Home / Veröffentlichungen / Der neue Geschäftsgeheimnisbegriff im Verwaltungs...

Der neue Geschäftsgeheimnisbegriff im Verwaltungsrecht

17 September 2020

Seit Inkrafttreten des Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) im April 2019 existiert mit § 2 Nr. 1 GeschGehG erstmals eine gesetzliche Definition des Geschäftsgeheimnisbegriffs. Demnach muss der Inhaber einer schützenswerten Information insbesondere „angemessene Geheimhaltungsmaßnahmen″ ergreifen, damit ein Geschäftsgeheimnis vorliegt und gesetzliche Ansprüche bestehen. Trifft der Inhaber keine „angemessenen Geheimhaltungsmaßnahmen″ (wie z.B. Geheimhaltungsvereinbarungen, Zugangsbeschränkungen und Verschlüsselungsmaßnahmen), liegt auch kein Geschäftsgeheimnis (mehr…)

Mehr

Autoren

Alexander Leister
Alexander Leister, LL.M. (LTU Melbourne)
Counsel
Stuttgart
Thomas Fröhlich
Thomas Fröhlich
Senior Associate
Stuttgart