Home / Personen / Lena Dolci
Das Photo von Lena Dolci

Lena Dolci

Associate

CMS von Erlach Poncet AG
Dreikönigstrasse 7
Postfach
8022 Zürich
Schweiz
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch

Die Schwerpunkte der Tätigkeit von Lena Dolci liegen im Bereich der Prozessführung sowie in der Rechtsberatung im Bereich des Versicherungsrechts. Weitere Schwerpunkte liegen im Bereich des Vertrags- und des Produktehaftpflichtrechts.

Lena Dolci unterstützt die Mandanten der Kanzlei bei der Durchsetzung von Ansprüchen und bei der Verteidigung gegen unberechtigte Ansprüche vor Gericht und bei Behörden. Sie war auch in mehreren Produktehaftungsfällen tätig, in denen sie die Mandanten bei der Bearbeitung und Beilegung von Ansprüchen der betroffenen Verbraucher und Dritter sowie von Vertragspartnern beriet und unterstützte.

Im Bereich des Versicherungsrechts ist Lena Dolci spezialisiert auf die Haftungs- und Deckungsanalyse unter D&O- und Berufshaftpflichtversicherungen. Sie berät Versicherer auch in regulatorischen Fragen und bei der Erfüllung regulatorischer Berichtspflichten, z.B. bei der Meldung der Auslagerung von Tätigkeiten an die Regulierungsbehörde.

Nach ihrem Studium war Lena Dolci zunächst beim Bundesamt für Migration als Praktikantin im Bereich der Arbeitsbewilligungen von Drittstaatsangehörigen tätig. In den Jahren 2013 und 2014 war Lena Dolci zunächst als Auditorin und danach als Gerichtsschreiberin am Bezirksgericht Meilen (Kanton Zürich) tätig. Das Anwaltspatent erwarb sie 2015 und schloss sich anfangs 2016 als Associate unserer Kanzlei an.

Mehr Weniger

Ausgewählte Referenzen

  • Secondment bei einer weltweit tätigen Versicherungsgesellschaft zur Unterstützung der Rechtsabteilung bei der Beantragung einer Bewilligung für die Gründung einer Zweigniederlassung in der Schweiz.
  • Unterstützung eines multinationalen Pharmaunternehmens bei der Bearbeitung eines Haftungsfalles für ein fehlerhaftes Produkt, welches zu entgangenem Gewinn der zahlreichen Produktenutzer führte.
  • Beratung eines im Ausland ansässigen Unternehmens, welches ein potenziell unsicheres Produkt hergestellt hat, hinsichtlich der finanziellen Folgen des Produkterückrufs und der Ansprüche von Vertragspartnern in der Schweiz.
  • Unterstützung einer weltweiten Versicherungsgesellschaft bei Deckungsstreitigkeiten im Rahmen einer D&O-Versicherung vor schweizerischen Gerichten.
Mehr Weniger

Ausbildung

  • 2015 – Anwaltszulassung (Kanton Zürich)
  • 2012 – Studium an der Universität Luzern (MLaw) 
Mehr Weniger

Mitgliedschaften

  • Zürcher Anwaltsverband (ZAV)
  • Schweizer Anwaltsverband (SAV)
Mehr Weniger