkeit in einer renommierten Grazer Anwaltskanzlei verfügt Klaus Pateter über umfassende Erfahrung in den Bereichen IT- & IP-Recht, Datenschutz, Gesellschaftsrecht/M&A, Venture Capital und Insolvenzrecht.

Davor war er über drei Jahre als Assistent am Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht an der Karl-Franzens-Universität Graz tätig und lehrte Insolvenzrecht sowie österreichisches und internationales Zivilverfahrensrecht.

2018 absolvierte Klaus Pateter einen Master of Laws (LL.M.) an der renommierten Columbia Law School in New York City und legte erfolgreich das New York Bar Exam ab.

Veröffentlichungen

Klaus Pateter ist Autor zahlreicher Fachbeiträge im IP/IT-Recht sowie im Insolvenzrecht. Zuletzt veröffentlichte er ein umfangreiches Werk zu den krisenspezifischen Warnpflichten von Rechtsanwälten, Notaren, Wirtschaftstreuhändern und Unternehmensberatern.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2018 - New York Bar Exam
  • 2018 - Master of Laws (Columbia Law School, New York)
  • 2016 - Doctor iuris (Uni Graz)
  • 2016 - Rechtsanwaltsprüfung
  • 2009 - Magister iuris (Uni Graz)
Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • European Legal Technology Association
  • IT-LAW.AT
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

Bücher:

Fachbeiträge:

  • Registrierungspflicht für Dienstleister von virtuellen Währungen: Weiteres Hindernis oder Anerkennung?, CMS Law-Now 20.12.2019 (gemeinsam mit Martin Rainer) 
  • Big data analytics means big bucks for esports, 19.08.2019 
  • AI in Life Sciences (Co-Autor), 25.06.2019
  • Cloud-Computing & HR: Datenschutzrechtliche Risiken, praktische Hürden, peronalmanager 2/2019, 46 (Co-Autor)
  • Höchstgericht rettet Crowdinvesting (Co-Autor)
  • Unterlassungsexekution gegen juristische Personen – Zur Verhängung von Haftstrafen gegen Organwalter, Jahrbuch Insolvenz- und Sanierungsrecht sowie Exekutionsrecht 2017, 399-410 (Co-Autor)
  • Gedanken zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden der verbotenen Einlagenrückgewähr, der Insolvenzanfechtung und des Eigenkapitalersatzrechts, Jahrbuch Insolvenzrecht und Sanierungsrecht 2016, 259-289 (Co-Autor)
  • Zur Rechtsnatur der Nachrangabrede, ZIK 2015, 217-221 (Co-Autor)
  • Entscheidungsbesprechung zu OGH 21.10.2014, 4 Ob 140/14p (Zur Haftung von Dienstanbietern für Urheberrechtsverletzungen), MR 2015, 35-36 (Co-Autor)
  • Arbeitsverhältnisse in der Insolvenz – Die aktuelle Rechtslage in Österreich, ZInsO 2013, 1820-1834 (Co-Autor)
  • Der Begriff des gewöhnlichen Arbeitsortes im europäischen Zivil- und Zivilverfahrensrecht - Die Rechtsstellung von wirtschaftlich, sozial und gesellschaftlich benachteiligten Personen im europäischen, internationalen und nationalen Zivilverfahrensrecht: Tagungsband der 2. Österreichischen Assistententagung zum Zivil- und Zivilverfahrensrecht der Karl-Franzens-Universität Graz, 139-156
  • Die Rechtsstellung des Arbeitnehmers im europäischen Zuständigkeits- und Kollisionsrecht, JAP 2011, 95-99
  • Die Neuregelungen über Verträge im österreichischen Insolvenzrecht, ZInsO 2011, 2068-2076 (Co-Autor)
Mehr Weniger

Vorträge

  • Verschärfte Haftungsrisken im Digital-Sektor - Business Breakfast aus der Serie „Risk & Prevention“, 2019
  • Die EU-Datenschutz-Grundverordnung – Eckpunkte und wichtige Neuerungen, 2017
  • „So sicher, wie ein Sparbuch!“ – Aktuelle Entscheidungen zur Anlageberaterhaftung und Erfahrungen aus der anwaltlichen Praxis, Finance Club Graz, Karl-Franzens-Universität Graz, 2017
  • Datenschutz als Wettbewerbsfaktor, WK Niederösterreich, St. Pölten, 2016
  • Innovative Finanzierungsinstrumente für Start-Ups, Finance Club Graz, Karl-Franzens-Universität Graz, 2015

Lehrveranstaltungen:

  • Verbraucher-, Anleger- und Gläubigerschutz, FH Joanneum Graz (seit 2019)
  • Die rechtliche Strukturierung und Finanzierung von Startups und Spin-Offs, Zentrum für Unternehmensführung und Entrepreneurship, Karl-Franzens-Universität Graz, 2015-2017
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
26/02/2020
Was wir aus dem Airb­nb-Ur­teil des EuGH vom 19.12.2019...
20 Dez 19
Re­gis­trie­rungs­pflicht für Dienst­leis­ter von vir­tu­el­len Wäh­run­gen:...
Ab 2020 wer­den auch di­gi­ta­le Wäh­run­gen in das eu­ro­päi­sche Re­gime zur Prä­ven­ti­on von Geld­wä­sche und Ter­ro­ris­mus­be­kämp­fung ein­be­zo­gen. Dienst­leis­ter in Be­zug auf vir­tu­el­le Wäh­run­gen un­ter­lie­gen da­mit...
26/02/2020
Neue Geld­wä­sche­re­ge­lun­gen für An­bie­ter von Diens­ten...
30/04/2019
Klaus Pa­te­ter ist Rechts­an­walt bei CMS
12/04/2019
Neue Tech­no­lo­gi­en, neue ju­ris­ti­sche Fra­ge­stel­lun­gen:...
01/03/2019
Aus­wir­kun­gen des Brex­its auf Da­ten­trans­fers zwi­schen...
01/03/2019
Ge­setz zur Er­hö­hung der Cy­ber­si­cher­heit in Kraft:
Was „Be­trei­ber we­sent­li­cher Diens­te“ und „An­bie­ter...