Home / Veröffentlichungen / Deutsche Investitionskontrolle zeigt Zähne – neue...

Deutsche Investitionskontrolle zeigt Zähne – neue Hürden für Transaktionen

10 Juli 2020

Im Zuge des weltweit anhaltenden Trends zu mehr Protektionismus nahm die Kontrolle ausländischer Beteiligungserwerbe in den vergangenen Jahren stetig zu. Dies wird in den Mitgliedstaaten der EU durch die Umsetzung der Verordnung (EU) 2019/452 (FDI-Screening Regulation) vorangetrieben. Seit Beginn des Jahres wurden Reformvorschläge in Deutschland diskutiert (Verschärfungen der Investitionskontrolle in AWG und AWV). Die Corona-Krise beförderte hierbei bereits erste Änderungen. (mehr…)

Mehr

Autoren

Kai Neuhaus, LL.M.
Partner
Brüssel - EU Law Office
Moritz Pottek
Associate
Brüssel - EU Law Office