Home / People / Nedžida Salihović-Whalen
Foto von Nedžida Salihović-Whalen

Nedžida Salihović-Whalen

Partnerin

CMS Reich-Rohrwig Hainz d.o.o.
Ul. Fra Anđela Zvizdovića 1
71000 Sarajevo
Bosnien und Herzegowina
Sprachen Bosnisch, Serbisch, Kroatisch, Englisch
Banken & Finanzen

Nedžida Salihović-Whalen ist Partnerin bei CMS Reich-Rohrwig Hainz und leitet den CMS Standort Sarajewo. Sie zählt zu den führenden Rechtsanwälten in Bosnien und Herzegowina und berät seit mehr als 20 Jahren zu Prozessführung und Schiedsverfahren, Bankenwesen, Commercial sowie gesellschafts- und arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Zudem hat sie weitreichende Erfahrung in Fusionen und Übernahmen.

Nedžida Salihović-Whalen führte das Team von CMS Sarajewo bereits bei wichtigen Transaktionen im Banken- und Finanzbereich, bei Darlehensgeschäften und bei Transaktionen zur Restrukturierung von Portfolios an. Sie beriet zudem zahlreiche wichtige Akteure des Finanzmarktes, darunter etwa Kohlberg Kravis Roberts & Co. L.P. Diesen großen Investmentfonds unterstützte sie bei allen Aspekten der Finanzstrukturierung einer Transaktion im Zuge der Übernahme von Fonds der SBB/Telemach Group von Mid Europa Partners. Des Weiteren arbeitete sie für die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, die International Finance Corporation (IFC) und den Europäischen Fonds für Südosteuropa an verschiedenen Projekten, darunter die Kreditvergabe an lokale Unternehmen, und beriet die Hypo Alpe Adria Bank International AG.

Ranking

Nedžida Salihović-Whalen wurde 2021 für den Acritas Stars Award nominiert.

Mehr Weniger

”a focused, energetic and hard-working adviser”

Chambers

“international mindset, paired with an in-depth understanding of the country”

Client feedback

"I think she is one of the leading local lawyers, with an outstanding reputation and integrity, She will mitigate risks by proposing solutions."

Client feedback

Ms Nedžida is a very persuasive person one always likes having by his side, especially in negotiation.

Client Feedback

Clients enjoy working with Nedžida Salihović-Whalen saying. "She is an extremely experienced lawyer who has a lot of energy for work.

Client Feedback

Nedžida Salihović-Whalen is very well known and has a very good and broad network in Bosnia which is very useful in terms of achieving a political decision (contacting the responsible person in this regard). This – in contrast to other markets – is very helpful in order to proceed with a project in this area. Furthermore she has a lot of expertise in the renewable energy sector and corporate law in general.

Client Feedback

Nedzida Salihovic-Whale was named as a Leading Lawyer by the financial and corporate IFRL100 for 2018 for Corporate / M&A matters.

IFRL 1000

Legal 500 named Nedzida Salihović-Whalen as a Leading individual for 2018 for Banking, Finance, Capital Markets, Commercial and M&A, Competition and Real Estate.

Legal 500

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Seit 2011 – Prüferin für Wirtschaftsrecht in der Rechtsanwaltsprüfungskommission der Rechtsanwaltskammer Bosnien und Herzegowina
  • Seit 2002 – Rechtsanwaltskammer Bosnien und Herzegowina
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • “Privredno pravo - prema programu pravosudnog ispita” (Corporate & business law according to the jurisprudence/bar exam examination program), 2014
Mehr Weniger

Vorträge

  • 2014 – Workshop zu AML/CFT und Sanktionen – nationale Rahmenbedingungen Bosnien und Herzegowina – Fokus auf (i) Kooperation zwischen Bericht erstattenden Institutionen und Behörden; und (ii) gewünschte/benötigte Änderungen der nationalen Rahmenbedingungen
  • 2013 – Hypo Risk Academy – Trainings für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hypo Group in den folgenden Bereichen:
  • Grundbuchrecht
  • Verbraucherrecht sowie Rolle und Verantwortlichkeiten lokaler Nationalbanken
  • Konkurs und Insolvenz/Vollstreckung
  • Vertragsrecht
  • Seit 2011 – Seminare zur Vorbereitung für die Rechtsanwaltsprüfung für Wirtschaftsrecht in Bosnien und Herzegowina
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2011 – Zulassung zum Doktoratsprogramm, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Wien
  • 2009 – Justizministerium, Notariatsprüfung
  • 2002 – Zulassung zur Rechtsanwaltskammer, Justizministerium Bosnien und Herzegowina
  • 2001 – Law School, University of Connecticut, USA, Master of Laws (LL.M.)
  • 1983 – Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Sarajewo, Bachelor of Laws (LL.B.)
Mehr Weniger
Gesellschaftsrecht/M&A

Nedžida Salihović-Whalen ist Partnerin bei CMS Reich-Rohrwig Hainz und leitet den CMS Standort Sarajewo. Sie zählt zu den führenden Rechtsanwälten in Bosnien und Herzegowina und berät seit mehr als 20 Jahren zu Prozessführung und Schiedsverfahren, Bankenwesen, Commercial sowie gesellschafts- und arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Zudem hat sie weitreichende Erfahrung in Fusionen und Übernahmen. Nedžida Salihović-Whalen führte das Team von CMS Sarajewo bereits in zahlreichen vielbeachteten Transaktionen in Bosnien und Herzegowina und der Region an. Unter anderem betreute sie die Übernahme der SBB/Telemach Group durch KKR, die Übernahme der Danube Foods Group durch MEP und die Übernahme des Handelskonzerns Delta Maxi durch die Delhaize Group.

Sie berät auch regelmäßig ausländische Mandanten zum Wirtschaftsumfeld unter Berücksichtigung der bosnischen Gesetzgebung. Als ehemaliges Mitglied verschiedener internationaler Arbeitsgruppen zu juristischen Themen beschäftigte sie sich mit der Ausarbeitung rechtlicher und wirtschaftlicher Reformen in Bosnien und Herzegowina und kennt daher die regulatorischen Rahmenbedingungen des Landes sehr gut.

Nedžida Salihović-Whalen hat ein LL.M.-Studium in den USA abgeschlossen und ist derzeit im Doktoratsprogramm der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien eingeschrieben. Sie hat die Notariatsprüfung abgelegt, ist eine Delegierte der Mitgliederversammlung der Rechtsanwaltskammer der Föderation Bosnien und Herzegowina und seit fünf Jahren auch als Prüferin für den Bereich Wirtschaftsrecht bei der Rechtsanwaltsprüfung in Bosnien und Herzegowina tätig.

Vorangehende Berufserfahrung (vor CMS)
  • Rechtsbeistand bei der Provisorischen Wahlkommission der OSZE (1998-2001)
  • Generalsekretärin der Wahlkommission für Bosnien und Herzegowina (2001-2002)
  • DLA Piper Weiss-Tessbach, Standort Sarajewo, Leiterin des Standortes Sarajewo (2002-2009)
  • CMS Reich-Rohrwig Hainz, Standort Sarajewo, Local Partner (2009-2015)
  • Seit 2015: CMS Reich-Rohrwig Hainz, Standort Sarajewo, Partner

Ranking

Nedžida Salihović-Whalen wurde 2021 für den Acritas Stars Award nominiert.

Mehr Weniger

”a focused, energetic and hard-working adviser”

Chambers

“international mindset, paired with an in-depth understanding of the country”

Client feedback

"I think she is one of the leading local lawyers, with an outstanding reputation and integrity, She will mitigate risks by proposing solutions."

Client feedback

Leading Lawyer in General Business Law

Chambers & Partners, 2015

Ms Nedžida is a very persuasive person one always likes having by his side, especially in negotiation.

Client Feedback

Clients enjoy working with Nedžida Salihović-Whalen saying. "She is an extremely experienced lawyer who has a lot of energy for work.

Client Feedback

Nedžida Salihović-Whalen is very well known and has a very good and broad network in Bosnia which is very useful in terms of achieving a political decision (contacting the responsible person in this regard). This – in contrast to other markets – is very helpful in order to proceed with a project in this area. Furthermore she has a lot of expertise in the renewable energy sector and corporate law in general.

Client Feedback

Pre-eminent lawyer Nedžida Salihović-Whalen is lauded for her long-term standing in the Bosnian corporate market. She is frequently seen advising on high-profile M&A deals, but is also well recognised for her abilities in dispute resolution.

Chambers 2018

Nedzida Salihovic-Whale was named as a Leading Lawyer by the financial and corporate IFRL100 for 2018 for Corporate / M&A matters.

IFRL 1000

Legal 500 named Nedzida Salihović-Whalen as a Leading individual for 2018 for Banking, Finance, Capital Markets, Commercial and M&A, Competition and Real Estate.

Legal 500

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Seit 2002 – Rechtsanwaltskammer Bosnien und Herzegowina
  • Seit 2011 – Prüferin für Wirtschaftsrecht in der Rechtsanwaltsprüfungskommission der Rechtsanwaltskammer Bosnien und Herzegowina
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • “Privredno pravo - prema programu pravosudnog ispita” (Corporate & business law according to the jurisprudence/bar exam examination program), 2014
Mehr Weniger

Vorträge

  • 2014 – Workshop zu AML/CFT und Sanktionen – nationale Rahmenbedingungen Bosnien und Herzegowina – Fokus auf (i) Kooperation zwischen Bericht erstattenden Institutionen und Behörden; und (ii) gewünschte/benötigte Änderungen der nationalen Rahmenbedingungen
  • 2013 – Hypo Risk Academy – Trainings für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hypo Group in den folgenden Bereichen:
  • Grundbuchrecht
  • Verbraucherrecht sowie Rolle und Verantwortlichkeiten lokaler Nationalbanken
  • Konkurs und Insolvenz/Vollstreckung
  • Vertragsrecht
  • Seit 2011 – Seminare zur Vorbereitung für die Rechtsanwaltsprüfung für Wirtschaftsrecht in Bosnien und Herzegowina
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2011 – Zulassung zum Doktoratsprogramm, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Wien
  • 2009 – Justizministerium, Notariatsprüfung
  • 2002 – Zulassung zur Rechtsanwaltskammer, Justizministerium Bosnien und Herzegowina
  • 2001 – Law School, University of Connecticut, USA, Master of Laws (LL.M.)
  • 1983 – Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Sarajewo, Bachelor of Laws (LL.B.)
Mehr Weniger
12/05/2022
Die 10 wich­tigs­ten The­men des neu­en EU-Ver­triebs­kar­tell­rechts (Ver­ti­kal-GVO/Ver­ti­kal-Leit­li­ni­en)
Die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on hat die neue Ver­ti­kal-Grup­pen­frei­stel­lungs­ver­ord­nung (VG­VO) und die sie er­gän­zen­den, neu­en Ver­ti­kal-Leit­li­ni­en (VLL) am 10. Mai 2022 ver­öf­fent­licht. Die neue VG­VO wird am 1. Ju­ni 2022 in Kraft tre­ten und für die nächs­ten zw

Feed

04/06/2020
CEE Mer­ger Cle­aran­ce Ma­trix
Grenz­über­schrei­ten­de M&A-Trans­ak­tio­nen, die Fu­si­ons­kon­troll­ge­neh­mi­gun­gen in meh­re­ren Ju­ris­dik­tio­nen er­for­dern, sind an der Ta­ges­ord­nung. Um Zeit­ver­zö­ge­run­gen zu re­du­zie­ren und die Kos­ten nied­rig zu...
18/11/2019
CMS Pu­blic Pro­cu­re­ment Tool­box of Re­me­di­es (Pu­bli­ka­ti­on auf Eng­lisch)
Das öf­fent­li­che Ver­ga­be­recht ist mit rund ei­nem Fünf­tel des welt­wei­ten BIP der größ­te glo­ba­le Markt­platz. In die­sem zu­neh­mend in­ter­na­tio­na­len Markt müs­sen Un­ter­neh­men dar­auf ver­trau­en kön­nen, dass...
26/06/2018
CMS Gui­de to An­ti-Bri­be­ry and Cor­rup­ti­on Laws 2018
Wir freu­en uns, Ih­nen die fünf­te Aus­ga­be des CMS Gui­de to An­ti-Bri­be­ry and Cor­rup­ti­on Law prä­sen­tie­ren zu kön­nen.In die­ser Aus­ga­be des Leit­fa­dens wird die Rechts­la­ge in 42 Län­dern be­schrie­ben, so­mit...
01/01/2018
Für gu­ten Han­del
Die Kom­ple­xi­tät des Han­del(n)s hat in den letz­ten Jah­ren enorm zu­ge­nom­men – nicht nur, aber vor al­lem auch durch den Markt­platz World Wi­de Web. Der Be­reich Com­mer­ci­al for­dert da­her ein brei­tes Spek­trum...
01/01/2018
Mit Biss und Bi­tes
In­for­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie be­trifft heut­zu­ta­ge fast je­den Le­bens­be­reich. Vie­le Un­ter­neh­men hän­gen exis­ten­zi­ell vom rei­bungs­lo­sen Funk­tio­nie­ren ei­ner hoch­kom­ple­xen und oft­mals maß­ge­schnei­der­ten Soft­ware...
01/01/2018
Neue Zei­ten, neue Fra­gen
Die mo­der­ne In­for­ma­ti­ons­ge­sell­schaft ist mit stets neu­en Fra­gen kon­fron­tiert. Fra­gen, die durch die Ent­wick­lung neu­er Tech­no­lo­gi­en erst ent­ste­hen. Fra­gen, auf die es kei­ne ju­ris­ti­schen Stan­dard­ant­wor­ten...
01/01/2018
Be­stän­dig im Wan­del
Un­ter­neh­men ent­wi­ckeln sich. Sie fu­sio­nie­ren oder spal­ten sich auf. Sie wech­seln die Rechts­form, tren­nen sich von Ge­sell­schaf­tern oder er­wer­ben Toch­ter­un­ter­neh­men im In- und Aus­land. Kurz: Die Ent­wick­lung...
01/01/2018
Mit uns ans Ziel
Ver­ga­be­recht schafft fai­ren Wett­be­werb: Es zwingt Un­ter­neh­men im Ein­fluss­be­reich der öf­fent­li­chen Hand, Bau-, Lie­fer- und Dienst­leis­tun­gen im Wett­be­werb zu be­schaf­fen. Die wirt­schaft­li­che Be­deu­tung...
01/01/2018
Ide­en schüt­zen, Er­folg si­chern
Der Er­folg ei­nes Un­ter­neh­mens be­ruht auf des­sen Ide­en. Mit der Er­lan­gung, Ver­tei­di­gung und Li­zen­zie­rung un­ter­schied­li­cher, über Mar­ken, Ge­schmacks­mus­ter, Pa­ten­te, Schutz­zer­ti­fi­ka­te und Ge­brauchs­mus­ter...
01/01/2018
Fair Play
Im Zu­ge der Glo­ba­li­sie­rung wer­den Un­ter­neh­men im­mer in­ter­na­tio­na­ler und die wirt­schaft­li­chen Ver­flech­tun­gen im­mer kom­ple­xer. Gleich­zei­tig wird die Wett­be­werbs- und kar­tell­recht­li­che Kon­trol­le im­mer schär­fer...
01/01/2018
We­ni­ger ist mehr
Je kom­ple­xer die in­ter­na­tio­na­len Ver­flech­tun­gen der Wirt­schaft wer­den, des­to wich­ti­ger sind op­ti­ma­le steu­er­li­che Struk­tu­ren für den Er­folg ei­nes Un­ter­neh­mens. CMS Reich-Rohr­wig Hainz be­rät ne­ben...
01/01/2018
Auf fes­tem Grund
Ei­ne kon­junk­tur­ab­hän­gi­ge Bran­che wie die Bau­wirt­schaft ist ganz be­son­ders auf höchs­te Ef­fi­zi­enz an­ge­wie­sen. Die­se Ef­fi­zi­enz lässt sich durch op­ti­ma­le recht­li­che und steu­er­li­che Ge­stal­tun­gen er­heb­lich...