Home / Personen / Miriam Mitschka
Portrait of Miriam Mitschka

Miriam Mitschka

Rechtsanwältin für Arbeitsrecht & Medizinrecht

CMS Reich-Rohrwig Hainz
Rechtsanwälte GmbH
Gauermanngasse 2
1010 Wien
Österreich
Sprachen Deutsch, Englisch

Tätigkeitsbereich

Miriam Mitschka ist als Rechtsanwältin im Fachbereich Arbeitsrecht und Medizinrecht tätig. Sie begleitet nationale und internationale Unternehmen insbesondere bei der Gestaltung von Recruiting-Prozessen, Vergütungspraktiken, Arbeitszeitmodellen, Compliance-Management sowie bei Restrukturierungen. Neben der arbeitsrechtlichen Prozessführung und innerbetrieblichen Konfliktlösung zählt auch die Beratung zu Fragen des Berufsrechts von medizinischen Gesundheitsberufen zu ihren Schwerpunkten.

Bisherige Berufserfahrung/Ausbildung

Seit 2018 verstärkt Miriam Mitschka das Arbeitsrechtsteam von CMS Reich-Rohrwig Hainz in Wien. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und der Universität von Amsterdam. Vor ihrem Einstieg bei CMS Reich-Rohrwig Hainz arbeitete Mitschka unter anderem als Universitätsassistentin am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien, als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Obersten Gerichtshof und als Rechtsanwaltsanwärterin in einer auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei in Wien. In ihrer Dissertation beschäftigte sie sich mit dem nichtärztlichen Vertragspartnerrecht. 

Vortragstätigkeit

Sie ist Lektorin für Gleichbehandlungsrecht, Arbeitsrecht & Recruiting, im Bereich Führung, Personal & Diversity Management und für Medizinrecht an österreichischen Forschungs- und Weiterbildungseinrichtungen. Darüber hinaus ist sie Autorin zahlreicher arbeits- und sozialrechtlicher Publikationen. 

Mehr Weniger

Veröffentlichungen

Aufsätze

  • Vertragskonstruktionen des nichtärztlichen Vertragspartnerrechts, in Tomandl (Hrsg), Aktuelle Probleme der Gesundheitsversorgung (2018) 25.
  • Die verfassungsrechtliche Zulässigkeit des nichtärztlichen, extramuralen Vertragspartnerrechts auf dem Prüfstand, DRdA 2015, 454.
  • Die Beistellungs- und Kostentragungspflicht für Arbeitskleidung. Zugleich ein Beitrag zur Risikoverteilung im Arbeitsverhältnis, ZAS 2014, 304 (gemeinsam mit Peter Steiner).
  • Alter Wein in neuen Schläuchen? Offene Fragen zur Altersdiskriminierung bei der Anrechnung von Vordienstzeiten, in Kietaibl/Schörghofer/Schrammel (Hrsg), Liber Amicorum für Robert Rebhahn (2014) 73 (gemeinsam mit Thomas Pfalz).
  • Die Auswahl der Krankenanstalt, DRdA 2013, 484 (gemeinsam mit Felix Schörghofer).

Entscheidungsbesprechungen

  • Entscheidungsbesprechung zu OGH 28.2.2017, 9 ObA 3/17g, ÖJZ 2017, 932 (Doppelter Kündigungsschutz; Arbeitsrecht).
  • Entscheidungsbesprechung zu OGH 30.7.2015, 10 ObS 132/14f, DRdA 2016, 203 (Kostenerstattung von Wahlphysiotherapeut*innen, Sozialversicherungsrecht).
  • Entscheidungsbesprechung zu OGH 28.4.2014, 8 ObA 59/13d, DRdA 2015, 101 (Zulässige Kettenvereinbarungen von befristeten Dienstzeiten; Vertragsbedienstetenrecht).
  • Entscheidungsbesprechung zu OGH 16.4.2013, 10 ObS 48/13a, DRdA 2014, 112 (Kollegiale Auseinandersetzung und Unfallversicherungsschutz; Sozialrecht).

Sonstige Publikationen/Herausgeberinnenschaft

  • Die Whistleblower-Richtlinie der EU – was Sie wissen sollten, CMS Newsletter 02/2020.
  • Internal Investigations und DSGVO: Private Arbeitnehmerdaten, CMS Newsletter 11/2019.
  • Kein Recht auf den gleichen Job nach der Karenz, Der Standard vom 4.6.2018 (gemeinsam mit Andreas Tinhofer).
  • Großer Plan, kleiner Wurf, Der Standard vom 24.3.2018 (zur Geschlechterquote im Aufsichtsrat,gemeinsam mit Anna Steiger).
  • Arbeitsrecht und Arbeitswelt im europäischen Wandel – Tagungsband der 6. Assistententagung im Arbeitsrecht (2016) (gemeinsam mit Daniela Krömer, Diana Niksova und Thomas Pfalz).
  • „Ach, das war ein schlimmes Ding, wie es Max und Moritz ging!“ (Allgemeiner Kündigungsschutz) in Mazal (Hrsg), Casebook Arbeits- und Sozialrecht (2014) 152.
  • „Gegen jede Art von Schmerz hilft ein echtes Liebstattherz“ (Betriebsübung, Betriebsübergang) in Mazal (Hrsg), Casebook Arbeits- und Sozialrecht (2014) 160.
  • Checkliste „Arbeitskräfteüberlassung und Betriebsverfassung“, ecolex 2012, 458.
Mehr Weniger

Vorträge

Aktuelle Tätigkeit

  • seit 02/2019: Kurs „Arbeitsrecht im Recruiting“, ARS Akademie
  • seit 02/2019: Kurs „Arbeitsrecht bei Arbeitskräfteüberlassung“, Wifi Wien (gemeinsam mit Andrea Potz)
  • seit 10/2016: Seminar „Diversity Management mit Schwerpunkt auf Kerndimension Gender für Führungskräfte/Mitarbeiter*innen“ in Kooperation mit dem Wifi Wien
  • seit 02/2016: Kurs „Personal, Führung und Diversity“, FH des bfi Wien
  • seit 03/2015: Seminar „Osteopathie im Medizinrecht“, Wiener Schule für Osteopathie
  • seit 02/2013: Kurs „Gender Mainstreaming and Diversity Management“, Wifi Wien

Bisherige Tätigkeit

  • 10/2017 - 10/2019: Lehrveranstaltung aus Arbeitsrecht, Sigmund Freud Privatuniversität Wien
  • 10/2014 - 01/2017: Vorlesung „Einführung in das Arbeitsrecht“, FH Burgenland
  • 10/2013 - 06/2016: Pflichtübung aus Arbeits- und Sozialrecht, Universität Wien
  • 05/2017: Vortrag „Nichtärztliches Vertragspartnerrecht und Kostenerstattung“, Sozialrechtstagung der Hans-Schmitz-Gesellschaft, Traunkirchen
  • 10/2015: Vortrag „Das kleine 1x1 des Arbeitsrechts“, Business Riot, Wien
  • 03/2015: Vortrag „Nichtärztliches Vertragspartnerrecht“, Nachwuchsforum der Österreichischen Gesellschaft für Arbeits- und Sozialrecht, Zell am See
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2017 - Abschluss Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
  • 2012 - Abschluss Diplomstudium der Rechtswissenschaften, Universität Wien
Mehr Weniger

Feed

Zeige nur
26 Februar 2021
Kos­ten­zu­schuss für Co­ro­na-Tes­tun­gen in Be­trie­ben
News­Mo­ni­tor Ar­beits­recht - Fol­ge 5
25 Februar 2021
CMS Em­ploy­ment Snack Spe­zi­al: Ho­me­of­fice-Ge­setz 2021
Nach lan­gem War­ten ist es so­weit: Die an­ge­kün­dig­ten Neu­re­ge­lun­gen zu Ho­me­of­fice sind bald Ge­setz. Doch was kommt, was bleibt?   In un­se­rem CMS Em­ploy­ment Snack Spe­zi­al bie­ten Ih­nen un­se­re Ex­per­tin­nen...
17/11/2020
Kurz­ar­beit im Lock­down
Die Co­ro­na-Kurz­ar­beit wur­de von 1.10.2020 bis 31.3.2021 ver­län­gert (so­ge­nann­te „Kurz­ar­beit der Pha­se 3“). Auf­grund der neu­er­li­chen Schutz­maß­nah­men ge­gen die Ver­brei­tung von CO­VID-19 ha­ben die So­zi­al­part­ner_in­nen...
Erschienen am 15. Oktober 2020 auf extrajournal.net
Be­för­de­rung bei CMS
Mi­ri­am Mit­sch­ka ist neue Rechts­an­wäl­tin für Ar­beits­recht und Me­di­zin­recht bei CMS Wien.​Mehr da­zu hier.
14/10/2020
Mi­ri­am Mit­sch­ka ist neue Rechts­an­wäl­tin für Ar­beits­recht und Me­di­zin­recht...
Dr. Mi­ri­am Mit­sch­ka (30) be­rät um­fas­send in al­len Be­rei­chen des Ar­beits­rechts und zu Fra­gen des me­di­zi­ni­schen Be­rufs­rechts. Dar­über hin­aus un­ter­stützt sie bei der Lö­sung von in­ner­be­trieb­li­chen Kon­flik­ten...
14 Oktober 2020
In­ter­ne Un­ter­su­chun­gen
Die Auf­klä­rung von Ge­set­zes­ver­stö­ßen und von Ver­dachts­fäl­len ist in Ös­ter­reich ein bri­san­tes und sehr ak­tu­el­les The­ma. Liegt auch nur ein Ver­dacht oder ein Hin­weis vor, gilt es zu han­deln und Maß­nah­men...
12 November 2020
Ar­beits­recht im Re­cruit­ing - Dos & Don´ts
Ver­an­stal­ter: ARS - Aka­de­mie für Recht, Steu­ern & Wirt­schaft Wo: Schall­aut­zer­stra­ße 2-4, 1010 Wien Ihr Nut­zen Recht­li­che Rah­men­be­din­gun­gen des Re­cruit­ings­Zahl­rei­che Fall­bei­spie­le zur rich­ti­gen ar­beits­recht­li­chen...
26/03/2020
Co­vid-19 und Ar­beits­recht: Mög­lich­kei­ten ab­seits der Kurz­ar­beit
Un­ter­neh­men be­geg­nen den der­zei­ti­gen wirt­schaft­li­chen Her­aus­for­de­run­gen auf un­ter­schied­lichs­te Art und Wei­se. Teils wird die Ar­beits­or­ga­ni­sa­ti­on so um­ge­stal­tet, dass ver­stärkt oder aus­schließ­lich von...
28/07/2020
Kurz­ar­beit, maß­ge­schnei­dert
Kurz­ar­beit in Ös­ter­reich – Was ist für Un­ter­neh­men und Ar­beit­ge­ber_in­nen in der ak­tu­el­len Si­tua­ti­on mög­lich? Die Co­vid-19-Pan­de­mie und ih­re Aus­wir­kun­gen tref­fen Un­ter­neh­men nach wie vor auf ver­schie­dens­te...
16/03/2020
Up­date Ar­beits­rechts­pa­ket „Co­ro­na­vi­rus“
1. Wel­che Be­trie­be müs­sen ge­schlos­sen wer­den, wel­che dür­fen un­ver­än­dert auf­sper­ren?  Der Ge­setz­ge­ber hat am Sonn­tag, den 15.03.2020, das Bun­des­ge­setz be­tref­fend vor­läu­fi­ge Maß­nah­men zur Ver­hin­de­rung...
14/03/2020
Co­ro­na­vi­rus: UP­DATE Ar­beits­zeit und Te­le­wor­king
Die Re­gie­rung hat so­eben Un­ter­neh­men an­ge­hal­ten, ih­ren Ar­beit­neh­me­rin­nen – wo mög­lich – Te­le­wor­king zu er­mög­li­chen. Im Fol­gen­den möch­ten wir die wich­tigs­ten ar­beits­zeit­recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen...
12/03/2020
Co­ro­na­vi­rus: Fra­gen und Ant­wor­ten zum Ar­beits­recht
Die Aus­brei­tung des Co­ro­na­vi­rus (Co­vid-19) in Ös­ter­reich schrei­tet fort, und die Maß­nah­men der Re­gie­rung, um ei­ne wei­te­re Aus­brei­tung ein­zu­däm­men, grei­fen zu­neh­mend auch in das Er­werbs­le­ben, und so­mit...