Home / Veranstaltungen / Brückentag oder Zwickeltag? Arbeitsrecht in Deutschland...

Brückentag oder Zwickeltag? Arbeitsrecht in Deutschland und in Österreich – ein Vergleich

Deutschland

Vergangene Veranstaltung
13 Oktober 2015, 16:00 - 18:30

Internationale Arbeitsverträge stellen die Unternehmen vor große Herausforderungen. Dazu gehört unter anderem, dass bei der Gestaltung eines Standardvertrags die zwingenden nationalen Arbeitsrechtsvorschriften berücksichtigt werden müssen. Die Praktiker müssen sich daher zusätzlich mit der abweichenden Rechtsordnung vertraut machen. Am Beispiel eines Arbeitsvertrags geben die Expertinnen Dr. Ursula Roberts und Dr. Claudia Rid einen Überblick über die feinen Unterschiede zwischen dem deutschen und dem österreichischen Arbeitsvertragsrecht.

Themen

A. Die europäische Rechtsquellenpyramide
B. Form des Arbeitsvertrags im elektronischen Zeitalter
C. Inhaltskontrolle von Formulararbeitsverträgen/Sittenwidrigkeit
D. Einzelne Regelungsgegenstände

  1. Befristung, Probezeit
  2. Aufgabengebiet/Weisungsrecht/Versetzungsmöglichkeit
  3. Arbeitszeit und Überstunden, „All-in-Vereinbarungen“
  4. Vergütung, insb. 13./14. Gehalt; Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalte
  5. Urlaub, Krankheit, Entgeltfortzahlung
  6. Beendigung
  7. Nachvertragliche Wettbewerbsverbote

E. Kündigungsschutz

  1. Allgemeiner Kündigungsschutz
  2. Besonderer Kündigungsschutz
  3. Rechtsschutz gegen Kündigungen

Programm

16.00 Uhr
Eintreffen der Gäste und Begrüßung

16.20 Uhr
Grußworte von Dr. Michael Scherz, österreichischer Konsul für Handelsangelegenheiten

16.40 Uhr
Vergleich des deutschen mit dem österreichischen Arbeitsrecht

18.00 Uhr
Diskussion und Abschluss

Referenten

Dr. Claudia Rid
Partnerin, CMS Deutschland, München

Dr. Ursula Roberts
Rechtsanwältin, CMS Österreich, Wien


Bei Interesse an der Veranstaltung stehen wir Ihnen unter [email protected] gerne zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sprecher

Claudia Rid
Dr. Claudia Rid
Partnerin
München
Das Photo von Ursula Roberts
Ursula Roberts