Home / Informationen / CMS berät BOTTLETOP bezüglich eines Partnerschaftsvertrags...

CMS berät BOTTLETOP bezüglich eines Partnerschaftsvertrags mit UBS zur Markteinführung der weltweiten #TOGETHERBAND-Kampagne

CMS berät BOTTLETOP bezüglich eines Partnerschaftsvertrags mit UBS zur Markteinführung der weltweiten #TOGETHERBAND-Kampagne zur Unterstützung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (United Nations Sustainable Development Goals – SDG)

2019 beriet CMS die britische Marke BOTTLETOP, die nachhaltige Luxusaccessoires vertreibt, auf "Pro Bono"-Basis bezüglich der Einführung der #TOGETHERBAND-Kampagne. 

BOTTLETOP ist ein Vorreiter im Bereich "Ethical Fashion". Die erste Kampagne 2002 beruhte auf einem in Zusammenarbeit mit dem Kultmodehaus Mulberry entworfenen Design und unterstützte Handwerker in Afrika und lokale Gesundheitsaufklärungsprojekte. Das BOTTLETOP-Atelier in Brasilien und eine Werkstatt in Nepal vermitteln weiterhin Fertigkeiten und bieten Beschäftigung für Gemeinschaften in benachteiligten Regionen der Welt. 

#TOGETHERBAND möchte eine Milliarde Menschen für die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals – SDG) begeistern, um eine weltweite Gemeinschaft aktiver Bürger zu bilden, die sich gemeinsam zur Erreichung dieser Ziele einsetzt. Die SDGs wurden 2015 von den Vereinten Nationen formuliert und von 193 Nationen unterzeichnet. Sie sind ein weltweiter Aufruf zum Handeln gegen Armut, zum Schutz des Planeten und zur Erreichung von Frieden und Wohlstand aller Menschen bis zum Jahr 2030.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen 17 nachhaltig und ethisch hergestellte Freundschaftsbänder in den Farben der SDGs, die aus upgecyceltem Kunststoff aus dem Meer vor Costa Rica und recyceltem Stahl sichergestellter illegaler Waffen aus El Salvador hergestellt werden. Jedem verkauften Armband wird ein zweites zum Verschenken mitgeliefert, um so die Botschaft der UN-Ziele zu verbreiten. Der Nettogewinn von jedem verkauften #TOGETHERBAND wird zur Finanzierung von lebensverändernden Projekten verwendet. Die 17-monatige #TOGETHERBAND-Kampagne zählt jedes SDG einzeln bis zum Ende des Jahres 2020 herunter, dem 10-Jahres-Meilenstein vor dem Stichtag für die Erreichung der Ziele. 

Die Kampagne nutzt Kreativität und Kultur, um das öffentliche Bewusstsein zu schärfen und Massnahmen anzustossen, anhand derer die SDGs durch nachhaltige Mode, zeitgenössische Kunst, Musik und Dokumentarfilme in Zusammenarbeit mit diversen Partnern, wie der UN Foundation, WWF-UK, Project Everyone, to.org, MECA, Global Citizen und UBS als Gründungspartner, erreicht werden sollen. Eine Gruppe hochkarätiger Botschafter konnte für die Förderung der Kampagne gewonnen werden, einschliesslich David Beckham, Naomi Campbell, Doutzen Kroes, Alessandra Ambrosio und Michelle Yeoh, denen sich noch weitere Persönlichkeiten anschliessen werden. 

CMS beriet bei einer Reihe von Aspekten der #TOGETHERBAND-Kampagne, einschliesslich des Partnerschaftsvertrags mit UBS. 

Personen

Stefan Brunnschweiler
Stefan Brunnschweiler, LL.M.
Partner
Zürich
Photo von Samuel Felix Gang
Samuel Felix Gang
Associate
Zürich
Katherine Ramo
Katherine (Katia) Ramo
Associate
London
Victoria Gaskell
Victoria Gaskell
Partnerin
London
Mehr zeigen Weniger zeigen