Home / Personen / Dr. Dorota Paczoska Kottmann

Dr. Dorota Paczoska Kottmann

Trainee

CMS von Erlach Poncet AG
Dreikönigstrasse 7
Postfach
8022 Zürich
Schweiz
Sprachen Deutsch, Englisch, Polnisch

Dorota Paczoska Kottmann ist als Substitutin hauptsächlich im Bereich Prozessführung und Schiedsverfahren tätig.

Nach ihrem Masterabschluss an der Schlesischen Universität in Polen arbeitete Dorota Paczoska in einer renommierten Wirtschaftskanzlei in Warschau. 2010 absolvierte sie ein LL.M. Studium im Bereich Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Zürich und arbeitete nebenher bei der Rechtsabteilung eines internationalen Technologiekonzerns. Danach war Dorota Paczoska als wissenschaftliche Assistentin am rechtswissenschaftlichen Institut der Universität Zürich (Lehrstühle von Herrn Prof. Anton K. Schnyder und von Herrn Prof. Andreas Heinemann) tätig. 2019 promovierte Dorota Paczoska mit einer Doktorarbeit auf dem Gebiet der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit. Während ihres Promotionsstudiums sammelte Dorota Paczoska ebenfalls praktische Erfahrungen als zertifizierte Dolmetscherin und Übersetzerin bei den Behörden und Gerichten des Kantons Zürich.

Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2019 – Promotion, Universität Zürich (magna cum laude)
  • 2013 – Aufnahme ins Dolmetscherverzeichnis des Kantons Zürich
  • 2010 – LL.M. Diplom Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Zürich
  • 2007 – MLaw, Schlesische Universität, Polen (magna cum laude)
Mehr Weniger

Veröffentlichungen

  • Materiellrechtliche Folgen der Missachtung einer internationalen Schiedsvereinbarung nach Schweizer Recht, Zürcher Studien zum Verfahrensrecht, Zürich 2019
  • Schiedsverfahren, Insolvenz und die verfängliche Qualifikation unter besonderer Berücksichtigung des polnischen Rechts, Festschrift für Professor Anton K. Schnyder zum 65. Geburtstag, Zürich 2018
  • Zugang zu Informationen über das Recht in der Schweiz (in polnischer Sprache), in: Szpor Grażyna (Hrsg.), Modele dostępu do informacji o prawie, 185 ff.
  • Reform der EuGVVO: Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess? Ein Beitrag zur neuen Regelung von Gerichtsstandsvereinbarungen unter der neuen Fassung der EuGVVO, in: Apariuz Band 15, Zürich/St. Gallen 2013, 135 ff.
  • Zulässige Gerichtsstandsvereinbarungen in Verbrauchersachen nach Art. 17 Abs. 3 LugÜ (gemeinsam mit Prof. Anton K. Schnyder), in: Innovatives Recht: Festschrift für Ivo Schwander, Zürich/St. Gallen 2011, 789 ff.
  • Schiedsfähigkeit im polnischen und im schweizerischen Recht – eine rechtsvergleichende Analyse (in polnischer Sprache), Problemy Prawa Prywatnego Miedzynarodowego [Probleme des internationalen Privatrechts] 2010, Band 7, 69
Mehr Weniger