Home / Veranstaltungen / Ehemalige Industriegrundstücke – Rückbau und...

Ehemalige Industriegrundstücke – Rückbau und Neubebauung aus rechtlicher Sicht

Stuttgart, Deutschland

Standort anzeigen
Vergangene Veranstaltung
20 September 2017, 17:30 - 19:30

Entwicklungsflächen für Neubauprojekte „auf der grünen Wiese“ werden zunehmend rar. Das Gebot der Stunde ist daher Flächenrecycling. Insbesondere bei Verunreinigungen durch die frühere Industrienutzung ist der rechtliche Rahmen dabei komplex.

So stellt sich z.B. die Frage, wer die Kosten für Sanierungsmaßnahmen, die Entsorgung verunreinigter Anlagenteile und des kontaminierten Bodenaushubs tragen muss, welcher Maßstab für die Sanierung ehemaliger Industriegrundstücke gilt und wie ein verbleibendes Gefährdungspotential für das Neubau- oder Umnutzungsprojekt sowie Sicherungsmaßnahmen im Bebauungsplan abgebildet werden können. Auch die Vertragsgestaltung zwischen früherem Eigentümer, Grundstückskäufer und Projektentwickler muss auf die besondere Situation beim Flächenrecycling abgestimmt werden.

In einer gemeinsamen Veranstaltung von ImmoEBS und CMS Hasche Sigle stellen wir Ihnen die wesentlichen rechtlichen Rahmenbedingungen vor und möchten mit Ihnen über die Herausforderungen bei Neubauprojekten auf ehemaligen Industriegrundstücken diskutieren.

Programm

Ab 17:30 Uhr

Einlass und Registrierung

Ab 18:00 Uhr

Begrüßung und Einführung
Dr. Stefan Voß, Partner, CMS
Michael Einsele, ImmoEBS
Michael Settele, ImmoEBS

Vortrag und Diskussion zum Thema "Ehemalige Industriegrundstücke - Rückbau und Neubebauung aus rechtlicher Sicht"
Dr. Ursula Steinkemper, Partnerin, CMS

Ab 19:00 Uhr

Get-together mit kulinarischem Ausklang

Bei Interesse an der Veranstaltung steht Ihnen unser Event-Team gerne zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Sprecher

Stefan Voß
Dr. Stefan Voß
Partner
Stuttgart
Ursula Steinkemper
Dr. Ursula Steinkemper
Partnerin
Stuttgart