Home / Veröffentlichungen / Extraterritoriale Besteuerung bei IP-Überlassung

Extraterritoriale Besteuerung bei IP-Überlassung

18 November 2020

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) reagiert mit Schreiben vom 6. November 2020 auf die derzeit unsichere Rechtspraxis zur Besteuerung von in inländischen Registern eingetragenen gewerblichen Schutzrechten nach § 49 Abs. 1 Nr. 2 lit. f) und Nr. 6 EStG. Steuerfalle bei rein ausländischen Lizenzierungen Nach Ansicht der deutschen Steuerbehörden unterliegt auch die Rechteüberlassung zwischen Ausländern ohne inländische Betriebsstätte der deutschen (mehr…)

Mehr

Autoren

Jörg Schrade
Jörg Schrade
Partner
München
Dr. Isabella Denninger
Senior Associate
München